Der „Ich habe mir zuletzt folgendes gekauft“-Thread

Registriert
27 Jan 2019
Beiträge
383
Meine Putzfrau glaubte ernsthaft, dass der Hirsch der Vater vom Reh ist, ging von dem nicht runter obwohl sie weiß, dass ich Jäger bin, hat es schon so oft gehört, dass der Hirsch der Vater vom...... :confused:
Habe echt Überlegt, ob ich ihr diese Buch zu Weihnachten schenke, dann wäre sie wahrscheinlich etwas angepisst. :p

wmh Sepp
Das Buch habe ich auch schonmal verschenkt - hat tolle Fotos drin!
 
Registriert
4 Nov 2012
Beiträge
1.721
Berichte doch bitte mal, wie es sich so schlägt.
Schneller und sicherer Versand aus Deutschland.
Erster Eindruck, « boah wattn Trumm », schon ein ganz schöner Klumpen Glas. Könnte vom Stil auch als Mobiler Abstands- und Geschwindigkeitsmesser unserer Freunde der VÜ durchgehen. 😅
Alles selbsterklärend, 2 Mignon Zellen (gut!), robuster Tragegurt, gut gepolsterte und kompakte Tragetasche (mit Gürtelschlaufe).
Trotz Gewicht, angenehmes Handling, präzise Fokussierung und das Wichtigste; brillentauglich. Nettes Extra ist der arretierbare Dioptrienring. Die Okulare lassen sich für brillenfreies Beobachten auch herausfahren.(y)
Erste Versuche waren schon verblüffend. Die IS Funktion kannte ich so bei Ferngläsern noch nicht (auch Canon nicht), das ist schon ein großer Wow-Effekt, vor allem bei größeren Entfernungen oder schwierigen Fokussen, wie z.B. Beobachtung durch feinmaschige Gitter (Zoo) und natürlich auf See oder in der Luft.
Man kann z.B. (Freihand) auf +30m bei einer Luft-Pistolenwettkampfscheibe die Einschusslöcher (4,5mm) im Schwarzen noch sehr gut identifizieren, ohne jegliches Wackeln; ohne IS geht das nur außerhalb der 7.
Ich habe mir das Teil vor allem für astronomische Zwecke (Deep-Sky-Objekte) bestellt, mal sehen was bei rumkommt, zurzeit ist es aber aufgrund des Vollmondes dafür natürlich zu hell (Saturn, Jupiter und Mars gehen aber alle Male).
Den spektakulären Kometen Schauer der Perseiden am Samstag sollte ich mit dem Teil aber schon genießen können.
Ach ja, es ist ein Standard Schraubgewinde fürs Stativ vorhanden, der IS Button ist arretierbar.
Ob es mir bei der Jagd einmal hilfreich sein kann, wird sich zeigen, da hier außer Fuchsansitz im Sommer, keine Kanzel-, bzw. Ansitzjagd möglich ist.
Auf der abendlichen Revierrunde, kommt es auf aber jeden Fall über die Schulter !!

Für mich ist das Instrument eine extreme Verbesserung, da ich bisher glaubte (über 20J) mit meinem Monarch 8*20 alles gebacken bekommen zu haben, aber damit öffnen sich nun buchstäblich neue Welten 😲
Bildschirmfoto 2022-08-10 um 12.55.15.png
WMH
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
9.191
Ich hab auch noch mal zu geschlagen. Bevor ich a) kein Geld mehr für so was über hab und b) es ggf. nix mehr gibt.
Einmal bei einem Egunhändler je 500 Geschosse Hornady .308 und .223 BTHP, sowie eine Packung .312er für die .32-20.
Und bei Johannsen auch noch je 200 Geschosse 7mm Sierra MK und WM .30-30.
Müsste ne Zeit reichen.
 
Registriert
29 Jan 2022
Beiträge
206
Eine Frage an die Profis: Wird der Strom dann ins Hausnetz eingespeist oder stöpselt ihr einfach nur die wichtigsten Geräte direkt am Generator ein?
Auf keinen Fall einfach ins Hausnetz einstöpseln. Das kann üble Folgen haben. Ich suche gerade mal einen Link raus, wie es am besten geht.
 
Registriert
29 Jan 2022
Beiträge
206

Ab Beitrag #28 geht's los was ich meine, andere Lösungen sind da aber auch vorgestellt.
Aber wie immer: Alle Ausführungen sind mit dem Elektriker abzustimmen oder abzunehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
141
Zurzeit aktive Gäste
562
Besucher gesamt
703
Oben