Der schwerste Tag

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 15851
  • Beginndatum
Anzeige
Mitglied seit
27 Jul 2011
Beiträge
1.231
Gefällt mir
1.495
Einfach den Kreis mit einen Welpen wieder öffnen:giggle:, das kann ich nur jeden Hundeliebhaber empfehlen.
MfG.
Obwohl ich es wollte, es ging nicht. Vielleicht wird es schwieriger, wenn man selbst aelter wird. Aber in jedem Zwinger, in jedem Wurf habe ich "meinen" Hund gesucht. Dann hab ich das ganze erst mal ruhen lassen. Aber jetzt wird es Zeit. Wahrscheinlich nach Weihnachten, wenn die ganzen Geschenke wieder wegen "Allergie" abzugeben sind.
 
Mitglied seit
30 Jun 2013
Beiträge
1.897
Gefällt mir
1.459
Obwohl ich es wollte, es ging nicht. Vielleicht wird es schwieriger, wenn man selbst aelter wird. Aber in jedem Zwinger, in jedem Wurf habe ich "meinen" Hund gesucht. Dann hab ich das ganze erst mal ruhen lassen. Aber jetzt wird es Zeit. Wahrscheinlich nach Weihnachten, wenn die ganzen Geschenke wieder wegen "Allergie" abzugeben sind.
Also wir haben nicht ,,unseren Hund" gesucht, sie ist unsere Hündin geworden. Aber jeder soll und muss seinen zukünftigen treuen Begleiter nach seinen Kriterien wählen, unsere waren Rauhaar/Saufarben Hündin uuund vor allem Dackel :ROFLMAO:(y):cool:.
MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Okt 2018
Beiträge
206
Gefällt mir
507
Ja das ist die andere traurige Seite der Medaille, wenn Herrchen oder Frauchen eher geht, sei es durch Krankheit, Unfall oder sonstiges. Wenn dann der treue Gefährte ein tristes Leben irgentwo in einem Tierheim fristen müsste....ich darf gar nicht dran denken:cry: :sad:.
MfG.
Da kann man nur hoffen, dass es in so einem Fall ein Familienmitglied oder gar Jagdfreund gibt der sich dem Hund dann annimmt und diesen Gerecht wird. Tierheim wäre dann wirklich sehr traurig.
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
3.083
Gefällt mir
3.693
Da kann man nur hoffen, dass es in so einem Fall ein Familienmitglied oder gar Jagdfreund gibt der sich dem Hund dann annimmt und diesen Gerecht wird. Tierheim wäre dann wirklich sehr traurig.
Es muß nicht imer im Tierheim enden wenn man für den umgekehrten Fall vorsorgt. Das kann man auch im Vorfeld absprechen. Wir haben eine Freundin im Alter von 69 Jahren mit gesundkeitlichen Problemen. Dennoch holte Sie sich einen neuen Hund, nach dem der Goldie im Alter von 16Jahren wegen Krebs und Metastasen erlöst werden musste. Aber es wissen ALLE im Bekanntenkreis, dass eine weitere Bekannte den Hund übernehmen wird, fall sie vor ihm geht.
 
Mitglied seit
28 Okt 2018
Beiträge
206
Gefällt mir
507
Es muß nicht imer im Tierheim enden wenn man für den umgekehrten Fall vorsorgt. Das kann man auch im Vorfeld absprechen. Wir haben eine Freundin im Alter von 69 Jahren mit gesundkeitlichen Problemen. Dennoch holte Sie sich einen neuen Hund, nach dem der Goldie im Alter von 16Jahren wegen Krebs und Metastasen erlöst werden musste. Aber es wissen ALLE im Bekanntenkreis, dass eine weitere Bekannte den Hund übernehmen wird, fall sie vor ihm geht.
So sollte es geregelt sein!
 
Mitglied seit
16 Mai 2007
Beiträge
131
Gefällt mir
170
Als mein Vater verstarb, war der Hund im 10. Feld. Mein Vater verstarb dazu noch recht früh.
Der Hund blieb dann die letzten 2,5 Jahre bei meiner Mutter. Jagdlich hab ich ihn eingebunden.
Da mich die Familie und der Job genug einspannt, werde ich mir zur Zeit keinen Hund zulegen können. Bin mir aber nicht sicher, ob meiner Mutter ein neuer Hund gut tun würde...

Vielen Dank noch für die Anteilnahme. Hat mir echt geholfen. (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30 Jun 2013
Beiträge
1.897
Gefällt mir
1.459
Als mein Vater verstarb, war der Hund im 10. Feld. Mein Vater verstarb dazu noch recht früh.
Der Hund blieb dann die letzten 2,5 Jahre bei meiner Mutter. Jagdlich hab ich ihn eingebunden.
Da mich die Familie und der Job genug einspannt, werde ich mir zur Zeit keinen Hund zulegen können. Bin mir aber nicht sicher, ob meiner Mutter ein neuer Hund gut tun würde...

Vielen Dank noch für die Anteilnahme. Hat mir echt geholfen. (y)
Ja, für den vierbeinigen Gefährten braucht man Zeit und das Verständnis der Familie. Wenn man sich nenn Welpen zulegt noch viiiiel mehr Zeit und Verzicht auf ,,Freizeit". Das muss natürlich alles passen.
MfG.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben