Der Victorinox Thread

Registriert
27 Aug 2018
Beiträge
3.027
Mir würds schon reichen meine Frau endlich davon zu überzeugen. Einmal haben wir für sie gemeinsam eines gekauft, sie wollte unbedingt eines mit spitzer Klinge, bei der ersten Verwendung hat sie sich in den Daumen gestochen und jetzt will sie keines mehr. Immer wieder kommt "hast du mal ein Messer?", was ich eh immer bejahen kann, aber langsam nervts. Nachdem ich ihr schon eine Riesenauswahl vics per Link geschickt habe(vom Garten übers Reiter Messer, kleine Messer für die Handtasche usw..), meinte sie mal ich könnte ihr ja mein altes geben, das wäre nicht mehr so scharf....pfft. glaubt sie. Und das bekomm ich auch nicht mehr nach, somit bleibts meines....nichtmal das Zwiebelmuster Vic könnte sie überzeugen...ich überlege ernsthaft ihr ein Junior zu schenken(zu "verkaufen") damit sie sich nicht wieder stechen kann...
 
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
3.770
Hab mir noch ein kleines "Tinker" bestellt, welches ich dann zum (ausschliesslich) Schnitzen modifizieren werde (Begradigung der kleinen Klinge, Kapselheber zum Schaber, Dosenöffner mit Innenschliff und Ring weg).

Die Schweizer nehmen es übrigens mit den Finanzen erstaunlicherweise nicht so genau, es werden bei (Privat) Käufen über den Webshop, im Nachhinein still und heimlich Bankgebühren aufgeschlagen. Merkt man aber erst auf dem Kontoauszug (bei gleicher innergemeinschaftlicher VAT ID) ! Dem Telefonsupport ist das wohl bekannt und verspricht nach Reklamation eine Rückerstattung. Bei zig-tausenden Bestellungen im Monat kommt da schon was zusammen.
Wie ist das ausgegangen?
 
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
4.301
Mir würds schon reichen meine Frau endlich davon zu überzeugen. Einmal haben wir für sie gemeinsam eines gekauft, sie wollte unbedingt eines mit spitzer Klinge, bei der ersten Verwendung hat sie sich in den Daumen gestochen und jetzt will sie keines mehr. Immer wieder kommt "hast du mal ein Messer?", was ich eh immer bejahen kann, aber langsam nervts. Nachdem ich ihr schon eine Riesenauswahl vics per Link geschickt habe(vom Garten übers Reiter Messer, kleine Messer für die Handtasche usw..), meinte sie mal ich könnte ihr ja mein altes geben, das wäre nicht mehr so scharf....pfft. glaubt sie. Und das bekomm ich auch nicht mehr nach, somit bleibts meines....nichtmal das Zwiebelmuster Vic könnte sie überzeugen...ich überlege ernsthaft ihr ein Junior zu schenken(zu "verkaufen") damit sie sich nicht wieder stechen kann...
Wäre das "Kinder-Opinel" mit der runden "Spitze" dann nix für sie? Klein, nicht spitz, trotzdem scharf? Sorry, wenn markenfremde Erwähnung im Victorinox-Faden :)
Meine Frau hat auch eins, freut sich aber am allermeisten über ein klitzekleines Taschenmesser in Schlüsselform, das am Schlüsselbund Platz findet und immer dabei ist (Klingenlänge 3-4cm).
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
4 Nov 2012
Beiträge
1.058
Wie ist das ausgegangen?
schlecht.
Hab wohl einen der wundesten Punkte des Schweizer Unternehmens getroffen :^€
Schweigen kommt ja bekanntlich oft einem Zugeständnis gleich.
In Konsequenz kaufe ich eben nach bestem Wissen und Gewissen bei Amazon und nicht mehr im Onlineshop ;)
 
Registriert
4 Nov 2012
Beiträge
1.058
Wäre das "Kinder-Opinel" mit der runden "Spitze" dann nix für sie? Klein, nicht spitz, trotzdem scharf? Sorry, wenn markenfremde Erwähnung im Victorinox-Faden :)
Meine Frau hat auch eins, freut sich aber am allermeisten über ein klitzekleines Taschenmesser in Schlüsselform, das am Schlüsselbund Platz findet und immer dabei ist (Klingenlänge 3-4cm).
Frauen und Messer sind nicht immer sehr kompatibel.
Sie denken anders als wir und händeln den Bedarf auch grundsätzlich anders.
Wir Männer denken eher digital, wobei unser Gegenpart alles viel analoger sieht.
Daher wirkt sich das auch mit Sicherheit auf ein simples Gebrauchstool aus.
Opinel und Victorinox sind aber hier grundverschieden.
Wichtig wäre zu wissen warum sie wirklich ein Messer will. (evtl. als Accessoire ?)
Frauen sagen halt oft was in einer Frequenz, die bei unseren Empfängern nicht immer richtig ankommt. Genau dieses "Rauschen" erzeugt dann "Unfälle" jeglicher Art :)
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
13.169
Es gehört zwar nicht in den Faden, aber ich würde dringend empfehlen Kindern Messer mit feststehenderer Klinge zu geben.

Klappmesser sind für fortgeschrittene Nutzer.

Die runde Spitze ist dabei übrigens nur ein Beruhigungs-Placebo für Mama.


CdB
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
129
Zurzeit aktive Gäste
488
Besucher gesamt
617
Oben