Der Linksschützen-Thread

Mitglied seit
16 Mai 2018
Beiträge
31
Gefällt mir
82
#33
Ich habe vor 12 Jahren meine ersten eigenen Waffen gekauft. Eine gerade geschäftete bdf und eine bbf mit rechtsschaft. Später kam noch ein 98er Umbau mit linksschaft und Rechtssystem dazu. Hat mir für den Anfang mehr als gereicht und treffen konnte ich damit auch. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Möglichkeiten dazu und die für mich unpraktikable Handhabung des Rechtssystems nervte immer mehr. Daher habe ich mir dann, auch dem knappen Budget geschuldet, eine reine Linkswaffe von Zoli gekauft. Vor ein paar Jahren habe ich die alte Bbf überarbeiten lassen, der Schaft wurde angepasst und ein vernünftiges Glas kam drauf. Das ist nun meine Lieblingsansitzwaffe. Der linksrepetierer wird von mir nur noch auf Bewegungsjagden geführt. Die schussleistung ist gut und die Handhabung auch, einzig das wirklich miese Einsteckmagazin ist eine Katastrophe. Mein Büxner hat es auch mal umgearbeitet und eine andere Feder eingepasst, seit dem "rutschen" die Patronen auch wieder sauber ins Patronenlager.
Auch wenn ich es mir mittlerweile leisten kann, so würde ich fast nichts ändern. Es sind schließlich Gebrauchsgegenstände für uns. Wenn ich in der Dämmerung ansitze muss eine Waffe praktisch sein und funktionieren und nicht schön aussehen. Was mich dennoch reizen würde wäre die rx helix in links mit kunsstoffschaft. Die bdf wurde auch gegen eine linksgeschäftete browning eingetauscht.

Wmh
 
Mitglied seit
28 Mai 2003
Beiträge
1.064
Gefällt mir
302
#34
Vor Jahren besaß ich zwei Heym SR 20 mit Linkssystem und Linksschaft. Die Krieghoff Classic und Hubertus bestellte ich mit Linksschaft und für die Ferlacher Hahnbüchsflinte ließ ich einen Linksschaft schäften. Ist easy und keinen Thread wert.
 
Mitglied seit
26 Apr 2016
Beiträge
507
Gefällt mir
144
#35
Der Gedanke dieses Threads war es auch, sich über neue Waffen für Linksschützen auszutauschen. Wenn du dies nicht als wichtig, interessant oder sonstiges ansiehst, ist das okay.
Ich persönlich würde mich freuen, wenn der Thread ausreichend belebt bleibt und hier und da mal ein paar Neuigkeiten, wenn es denn welche gibt, zu finden sind.
 
Mitglied seit
9 Jun 2007
Beiträge
486
Gefällt mir
88
#36
Ärger mich seit 30 Jahren als linkser rum. Letzer Kauf war sine Savage Axis , 270 Win mit Abzug überarbeiten und Weaverschiene knapp 600 Euro. Leupold VX 6 3-18x50 meine liebste Waffe für Ansitz wenn es mal weit weden kann und Nacht auf Sauen.. Im Wald und auf DJ meist eine Marlin. Vor etwa 10 Jahren auf egon Sauer Drilling in Links , sogar mit Sicherung Links für 780 Eur 7x57 R 16/70 EL 44 . 22 Mag. Die Sauer 202 in Links cal . 308 Win mit Zeiss 2.5-10x 50 steht meist nur im Schrank
 
Mitglied seit
3 Aug 2013
Beiträge
1.684
Gefällt mir
347
#37
Ärger mich seit 30 Jahren als linkser rum. Letzer Kauf war sine Savage Axis , 270 Win mit Abzug überarbeiten und Weaverschiene knapp 600 Euro. Leupold VX 6 3-18x50 meine liebste Waffe für Ansitz wenn es mal weit weden kann und Nacht auf Sauen.. Im Wald und auf DJ meist eine Marlin. Vor etwa 10 Jahren auf egon Sauer Drilling in Links , sogar mit Sicherung Links für 780 Eur 7x57 R 16/70 EL 44 . 22 Mag. Die Sauer 202 in Links cal . 308 Win mit Zeiss 2.5-10x 50 steht meist nur im Schrank
Aus welchen Gründen ziehst du die Axis der Sauer vor?
 
Mitglied seit
9 Jun 2007
Beiträge
486
Gefällt mir
88
#38
Die Sauer ist mir einfach zu schade! Besseres Schafholz usw . Zum nachts und bei Sauwetter rumschleichen ist mir der Ami Billigprügel lieber. Mit der 270 Win hab ich sehr gute Erfahrungen
 
Gefällt mir: anda
Mitglied seit
8 Aug 2013
Beiträge
26
Gefällt mir
5
#40
39 Jagdkarten und im laufe der Zeit einiges an Linkswaffen angesammelt:
dem Alter nach geordnet:
Steyrer M 30-06 getauscht vor 4 Jahren auf Rössler Titan 6
Heym SR 20 G .375 H&H
Sauer 202 Alaska .300 WBY
Blaser DUO 2 x 9,3
und als letzte CZ 527 in .223
zusätzlich noch eine Blaser 700/88 diese mit rechtsschaft funkioniert aber auch.
 
Mitglied seit
12 Feb 2018
Beiträge
356
Gefällt mir
553
#42
Das wäre noch mein Traum - eine Kipplaufbüchse mit Linksschäftung!

Mal eine andere Frage - hat jemand von euch schon mal Unterschiede in den Schießleistungen bemerkt? Zum Beispiel beim Flintenschießen - Unterschied zwischen reiner Linkswaffe und einer normal geschäfteten Flinte?
Bin grade dabei mir eine Flinte in Linksausführung zu kaufen. Habt ihr da Tipps/ Empfehlungen für mich? Budget max. 1000€.

Gruß der olle pudlich
 
Mitglied seit
22 Sep 2015
Beiträge
55
Gefällt mir
4
#44
Das wäre noch mein Traum - eine Kipplaufbüchse mit Linksschäftung!

Mal eine andere Frage - hat jemand von euch schon mal Unterschiede in den Schießleistungen bemerkt? Zum Beispiel beim Flintenschießen - Unterschied zwischen reiner Linkswaffe und einer normal geschäfteten Flinte?
Bin grade dabei mir eine Flinte in Linksausführung zu kaufen. Habt ihr da Tipps/ Empfehlungen für mich? Budget max. 1000€.

Gruß der olle pudlich
Das macht schon einen großen Unterschied ... jedenfalls bei mir ... Die Waffe muss natürlich „passen“ .... Als preiswerte Alternative fällt mir da die Akkar Churchill Black als Linksversion ein ... sollte für knapp unter 1.000 EUR als Neuwaffe zu bekommen sein ... Kollege schießt die regelmäßig seit ca. 2 Jahren .... Bisher ist er noch sehr zufrieden. Kommt natürlich immer auf die persönlichen Ansprüche und den beabsichtigten Einsatzzweck an ...
 
Mitglied seit
11 Feb 2017
Beiträge
306
Gefällt mir
169
#45
Bergara BA13 TD in .308

Hab ich mir nach bestandener Prüfung gekauft und führe die nun als einzige andauernd.

Die 98er Mauser in 308 fristet den ewigen Dornröschenschlaf im Waffenschrank.

Die Bergara ist für mich als Linksschütze dankbar, günstig und für mein Revier mehr als ausreichend.

Horrido
 
Oben