Dem Trend folgend: Welche KLB ist zu empfehlen?

Welche Kipplaufbüchse würdet ihr nach besten Wissen und Gewissen (Preis/Leistung) wählen?

  • 1. Blaser k95

    Abstimmungen: 62 45,6%
  • 2. Merkel k5

    Abstimmungen: 37 27,2%
  • 3. Prinz No.1

    Abstimmungen: 48 35,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    136
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.345
Gefällt mir
6.460
#50
Meine favorite Kipplaufknarre ist die BBF95. Ist billiger und du hast sogar noch ´n Schrotlauf dabei. :cool:
Ich hab ernsthaft überlegt das auch zu schreiben als die ersten Postings in Sachen Gewicht kamen.
Eigentlich kriegt man mehr Waffe für weniger Geld.(y) Ich mag meine. Ich finde die geht noch in 7x65R, gegen eine K95 in gleichen Kaliber würd ich sie eher nicht tauschen wollen. Stell ich mir dann doch schon etwas unangenehm vor.

Nachteil: Kein SD erhältlich.
 
Mitglied seit
23 Mai 2018
Beiträge
231
Gefällt mir
201
#51
Das sind alle drei Premium KLB's, ich hab alle drei schon geschossen. Und um eins vorweg zu nehmen alle drei erledigen ihren Job mit Bravour. Persönlich würde ich zur Prinz tendieren es ist einfach eine Schönheit die mit chirurgischer präzision Schuss um Schuss ins Ziel bringt. Meine Testwaffe war im Kaliber 8x57irs Schoss sich so angenehm wie eine Match Waffe und stanzte Loch an bzw in Loch Gruppen vom feinsten. Klar ist die Prinzessin die schwerste Waffe im Vergleich aber halt komplett aus Stahl bis auf den Abzug (das ist eine Waffe zum vererben)
Auch Merkel und Blaser müssen sich nicht verstecken, funktional schön und leicht!!

Bild Prinz No. 1 Handladung 5 x Nosler Ballistic Tip 180gr.
IMG-20190430-WA0007.jpeg
Dieses Bild entstand auch beim Test der Prinz die oberen 2 Schuss waren auf der 8 angehalten. Das hab ich gemacht weil ich ohne zwischen reinigung von blei auf bleifrei umgestiegen bin. RWS EVO green wenn man die runter auf den Haltepunkt der anderen projeziert dann sind sie genau in der 5er Gruppe. Wie gesagt ohne Pausen geschossen nichts abkühlen lassen.
IMG-20190510-WA0010.jpeg
Was ich dazu sagen muss nach einer Munitionssorte wurde 3x die Schnur durch gezogen dann ging es direkt weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23 Jun 2013
Beiträge
2.593
Gefällt mir
1.804
#52
Wenn ich mir die Prinz so ansehen kann man bestimmt auch über paar Dinge zur Gewichtsersparnis mit dem Meister reden wenn man wert darauf legt
 
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
76
Gefällt mir
41
#53
Geschmäcker sind verschieden und in der Tat lässt sich der Schalldämpfer abschrauben und ein kleineres Glas drauf machen. Für meine Zwecke ist sie ideal...
Preis/Leistung muss man eben die Vorteile einer Customwaffe mit einbeziehen. Dann relativiert sich alles. Aber billig ist die Prinz sicher nicht. Schießt bei mir ebenfalls Loch in Loch. Schluckt nur nicht jede Pille. Aktuell läuft sie mit Federal premium 140grs Nosler Ballistic Tip.

Das einzige was mir grad noch Sorgen macht ( hab sie erst seit Ende März) ist die Brünierung. Da ist schon der erste Kratzer drin. Da blitzt der blanke Stahl, trotz sehr leichter Berührung vermutlich mit der Montage... scheint rel empfindlich zu sein. Alles andere passt perfekt....
 
Mitglied seit
17 Aug 2015
Beiträge
849
Gefällt mir
845
#54
Geschmäcker sind verschieden und in der Tat lässt sich der Schalldämpfer abschrauben und ein kleineres Glas drauf machen. Für meine Zwecke ist sie ideal...
Preis/Leistung muss man eben die Vorteile einer Customwaffe mit einbeziehen. Dann relativiert sich alles. Aber billig ist die Prinz sicher nicht. Schießt bei mir ebenfalls Loch in Loch. Schluckt nur nicht jede Pille. Aktuell läuft sie mit Federal premium 140grs Nosler Ballistic Tip.

Das einzige was mir grad noch Sorgen macht ( hab sie erst seit Ende März) ist die Brünierung. Da ist schon der erste Kratzer drin. Da blitzt der blanke Stahl, trotz sehr leichter Berührung vermutlich mit der Montage... scheint rel empfindlich zu sein. Alles andere passt perfekt....
Hast du deiner No1 einen Maßschaft verpassen lassen und reden wir hier immer noch von einem 4-stelligen Kaufbetrag?
 
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
76
Gefällt mir
41
#55
Hast du deiner No1 einen Maßschaft verpassen lassen und reden wir hier immer noch von einem 4-stelligen Kaufbetrag?
Ich habe den Schaft der Länge nach auf meine Bedürfnisse anpassen lassen. Senkung etc. hat bereits perfekt gepasst. Mit Montage ( allein 510€) und ein paar Extras wie zb Pistolengriffkäppchen mlt Initialen hat meine No. 1 9.350 € gekostet.
 
Oben