Die grüne Verbotsorgie gelistet

Anzeige
Mitglied seit
15 Feb 2011
Beiträge
691
Gefällt mir
202
#1
Von http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/05/02/kurz-notiert-die-grune-verbotsorgie/ die Verbotsorgie der Grünen:

• Schnäppchen-Verbot
• Sonntagsfahrverbot
• Motorrollerverbot
• Glühbirnenverbot
• Plastiktütenverbot
• Billigflugverbot
• Computerspielverbot
• Nachtflugverbot
• Rauchverbot
• Heizpilzverbot
• Verbot von verkaufsoffenen Sonntagen
• Grillverbot in Parks und auf Grünflächen
• Verbot von Handynutzung in Kulturveranstaltungen
• Verbot der Standby-Funktion bei Elektrogeräten
• Alkoholverbot im öffentlichen Personennahverkehr
• Verbot von Süßigkeitenwerbung im Umfeld von Kinderfernsehprogrammen
• Solarienverbot für Jugendliche
• Fleischverbot an einem Wochentag in Schulen und Kitas
• Verbot von Alkoholwerbung
• Verbot von Alkoholwerbung an Karneval
• Verbot von Flatrate-Partys
• Rauchverbot im Biergarten
• Rauchverbot am Steuer
• Verbot von Tieren in Zirkussen
• Werbeverbot für Fahrzeuge mit hohem Benzinverbrauch und großem Schadstoffausstoß
• Verbot von nicht-energieeffizienten Kühlschränken
• Verbot von Weichmachern in Sexspielzeug
• Verbot von Lichtverschmutzung („Lichtsmog")
• Verbot von Stammzellenforschung
• Verbot von getrenntgeschlechtlichen Toiletten
• Verbot von Ponyreiten auf öffentlichen Veranstaltungen

Die Autoren sind dankbar für Hinweise zur permanenten Fortschreibung der Liste.
 
A

anonym

Guest
#2
Na super, ich darf weniger, aber soll dafür dann mehr Steuern zahlen. Aber was rege ich mich über grünen Stalinisten auf ...

Leck mich in da Täsch.
 
A

anonym

Guest
#5
Warte nur auf folgendes Verbot: "Lachen in der Öffentlichkeit"

Bin der Überzeugung das Nordkorea das ideal Bild dieser Leute ist. Das braucht uns Foristies nicht mehr sorgen, da wir dann bereits erschossen wurden.

Es ist wie der Vorabend des Ende der Weimarer Republik. Ich sehe schon die grünen Horden durch Berlin ziehen ....
 
A

anonym

Guest
#6
http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

Alles Geschwätz!

Wäre heute Bundestagswahl, hätten die Grünen mit 15% und die SPD mit 27% insgesamt 42% der Stimmen.

Die CDU käme auf 37% und die FDP auf 5% (einfach, niedrig und gerecht), das sind ebenfalls 42%.

Dann würde rotgrün mit der Linken (7%) kopulieren und - dadaa - 49%; das reicht super.

Auf, in eine neue, schöne Welt mit einer besseren und gerechteren Gesellschaft in der es allen gleich schlecht geht und in der jeder alles poppen darf, was bei drei nicht einem Baum sitzt und dafür alles sonstige verboten wird ..... ein bisschen wie in Frankreich :lol:

http://www.youtube.com/watch?v=RYU40R2qrWs
 
A

anonym

Guest
#7
Jup! So ist es. Zu den 15% kann ich nur sagen, "der Deutsch wählt seinen Henker selbst!"
 
A

anonym

Guest
#8
kr1 hat gesagt.:
Von http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/05/02/kurz-notiert-die-grune-verbotsorgie/ die Verbotsorgie der Grünen:

• Schnäppchen-Verbot
• Sonntagsfahrverbot
• Motorrollerverbot
• Glühbirnenverbot
• Plastiktütenverbot
• Billigflugverbot
• Computerspielverbot
• Nachtflugverbot
• Rauchverbot
• Heizpilzverbot
• Verbot von verkaufsoffenen Sonntagen
• Grillverbot in Parks und auf Grünflächen
• Verbot von Handynutzung in Kulturveranstaltungen
• Verbot der Standby-Funktion bei Elektrogeräten
• Alkoholverbot im öffentlichen Personennahverkehr
• Verbot von Süßigkeitenwerbung im Umfeld von Kinderfernsehprogrammen
• Solarienverbot für Jugendliche
• Fleischverbot an einem Wochentag in Schulen und Kitas
• Verbot von Alkoholwerbung
• Verbot von Alkoholwerbung an Karneval
• Verbot von Flatrate-Partys
• Rauchverbot im Biergarten
• Rauchverbot am Steuer
• Verbot von Tieren in Zirkussen
• Werbeverbot für Fahrzeuge mit hohem Benzinverbrauch und großem Schadstoffausstoß
• Verbot von nicht-energieeffizienten Kühlschränken
• Verbot von Weichmachern in Sexspielzeug
• Verbot von Lichtverschmutzung („Lichtsmog")
• Verbot von Stammzellenforschung
• Verbot von getrenntgeschlechtlichen Toiletten
• Verbot von Ponyreiten auf öffentlichen Veranstaltungen

Die Autoren sind dankbar für Hinweise zur permanenten Fortschreibung der Liste.
Verbot von Zigarettenautomaten

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 98051.html
 
Mitglied seit
28 Apr 2009
Beiträge
6.787
Gefällt mir
5
#10
Normale Familien mit Papa und Mama, wo sich einer der Partner vor allem um die Kinder kümmert. Das aber ganz link nicht durch ein direktes Verbot sondern durch einen jetzt beschlossenen Wegfall des Ehegattensplittings. Da müssen dann beide arbeiten und die Kinder zur ökosozialistischen Frühprägung in die Krippe geben.
 
Mitglied seit
28 Dez 2006
Beiträge
9.910
Gefällt mir
945
#11
GRÜNE wollen Penis verbieten

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben die GRÜNEN auf ihrem letzten Parteitag unbemerkt von der Öffentlichkeit beschlossen, den Penis verbieten zu lassen, wenn sie die diesjährigen Bundestagswahlen gewinnen. Auch in der SPD gibt es für diesen Vorstoß eine überwältigende Anzahl von Sympathisanten. Die Linke hält sich vorerst bedeckt. Lediglich eine kurze Stellungsnahme vom Vorsitzenden Oskar Lafontaine war zu vernehmen: "Also ich mag meinen Penis."
Zur Begründung stellte Jürgen Trittin fest: "Der Penis war schon immer ein Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument der Mächtigen – und der Besserverdienenden. Die Vagina hatte stets das Nachsehen. Außerdem entspricht der Penis schon seit langem nicht mehr den Hygienerichtlinien der EU. Immer kommt da etwas raus, das aufwendig entsorgt werden muß, in frauenverachtenderweise bisweilen in der Vagina. Von der Epidemie der Wildpinkler ganz zu schweigen. Der Penis gibt seinem Besitzer ein archaisches Überlegenheitsgefühl, nach dem Motto `Hach, ich hab einen schönen großen Penis, und du so `ne doofe kleine Vagina!´ Menschen mit – allerdings kleinem – Penis haben in der Historie schon immer viel Unheil angerichtet. Hätte Adolf Hitler an die Macht kommen können ohne einen Penis? Wohl kaum. Gerade wir Deutsche sollten hier Vorbild und Ideal für die ganze Welt sein. Die GRÜNEN sind sich sicher, ein schwanzloser Planet ist machbar! Der Penis hat sich ohnehin überlebt. Schon in zwanzig, dreißig Jahren wird man ihn nur noch staunend im Naturkundemuseum besichtigen – und im Pferdestall. Der Penis ist bereits jetzt ein lächerliches Relikt aus finsterer und gewaltdurchdrungener Vorzeit."
Claudia Roth erklärte, daß sie bei einem Sieg ihrer Partei ihren Penis als erste und öffentlich entfernen lassen werde.
Akif Pirinçci
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
2.682
Gefällt mir
0
#12
DUK hat gesagt.:
Normale Familien mit Papa und Mama, wo sich einer der Partner vor allem um die Kinder kümmert. Das aber ganz link nicht durch ein direktes Verbot sondern durch einen jetzt beschlossenen Wegfall des Ehegattensplittings. Da müssen dann beide arbeiten und die Kinder zur ökosozialistischen Frühprägung in die Krippe geben.
So sieht's (leider) aus.

Da arbeiten die beharrlich dran; Mosaiksteinchen für Mosaiksteinchen.
 
Mitglied seit
27 Jan 2006
Beiträge
10.338
Gefällt mir
84
#13
Wenn ich rückblickend die Wahlergebnisse der Bündnis-Grünen in den NBL ins Kalkül ziehe,dann stelle ich mir ernsthaft die Frage, wie die auf 15+x kommen.In unserem LK hatten die 2,4%....... :39: ;)
 
Mitglied seit
25 Dez 2006
Beiträge
5.355
Gefällt mir
28
#15
waldgeist hat gesagt.:
Wenn ich rückblickend die Wahlergebnisse der Bündnis-Grünen in den NBL ins Kalkül ziehe,dann stelle ich mir ernsthaft die Frage, wie die auf 15+x kommen.In unserem LK hatten die 2,4%....... :39: ;)
die großen Städte bringen die Stimmen. Dort wo viele Leute fern der realität leben und man denen noch Märchen erzählen kann die nicht hinterfragt werden
ist Öko nicht schick :?:
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben