Das liebe Rotwild

Anzeige
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
5.231
Gefällt mir
1.392
Ich jage auf Rotwild in zwei ganz unterschiedlichen Revieren, die aber nur 40 km voneinnander entfernt sind.
CZ mit der wohl 5-fachen Rotwildichte, es dürfte dort schon keinen Wald mehr geben. Die Tschechen drucken nicht so viele Faltblätter wie unsere AELF`s in Bayern über Naturwaldreservate, etc..Klopfen sich gegenseitig auf die Schultern was für tolle Hechte sie sind. Klar gibt es Schäden, aber das liegt an der übermäßigen Kirrung. Das Revier wo ich mitjage ist auf weiten Flächen schadensarm bis -frei. Nur um den Kirrungen mit Kraftfuttergaben geht es zur Sache. Spießer werden beim Rot-, Dam-, Sika- und Rehwild grundsätzlich geschont. So ein gestandener Öko würde wohl gesundheitliche Schäden hier davon tragen, hier einen Abend zu verbringen.
Schwerpunkt Kahlwildabschuss auf der Drückjagd und nach der Brunft.

Das andere Revier liegt in Bayern. Man muss halt aufpassen, dass man vor lauter Ruhe Ruhe noch den Abschuss herbekommt. Wir machen Maijagd auf Spießer und Schmaltiere bis 15.6. Dann Jagdruhe auf alle Wildarten bis 1.8. Diese Drecksjagdzeit von Mitte Juni bis Juli!!!! Da geht man ins Schwimmbad und nicht auf die Jagd!
Ab 1.8. geht es dann richtig los auf das Kahlwild. Bis Mitte September. Dann kurze Ruhe vor der Brunft, Hirschabschuss dank intensiver Hege mit der Büchse unserer Nachbarn ist zu vernachlässigen. Mitte Oktober gehen dann die Drückjagen los, sonst schneit es uns womöglich ein. Bis Weihnachten sind wir dann fertig mit dem Abschuss. Im Januar werden 2-3 % des Abschusses erfüllt, Stücke die nicht an die Fütterung (3 freie Fütterungen) ziehen. Schälschaden um die 1 % also passt!

Wer ist bereit, im Januar bei Schnee und Mond die Suppenhirschle laufen zu lassen?
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
5.231
Gefällt mir
1.392
Rotwild und Sikawild haben vom 1.8.-15.1. Jagdzeit, also keine Sommerjagdzeit auf Schmaltiere, etc.
Damwild geht erst am 16.8. auf und endet wie das Rehwild am 31.12.
Der Rehbock geht erst am 16.5 auf bis 30.9. , kein Rehwild auf Drückjagden
In den letzten Jahren war es üblich, dass die Jagdzeit auf Kälber bei allen drei Wildarten bis 31.3. verlängert wird, da man gerade beim Sikawild mit dem Bestand runter will.
In unserem Revier findet vor der jeweiligen Brunft so gut wie keine Kahlwildbejagung statt. Heuer hat der Staat nebenan bereits im August mit dem Kahlwild begonnen.
 
Mitglied seit
30 Sep 2016
Beiträge
376
Gefällt mir
15
Das Rotwild wird sporadisch gefährtet, bejagd wird es nicht da dies dem Zufall überlassen bleibt. Geografisch liegt das Gebiet zwischen zwei Waldgebieten die als Rotwildgebiete manifestiert sind. Hypothetisch könnte ich gegattertes Nadelholz als Einstand anbieten. Das würde sich super anbieten.
 
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
19.487
Gefällt mir
825
Ich glaube, was da hintersteckt willst Du als Förster garnicht wissen. :p
 
Mitglied seit
22 Okt 2015
Beiträge
154
Gefällt mir
114
Was heißt sporadisch? Insgesamt würde ich glaube ich angesichts der bislang bekannten Umstände kein Rotwilderwartungsland ausrufen. Unser Nachbar hat Rotwild als Standwild. Bei seiner DJ waren weit mehr als 50 Stück im Trieb und das ist eher der Regelzustand. Bei uns steckt sich das Rotwild dagegen so gut wie gar nicht. Kaum Dickungen, wenig Einstand, keine großen Waldflächen, aber dafür externe Störung bis zum Anschlag. Unsere Wildschadenskasse lässt es aber auch nicht zu, bei den Sauen auf Nachtjagd zu verzichten.

Dem Rotwild einen Einstand zuzuweisen, wird eh nicht klappen. Ich würde das locker angehen, bei passender Gelegenheit drauf jagen und mich dann entsprechend freuen, anstatt mich jetzt jahrelang mit sehr ungewissem Ergebnis zu kasteien. Außer Eure Revierverhältnisse lassen zu.
 
Mitglied seit
30 Sep 2016
Beiträge
376
Gefällt mir
15
Das fällt eh irgendwann um, bzw wird gefressen.... Kleiner Wortwitz😂. Der Waldbesitzer kann froh sein, das ihm ein anderer die waldbaulich richtige Entscheidung abnimmt. Wie bereits erwähnt rein hypothetisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben