Dachse 2020-2021

Anzeige
Mitglied seit
16 Jan 2002
Beiträge
3.296
Gefällt mir
974
#16
Langes Sitzen muss nicht sein...

Wenn man die Dachsbaue kennt, kann man sich einfach abends dort ansetzen. Meistens kommen sie noch kurz vor Dunkelheit raus.

"Wer den Bau hat, hat den Dachs!" ;)

Oder nachts auf abgeernteten Feldern mit der WBK nach ihnen suchen. Sind sie beschæftigt, so kommt man leicht auf Schrotschussentfernung heran. So habe ich viele erwischt!
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
4.445
Gefällt mir
1.782
#17
Das ist mal eine neue und sehr gute Idee.

Am Bau ist es dunkel, ich würde daher sagen: Wer den Bau hat, hat die Dachsstrasse und wer der Dachsstrasse bis zu einer hellen Stellen folgt, der hat den Dachs.
 
Mitglied seit
16 Jan 2002
Beiträge
3.296
Gefällt mir
974
#18
Das ist mal eine neue und sehr gute Idee.

Am Bau ist es dunkel, ich würde daher sagen: Wer den Bau hat, hat die Dachsstrasse und wer der Dachsstrasse bis zu einer hellen Stellen folgt, der hat den Dachs.
;)

Besonders effektiv ist es auf Feldern und Wiesen nach einem starken Regen, natürlich nachts! Da sind sie eifrigst beim Regenwürmersammeln:sick:
 
Mitglied seit
26 Jan 2020
Beiträge
839
Gefällt mir
1.065
#19
Ist zwar nicht gentlemanlike, aber bei mir erfolgreich: Wenn sie abends rauskommen ist ihr erster Gang immer zur Dachstoilette. Dazu müssen sie über einen recht hellen Waldstreifen. Das wars dann!
 
Mitglied seit
5 Dez 2018
Beiträge
1.395
Gefällt mir
8.925
#20
Mitglied seit
28 Okt 2018
Beiträge
338
Gefällt mir
982
#21
Ich freue mich schon auf den Braten und natürlich auf das ausgelassene Fett, das meine Schwiegermutter als Fachärztin für Kinderheilkunde immer dringend nachfragt.
Das interessiert mich, wie verwendet Sie das Fett in der Heilkunde? Ein Mitpächter von mir lässt es aus und nutzt es zur Stiefelpflege. Bratwürste und Braten gab's bei ihm auch schon, ich hab lediglich mal Schinken probiert. War nicht ganz so mein Fall, ich denke Braten steht noch an.

Gruß, und Waidmannsheil!
 
Mitglied seit
5 Dez 2018
Beiträge
1.395
Gefällt mir
8.925
#25
Ach, ich Trottel, sollte vorher mal in die Tabellen schauen bevor ich hier große Töne spucke:ROFLMAO:

Mea culpa
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
4.500
Gefällt mir
3.533
#27
Es ist für Kinder als Naturheilmittel gegen Husten.
.. ich würde das nicht so verbreiten, Dachsweißes, ebenso Mankeiweißes haben eine hohe
Konzentration an Naturcortison. Bei Kindern ist besondere Vorsicht geboten.
Bei Erwachsenen kurzzeitig bei entzündlichen Prozessen wäre okay...(Haut, Rheuma ...)
Vielleicht kann ja hier ein Pharmazeut mehr dazu sagen. Einheimische warnen und wissen genau wann und wo anwendbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
4.445
Gefällt mir
1.782
#28
Wie gesagt: Das ist nicht in Deutschland.

Hoffentlich ist Dachsfett Ausfuhr nicht irgendwie verboten?!

In RLP geht es an 1.8. los.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
2.778
Gefällt mir
3.625
#29
war bei uns auch so bis Rot Grün kam nun sind sie wieder weg Schwarz Gelb erinnert sich leider nicht mehr an seine Versprechen somit ist es bis auf ein paar Nebensächlichkeiten beim Öko Jagdgesetz geblieben.
Ich wünsche Euch Weidmannsheil auf den Dachs ich Jage ihn auch gerne.
Schieße sie zu 80% mit Schrot an der Kirrung 3,5mm 20/76 bis 30m umwerfend aber weiter sollte es nicht sein.
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
2.778
Gefällt mir
3.625
#30
.. ich würde das nicht so verbreiten, Dachsweißes, ebenso Mankeiweißes haben eine hohe
Konzentration an Naturcortison. Bei Kindern ist besondere Vorsicht geboten.
Bei Erwachsenen kurzzeitig bei entzündlichen Prozessen wäre okay...(Haut, Rheuma ...)
Vielleicht kann ja hier ein Pharmazeut mehr dazu sagen. Einheimische warnen und wissen genau wann und wo anwendbar.
wieder was gelernt Danke
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben