Die Hamster sind wieder unterwegs.

Anzeige
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
2.888
Gefällt mir
3.881
#92
In Venezuela haben deutsche Firmen auch massenhaft Klopapier gekuft, um sich vor der Inflation zu schützen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jun 2014
Beiträge
3.862
Gefällt mir
1.974
#93
Macht was Ihr wollt, ich muss euch nicht im Laden anhusten, weil mir was zu Hause fehlt weil ich zu dumm bin zielgerichtet und langfristig einzukaufen.
Klopapier war nicht dabei...
 
Mitglied seit
23 Mai 2012
Beiträge
1.178
Gefällt mir
313
#94
Wenn die grenzwertig bekloppten Prepper nicht plündernd losgezogen wären, wären die Regale auch nie leer gewesen.
Die "Prepper" waren in dem Zusammenhang nicht das Problem, eher im Gegenteil. Die haben unabhängig davon vorgesorgt.
Das Problem waren diejenigen die in operativer Hektik den totalen Zusammenbruch befürchtet haben und total unentspannt alles mögliche gehamstert haben. Obwohl es eigentlich nie eine Versorgungskrise gab.
 
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
2.888
Gefällt mir
3.881
#95
Die "Prepper" waren in dem Zusammenhang nicht das Problem, eher im Gegenteil. Die haben unabhängig davon vorgesorgt. ....
Prepper stabilisieren das System, weil sie schon alles zuahause haben und dann bei Engpässen nichts mehr kaufen müssen, ganz im Gegensatz zu den dann hysterischen Schlafschafen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Mrz 2005
Beiträge
7.530
Gefällt mir
6.215
#97
Die "Prepper" waren in dem Zusammenhang nicht das Problem, eher im Gegenteil. Die haben unabhängig davon vorgesorgt.
Das Problem waren diejenigen die in operativer Hektik den totalen Zusammenbruch befürchtet haben und total unentspannt alles mögliche gehamstert haben. Obwohl es eigentlich nie eine Versorgungskrise gab.
Ja, Du hast recht, umpräzise formuliert, ich hätte sie wohl besser die Hamster oder wie auch immer genannt. Es geht um die, die in Panik losgezogen sind, weil sie den Systemzusammenbruch befürchtet haben.


grosso
 
Gefällt mir: VJS
Mitglied seit
26 Okt 2005
Beiträge
2.034
Gefällt mir
374
Jo, Sonntags in die Kriche rennen, Nächstenliebe predigen und den Rosenkranz rauf und runterbeten. Und dann hört das Ganze beim eigenen Axxch schon wieder auf.



Das hat mit normaler, vorausschauender Bevorratung aber nicht's mehr zu tun. Schon gar nicht, wenn sich wie im Frühjahr, Leute ohne Not wegen 1 Packung Mehl krankenhausreif schlagen, oder Verkaufspersonal beleidigen.

Ich habe mit und ohne Covid 4-5 Kilo Mehl auf Lager. Oder 2-3 Pack Nudeln. Was man halt so daheim hat, wenn man 1 mal die Woche einkaufen geht. Warum braucht man aber 10 oder 20 Packungen Toilettenpapier? Oder 25 Kilo Mehl und Zucker auf einmal? Nein, ich bleibe dabei, für mich sind das Deppen und Kleingeister.
Mehl hab ich z.B knapp 50kg auf Lager. Backe pro Woche 4-5 Brote und auch gerne mal Pizza. Sehe nicht ein warum ich das Pizzamehl für 2,20 im Kilopacken kaufen soll wenn der 25er Sack 1.07 das Kilo kostet. Ansonsten halt verschiedene Roggen und Urkornmehle. Aber gut. Das schleppe ich nicht aus dem Supermarkt.

Wenn ich jetzt für die 5-köpfige Familie einkaufen gehe und den Karren für eine Woche volllade, werde ich an der Kasse gefragt, ob ich mehrere Rechnungen möchte ist doch bestimmt für andere. Cracy
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
3.415
Gefällt mir
4.950
2x 250l Fässer mit Diesel und ein Notstromaggregat dazu noch ne eigene Wasserversorgung/ Brunnen und einen 4850l Gastank der voll ist.
Revier ist fast vor der Haustür, Ich mache mir über die nächsten 6 Monate keine Sorgen.;)
Hab letzten Monat einen neuen Blechschrank für Mun kaufen müssen der alte ist voll ;)
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
1.017
Gefällt mir
654
2x 250l Fässer mit Diesel und ein Notstromaggregat dazu noch ne eigene Wasserversorgung/ Brunnen und einen 4850l Gastank der voll ist.
Revier ist fast vor der Haustür, Ich mache mir über die nächsten 6 Monate keine Sorgen.;)
Hab letzten Monat einen neuen Blechschrank für Mun kaufen müssen der alte ist voll ;)
:LOL:dann musst du nur noch halten bis entsatz kommt.
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
4.796
Gefällt mir
3.854
2x 250l Fässer mit Diesel und ein Notstromaggregat dazu noch ne eigene Wasserversorgung/ Brunnen und einen 4850l Gastank der voll ist.
Revier ist fast vor der Haustür, Ich mache mir über die nächsten 6 Monate keine Sorgen.;)
Hab letzten Monat einen neuen Blechschrank für Mun kaufen müssen der alte ist voll ;)
.., für alle Interessenten sicher gut zu wissen. Deine Wohnadresse zu generieren, ist eigentlich eine leichte Übung, wenn man's drauf anlegt :devilish: :evil:
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben