Der Victorinox Thread

Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
13.039
Ich glaube das war mal in einer Wirtschaftszeitung wo u.a. die Auswirkungen der "Messerverbote" in Flugzeugen beleuchtet wurden.

Mal sehen ob ich die noch finde...


Leider nicht zu entdecken auf die Schnelle, war im Handelsblatt oder doch in der NZZ, egal.
Die Firma hatte arg zu kämpfen und aus der Not eine Tugend gemacht, sich breiter aufgestellt; Uhren, Taschenlampen, Rucksäcke sind nur einige Beispiele.


CdB
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.369
Ich glaube das war mal in einer Wirtschaftszeitung wo u.a. die Auswirkungen der "Messerverbote" in Flugzeugen beleuchtet wurden.

Mal sehen ob ich die noch finde...


Leider nicht zu entdecken auf die Schnelle, war im Handelsblatt oder doch in der NZZ, egal.
Die Firma hatte arg zu kämpfen und aus der Not eine Tugend gemacht, sich breiter aufgestellt; Uhren, Taschenlampen, Rucksäcke sind nur einige Beispiele.


CdB
Ich glaube es war ein Interview mit dem Firmenchef.
Vielleicht zu einem Firmenjubiläum? :unsure:

Ich bin mir relativ sicher gelesen zu haben was Du meinst. Aber ich werd nicht groß Zeit finden jetzt selber zu suchen. :cautious:
 
Registriert
4 Nov 2012
Beiträge
1.045
IMG_0056.jpg
Nach ca. 10 Jahren und sehr intensiver Reisetätigkeit - immer noch gerne ab und zu im Einsatz.

Den Koffer dazu habe ich auch noch irgendwo, allerdings hat sich da der Griffmechanismus etwas gelockert, daher immer in Kombi mit dem Cybertool verwendet;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
4.238
Mein Sohn hat sich bei den ersten Schnitzversuchen übelst geschnitten, weil Klinge einklappte.
Dann gab es ein Puma 4star. Hat kurze Klinge und kleinen Griff.

Hat er heute noch.

Robert
Ich habe mir mit meinem Opinel in Männergröße die bislang tiefste Schnittwunde zugefügt, nachdem ich die Verriegelung vergessen hatte, aber jeden anderen Nutzer immer darauf hinwies "musst Du zudrehen!!!". Wenigstens tat es nicht weh. Das gab Lacher, mir wurde schlecht :)

Zum Kinder-Opinel: das ist scharf wie ein grosses, aber eben nur stumpf vorn. Schnippedischnapp geht damit sehr gut.
 
Registriert
20 Sep 2018
Beiträge
756
Hier mal meine Victorinox, werdet es nicht glauben, das ganz Kleine ist sicherlich das meistbenützte Messer, da es neben den wichtigen Schlüsseln immer bei mir ist, meistens dient es zum Pakete öffnen, 1x sogar die Pinzette bei einem Schiefer benützt da ich nichts anderes hatte, klappte gut, Feile durfte mal den Nagel ausfeilen als mal der Nagel scharfkantig eingerissen war, Zahnstocher und Schere waren auch schon im Einsatz.
Das Hunter hat schon oft Rehe aufgebrochen, nur das Reinigen ist etwas umständlich, wird neben dem Multitool immer im Rucksack geführt. Multitool selbst ist noch unbenutzt, es hat sogar eine Eisenfeile dabei, irgendwann wird es auch seine Dienste tun.
 

Anhänge

  • 20210519_123557.jpg
    20210519_123557.jpg
    149,2 KB · Aufrufe: 27
Registriert
20 Sep 2018
Beiträge
756
wunderschöner Thread erfreut mich echt, würde gerne einige Besitzen, besonders bei den Sondermodellen sind ein paar Gustostückerl dabei (y)
Ganz vergessen, in der Küchenlade habe ich auch ein paar, mit roten und schwarzen Kunststoffgriff und Wellenschliff, Dauereinsatz besonders beim Frühstück.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.369
Hier mal meine Victorinox, werdet es nicht glauben, das ganz Kleine ist sicherlich das meistbenützte Messer, da es neben den wichtigen Schlüsseln immer bei mir ist, meistens dient es zum Pakete öffnen, 1x sogar die Pinzette bei einem Schiefer benützt da ich nichts anderes hatte, klappte gut, Feile durfte mal den Nagel ausfeilen als mal der Nagel scharfkantig eingerissen war, Zahnstocher und Schere waren auch schon im Einsatz.
Geht mir genauso.
Ich hab lang gebraucht bis mal so ein kleiner Floh an den Schlüsselbund kam. Aber jetzt möchte ich ihn nicht mehr missen.

Zahnstocher und Pinzette sind öfter in Gebrauch. Die sind auch wirklich oft der Grund warum es doch wieder ein Schweizer ist, das in der Hosentasche landet und kein anderes.

Das Kleine am Schlüsselbund sollte dieses Dilemma eigentlich lösen. Und dann mehr Müller und Co. in der Hosentasche mit dürfen.
Hat aber nur bedingt geklappt. :LOL:
 
Registriert
16 Jan 2017
Beiträge
724
Hier mal meine Victorinox, werdet es nicht glauben, das ganz Kleine ist sicherlich das meistbenützte Messer, da es neben den wichtigen Schlüsseln immer bei mir ist, meistens dient es zum Pakete öffnen, 1x sogar die Pinzette bei einem Schiefer benützt da ich nichts anderes hatte, klappte gut, Feile durfte mal den Nagel ausfeilen als mal der Nagel scharfkantig eingerissen war, Zahnstocher und Schere waren auch schon im Einsatz.
Das Hunter hat schon oft Rehe aufgebrochen, nur das Reinigen ist etwas umständlich, wird neben dem Multitool immer im Rucksack geführt. Multitool selbst ist noch unbenutzt, es hat sogar eine Eisenfeile dabei, irgendwann wird es auch seine Dienste tun.
Lass dies nur cast nicht sehen:
- ein Victorinox ist nix, schlechtes Metall, billig verarbeitet etc.
- das einzig wahre ist ein Leatherman

Aber das kann er dir natürlich aufgrund seiner fundierten Kenntnisse wesentlich besser erklären, als meine Wenigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
114
Zurzeit aktive Gäste
476
Besucher gesamt
590
Oben