Die Knaller-Kerle: Zwei Waffen-Brüder zum Schießen - Waffenverwertung Schäfer & Schäfer GmbH

Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
966
Gefällt mir
2.556
#16
Bei diesen Massen an Artikeln, welche die Brüder (im wahrsten Wortsinn :giggle:) aufkaufen, kann man sich schon vorstellen, daß die für intensives Mailing zu online-Angeboten keine Zeit haben.
Was allein eine saubere Lagerverwaltung für einen Aufwand bedeutet...!:rolleyes:
Die Abwicklung der Verkäufe läuft m.E. absolut zuverlässig ab, wobei ich bisher nur Kleinzeug kaufte.

Interessant neben dem ganzen Kleinkram finde ich ab und an ein seltenes Einzelstück einer Marken-Waffe aus irgendeiner Büchsenmacher-Aufgabe, für die dann auch ordentliche Marktpreise aufgerufen werden. Demnach ist man in der Firma über gewisse Werte durchaus informiert.
Diese Waffen sind oft über längere Zeit in Auktion...nicht alle wissen zu schätzen, daß man hier oft neue Lagerware kriegen kann. (Ich denke z.B. an eine super Suhler-Kombination DB/DF, bei der mein Zeigefinger schon seit 1 Jahr immer deutlich zuckt und die ist sogar sehr günstig - aber ich hab sowas schon... ) :LOL:

Wer ein speziell definierte Ausstattungsvariante irgendeines modernen Modells der Massen-Waffen sucht, wird hier nur schwer fündig oder man akzeptiert eben genau die Ausstattung des "Restpostens", wie er ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Jun 2017
Beiträge
289
Gefällt mir
263
#17
@Busch richtig, insbesondere mit den Neuerungen in Sachen Händler und NWR. Die werden darüber auch so richtig :sick:

Nichts desto trotz würde man sich Nachfragen oft auch sparen können, wenn die Artikelbeschreibung nen Ticken präziser wär (das war zumindest bei den von mir beobachteten Artikeln das Problem, weil einfach vorbeifahren und anfingern is halt nich...)
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
966
Gefällt mir
2.556
#18
Jo, ab und an sind die Beschreibungen nicht ganz erschöpfend oder haben mal eine leichten Schreib-)Fehler.
Mir macht das nix, Menschen machen numal Fehler.
Wenn ich auf eine Waffe bieten würde, täte ichs in dem Fall nur nach vorheriger Besichtigung, weil es die Jungs ja auch anbieten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
3.893
Gefällt mir
1.845
#20
Sind halt Büchsenmacher und dann noch viel beschäftigt....

Da muss man schon anrufen und dann braucht man auch noch Glück damit mal einer ran geht. Das Spiel kennt man ja von anderen auch :LOL:
 
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.642
Gefällt mir
1.276
#22
Hab dort Mal einen größeren Posten Munition gekauft. Top abgelaufen der Kauf. Preis sehr günstig, da ich komplett den Posten genommen hab.

Robert
 
Mitglied seit
5 Feb 2017
Beiträge
276
Gefällt mir
183
#24
Habe bei denen über egun schon eine Lang- und eine Kurzwaffe gekauft und hatte keinen Grund zur Beschwerde. Einschließlich Telefonate und Kontakt vor Ort.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Mai 2017
Beiträge
132
Gefällt mir
99
#25
Ich dachte es geht in diesem Faden um einen Hinweis auf eine interessante Reportage?
 
Mitglied seit
23 Jul 2016
Beiträge
704
Gefällt mir
251
#26
Super 'Abendlektüre' und wirklich sympathische Jungs - hat Spaß gemacht (y)
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
559
Gefällt mir
251
#28
hab da ein rotpunktv. bestellt letzten montag...warte seither auf die ware.anfragen per mail bleiben unbeantwortet und am telefon geht die box ran.(y):mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
26 Mai 2016
Beiträge
140
Gefällt mir
68
#30
Habe dort mal versucht einen Revolver zu kaufen.

Meine Frage nach dem Alter der "Neuwaffe" (S&W Revolver) wurde tatsächlich beantwortet und zwar mit "die Waffe hat belgische Beschusszeichen, daher ist das Beschussdatum nicht erkennbar".

Gut, habe mir dann gedacht, so alt wird sie schon nicht sein...

Gekauft, Bezahlt, Eingetragen, Ausgepackt - Ernüchterung: deutsche Beschusszeichen von 1982, nichtmal mit "Beschusscode" sondern "Adler+N & 82", also wirklich nicht schwer zu entziffern...

Mein Vorschlag eines kleinen Preisnachlasses (wollte nur 50€ zurück) wurde abgelehnt, stattdessen haben Sie die Waffe zurückgenommen (also nochmal Overnite bezahlt) und mir mein Geld erstattet (und mich auf eGun für Ihre Auktionen gesperrt ...)

Finde ich jetzt nicht wirklich kundenfreundlich (gerade das Sperren auf eGun), man kann mMn schließlich über alles reden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben