Deutschland Definition Naturdenkmal bei einem Baum...bzgl. Krähenjagd

Anzeige
Mitglied seit
11 Jan 2018
Beiträge
217
Gefällt mir
427
#1
Hallo in die Runde...

Wir haben uns ein weiteres Revier für die Krähenjagd zugänglich gemacht und erste gute Spots ausfindig gemacht.
Ein recht vielversprechender liegt an einem Bachlauf, welcher auch gut als Flugroute frequentiert ist.
Jetzt ist es nur so, dass in etwa 90m vom angedachten Platz ein Naturdenkmal in Form eines Baumes steht.
Die Hauptschussrichtung wäre vom Baum abgewandt und auch eine Hecke liegt noch dazwischen. Genauer gesagt hätten wir den Baum und die Hecke im Rücken.

Meiner Ansicht nach, ist der Baum selbst das Naturdenkmal. OHNE die umliegenden Wiesenflächen, was aus der Perspektive hieße wir könnten dort jagen solange wir nicht den Baum "gefährden"

Wie seht ihr das ?!
 
Mitglied seit
2 Apr 2017
Beiträge
1.492
Gefällt mir
1.192
#7
Von Schaft war nicht die Rede.
Übers Rohr OK, über den Lauf nicht.
 
Mitglied seit
2 Apr 2017
Beiträge
1.492
Gefällt mir
1.192
#9
Ich glaube selbst die Mutti ist noch deutlich jünger als ich.
 
Mitglied seit
15 Jul 2016
Beiträge
14
Gefällt mir
13
#12
Wie du schon lesen konntest - entspannt. Ein Naturdenkmal behindert nicht die Jagd, selbst wenn du die Krähen aus dem Baum schießt.

Aber ich finde es gut, dass du dir darüber Gedanken machst. (y)(y)


CdB
In Baden-Württemberg schon.
§10 DVO JWMG:
Rabenkrähe vom 1. August bis 20. Februar außerhalb von Naturschutzgebieten und Naturdenkmalen,
36.
Elster vom 1. August bis 28. Februar außerhalb von Naturschutzgebieten und Naturdenkmalen.
 
Mitglied seit
11 Jan 2018
Beiträge
217
Gefällt mir
427
#13
Ihr macht mir Angst o_O

Wenn DIE Tante in ihrem Shirt vorbei kommt und über egal was für ein Rohr steigen/rutschen/klettern oder dran riechen will geb ich meinen Schein ab :sick:


@ sb65,

Jupp, es geht um BW ;) (der Rest ist ja noch nicht so GRÖN)

Und eben das Wörtchen "...außerhalb..." in dem Text ist der Schlüssel der mich positiv-nachdenklich stimmt.
"Innerhalb" hieße, so für mein Verständnis, dass entweder ich mich IN dem Naturdenkmal, ergo dem Baum befinden müsste...wäre alleine vom schwingen mit 81er Lauflänge schon doof...oder anders herum der schwarze Vogel dort drin hockt.
Das Gelände auf dem der Baum steht, ist weder optisch noch sonst wie begrenzt oder als Areal zu erkennen.
Einfach Baum mit Tafel dran...
 
Mitglied seit
19 Mrz 2017
Beiträge
207
Gefällt mir
474
#14
Was es alles gibt 😱
Es müsste bei der Gemeinde ein Verzeichnis geben über die Naturdenkmäler
Allen,Hecken, Streuobstwiesen etc. können auch Naturdenkmäler sein auch Felswände oder smager Wiesen es ist also nicht immer nur auf einen Baum bezogen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben