Die Maus wird 50

Anzeige
Registriert
3 Jun 2011
Beiträge
3.555
Wie schnell sind diese 50 Jahre vergangen .
Da kommen sie , die Kindheitserinnerungen .
Die Sendung mit der Maus am Sonntagmorgen.

Die Geschichten die erzählt wurden .
Dinge die erklärt wurden . Dazwischen die Cartoons mit der Maus und dem Elefanten.
Das Raten, in welcher Sprache zu Begin der Sendung die Themen vorgestellt wurden.

Ich oute mich , das Ich auch Heute noch die Erklärungen wie was funktioniert oder hergestellt wird gerne schaue .

Für mich ist die Sendung mit der Maus eine der wenigen Qualitätssendungen für Kinder.

Also Herzlichen Glückwunsch zum 50. , und viel Glück auf den hoffentlich nächsten 50 Jahren .
 
Registriert
21 Feb 2006
Beiträge
4.396
Soweit ich weiß, wird Sonntagfrüh 9.00h die Jubiläumssendung ausgestrahlt.
Ich werde extra früher aufsteigen und sie mir ansehen...
 
Registriert
15 Okt 2017
Beiträge
3.236
An das Kinderfernsehen der 70er und frühen 80er Jahre kommt einfach nix ran... Die wussten nicht nur, wies geht, sondern hatten einfach auch den Idealismus, nach bestem Wissen das Richtige zu tun.
 
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
9.967
Es war eben kein "kindisches" Programm, sondern ein Programm "für Kinder".

Die Sendung mit der Maus
Sesamstraße (mit Henning, Ute, Lilo, Manfred, Uwe, Horst, Tiffy, Samson, Herr v. Bödefeldt)
Neues aus Uhlenbusch
Anderland
1,2 oder 3 ("Plopp!")
Die Muppets-Show
Die Fraggles
Hallo, Spencer!
Es war einmal...der Mensch.
Spaß am Montag (später Spaß am Dienstag) mit Zini dem Wuslon.
Pusteblume (später Löwenzahn)
Pumuckl

Das ZDF (Sommer-)Ferienprogramm mit Benny und Anke Engelke ("...von Flensburg bis nach Oberammergau, ja es sind Ferien...")

Die Augsburger Puppenkiste mit:
Urmel aus dem Eis
Jim Knopf und Lukas dem Lokführer
Gut gebrüllt, Löwe
Kater Mikesch
Bill Bo und seine Kumpanen
Katze mit Hut
Das Sams
Kleiner König Kalle Wirsch (und dem Zappo-Trump, später US-Präsident 😄)

Die tschechoslowak. Realserien:
Pan Tau
Die Märchenbraut
Lucy, der Schrecken der Straße
Der fliegende Ferdinand
Die Besucher

Die Astrid Lindgren Verfilmungen:
Pippi Langstrumpf
Michel aus Lönneberga
Bullerby
Madita
Ferien auf Saltkrokan

Diese poln. Serie mit dem Klapperstorch am Mühlteich

Die Zeichntrickserien:
Wickie und die starken Männer
Nils Holgersson
Captain Future
Die Biene Maja
Ferdy die Ameise
d´Artgnan
Callimero mit Sombrero
Sindbad
Don Quichotte, der Mann aus Salamanca
Grisu, der kleine Drache
Herr Rossi sucht das Glück
Paulchen Panther

Eigendlich recht viel, und das nur auf 2 1/2 Sender verteilt. Und trotzdem hatte man die meiste Zeit noch draußen verbracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Okt 2017
Beiträge
489
Wie schnell sind diese 50 Jahre vergangen .
Da kommen sie , die Kindheitserinnerungen .
Die Sendung mit der Maus am Sonntagmorgen.

Die Geschichten die erzählt wurden .
Dinge die erklärt wurden . Dazwischen die Cartoons mit der Maus und dem Elefanten.
Das Raten, in welcher Sprache zu Begin der Sendung die Themen vorgestellt wurden.

Ich oute mich , das Ich auch Heute noch die Erklärungen wie was funktioniert oder hergestellt wird gerne schaue .

Für mich ist die Sendung mit der Maus eine der wenigen Qualitätssendungen für Kinder.

Also Herzlichen Glückwunsch zum 50. , und viel Glück auf den hoffentlich nächsten 50 Jahren .
Ich bin so alt, da lief die Maus noch am Donnerstag um 18 Uhr, Freitags Hallo Spencer, die übrigen Tage die Sesamstraße mit Lilo Pulver, Manfred Krug.....
 
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
9.967
Warst Du , als Kind, auch mal an der frischen Luft :unsure:

Siehe meinen letzten Satz.
Obige Aufzählung erstreckte sich auch unfähr auf den Zeitraum 1977/78-86/87. Dann war Kinderfensehn passé und ich fing an mich (audiophon) für Bob Dylan und (visuell u.a.) für Mädels zu interessieren. Das Alter von 13-17 war eine sehr hin- und hergerissene Lebensphase (Teenagerzeit par excellence). 😉

"Helikopter-Eltern" gab es bei uns damals noch keine. Um 13:00 nach der Schule heim, essen, Hausaufgaben und dann, bis 18:00 Abendbrot, ab raus.
Fernsehn fand zum Großteil ab 18:00Uhr statt, davor eigendlich nur an Regentagen, nachmittags bei brütender Sommerhitze, und sonntags dann ab 13.30 oder 14:00 den ZDF-Sonntag Nachtisch mit der hübchen Hansi Fischer in einem der jeweiligen Jahreszeit angepaßten Ohrensessel.
 
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
9.967
Ich bin so alt, da lief die Maus noch am Donnerstag um 18 Uhr, Freitags Hallo Spencer, die übrigen Tage die Sesamstraße mit Lilo Pulver, Manfred Krug.....

Das war die Wiederholung im Dritten, von der ARD-Ausstrahlung am Sonntag davor. 😉
Und danach kam dann entweder eine Kinderserie oder ein Zeichentrickfilm von 25Min. 😀
Gefolgt vom Sandmännchen: "...und Piggedy ging mit Fredderick nach Hause." oder dem Drachen Fauch und Sebastian Schimmelpfennig (letzterer gespielt vom leider auch viel zu früh verstorbenen Wolfgang Janssen). 😀
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Mrz 2007
Beiträge
777
Und Plumpaquatsch mit Susanne Beck nicht vergessen😁....in die war ich als Kind verknallt☺
 

GMV

Registriert
10 Mai 2015
Beiträge
890
Es war einmal...der Mensch.
und die Curiosity-Show

Ich frag mich, warum man sowas nicht mal wieder auflegt...immer noch der Goldstandard. Gerade es war einmal....hat mir selbst bei Abitur und Studium teils immer noch geholfen (als Zusammenfassung eines Themenkomplexes)...da könnte man mit neuer Technik noch so viel mehr draus machen um dem Bildungsauftrag nachzukommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Apr 2016
Beiträge
708
Die Sendung mit der Maus ist nach wie vor wirklich gute Unterhaltung und Bildung für Kinder (und nicht nur für die).
Und das beste daran finde ich, dass das Konzept der Sendung, seit ich mich erinnern kann, quasi nicht verändert wurde.
Der Vorspann in zwei Sprachen, ein paar Zeichentrickgeschichten, die nicht von Superheldendingen handeln, sondern von alltäglichen Dingen, Die Sachgeschichten, immer noch oft mit Armin und Christoph mit dem grünen Pulli!, mal ein Lied, zum Schluss wieder eine lustige Geschichte von Käpt´n Blaubär oder Shaun dem Schaf. Und dazwischen die Mausclips.
Es gibt zwar ein paar neue Gesichter bei den Sachgeschichten, aber sonst ist alles wie früher.
Und das rechne ich den Machern hoch an, dass sie nicht irgendeinem kruden Zeitgeist folgen und pseudokindgerechten Unsinn eingebaut haben.

@Sirius :
Interessanterweise kenne ich die meisten der von Dir genannten Sendungen und habe sie auch als Kind gesehen, aber auch bei mir war es so, dass der Fernseher nie im Mittelpunkt meiner Kindheit stand. Die ganzen Sendungen wurden ja auch über Jahre hinweg abwechselnd ausgestrahlt.
Wir waren draussen, haben kleine Bäche aufgestaut, sind Fahrrad gefahren und haben uns Verstecke in Büschen gebaut.
 
Registriert
13 Okt 2017
Beiträge
489
Das war die Wiederholung im Dritten, von der ARD-Ausstrahlung am Sonntag davor. 😉
Und danach kam dann entweder eine Kinderserie oder ein Zeichentrickfilm von 25Min. 😀
Gefolgt vom Sandmännchen: "...und Piggedy ging mit Fredderick nach Hause." oder dem Drachen Fauch und Sebastian Schimmelpfennig (letzterer gespielt vom leider auch viel zu früh verstorbenen Wolfgang Janssen). 😀
Okay, am Wochenende gab es tagsüber kein fernsehen bei uns. Samstag 20:15 einen Film am liebsten dann einen mit Bud Spencer/Terence Hill
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben