Der schwerste Tag

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 15851
  • Erstellt am
Anzeige
Registriert
27 Okt 2020
Beiträge
240
Da hat sie dank Dir aber ein erfülltest Leben gehabt, das haben nicht alle Hunde. Sieh es so das Du ihr das erst ermöglichen konntest das sie 16 so glücklichliche Jahre hatte!



Und für dich sieh zu das Du nicht zu lange trauerst, ein Welpe hilft Dir ganz sicher nach vorne zu schauen, und ja ich kenne das aus mehrf eigene Erfahrungen. Leider waren unsere nur halb so alt.
 
Registriert
29 Jan 2017
Beiträge
1.756
Ich schaue hier kaum noch rein da mir das was ich lese oft sehr leid tut . Allen viel
Kraft
 
Registriert
1 Feb 2014
Beiträge
854
Moin,

meinen Kleinen musste ich gestern Abend auch gehen lassen. Er hat um 19.30 Uhr seine letzte Jagdreise über den Regenbogen angetreten 😢 :sad:.

Es tut unglaublich weh - aber ich hoffe, er hat es nun besser und kann ohne Schmerzen wieder auf die Jagd gehen. Er wurde 14 Jahre und 11 Monate alt und war ein Kämpfer vor dem Herrn.

Wir werden ihm in unseren Herzen ein ehrendes Andenken bewahren!!

mit sehr traurigen Grüßen 😢 :sad:😢 :sad:

hobo
 
Registriert
2 Dez 2004
Beiträge
590
Er hat es jetzt besser und muss nicht mehr leiden ,das ist das wichtigste. Wie schwer das fällt und wie sehr es schmerzt wissen die meisten von uns...
 
Registriert
5 Sep 2019
Beiträge
183
Ich kann nicht gefällt mir drücken 😢 :sad:
Ich werde in wenigen Wochen meinen ersten Jagdgefährten bekommen und habe jetzt schon Angst mich eines Tages in der gleichen Situation wiederzufinden. Aber es ist der Lauf der Dinge. Wir müssen die gemeinsame Zeit genießen und wertschätzen.

viel Kraft und liebe Grüße wünscht Sebastian
 
Registriert
26 Mai 2013
Beiträge
114
Lieber hobo57. Ich wünsche Dir/Euch viel Kraft, jeder Hundeführer weiss wie Weh es tut.
Mein Mitgefühl ihn dieser harten Zeit, der Schmerz lässt irgendwann nach aber vergessen werden wir unsere Jagdgefährten nie.
 
Registriert
28 Okt 2018
Beiträge
466
Moin,

meinen Kleinen musste ich gestern Abend auch gehen lassen. Er hat um 19.30 Uhr seine letzte Jagdreise über den Regenbogen angetreten 😢 :sad:.

Es tut unglaublich weh - aber ich hoffe, er hat es nun besser und kann ohne Schmerzen wieder auf die Jagd gehen. Er wurde 14 Jahre und 11 Monate alt und war ein Kämpfer vor dem Herrn.

Wir werden ihm in unseren Herzen ein ehrendes Andenken bewahren!!

mit sehr traurigen Grüßen 😢 :sad:😢 :sad:

hobo
Mein Mitgefühl hast du, wünsche viel Kraft in der schweren Zeit! 😢
 
Registriert
1 Feb 2014
Beiträge
854
Moin liebe Kollegen,

es tut weh - keine Frage und ich bin in ein tiefes emotionales Loch gefallen. Ganz langsam kommt nun, nach so wenigen Tagen schon, die Erinnerung an all das Schöne zurück und verdrängt die böse Erfahrung des Einschläferns meines Kameraden. Meine Frau leidet im Moment noch viel mehr - sie durchlebt dieses Situation deutlich später als ich - ungeheuer intensiv und schmerzhaft. Wir beide werden uns gegenseitig stützen und auf die Zeit vertrauen - ich bin mir sicher, dass wir uns in ein/zwei Monaten wieder nach einem neuen Jagdkameraden umsehen werden. Unser Birko wird sicher nicht vergessen werden und lebt in unseren Gedanken weiter. Er wartet auf mich und wird seine letzte Ruhestätte in unserem Garten finden.

Ich danke Euch ganz herzlich für die lieben Worte und Gedanken!!

mit weiterhin traurigen Grüßen 😢 :sad:

hobo
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
115
Zurzeit aktive Gäste
416
Besucher gesamt
531
Oben