Die neue Blaser R8 Ultimate X - mit 10 Schuss Magazin

Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
8.276
Werte Gemeinde-

Es hat sich ja eine ganz schöne Anzahl an Witzworten zu der neuen Blaser angesammelt....

Ich hätte sie gerne, vielleicht für 6,5x55SE.
Das wäre eine nette Trainingswaffe mit gelegentlicher Freiluftführung.

Wer ist der edle Herr Ritter, der sich erbarmt?

derTschud
Kauf Dir die:

Für die Preisdifferenz kriegst dann einen ganzen Schwung davon:

R8 + 20 Schuss (grob geschätzt) statt R8 + 10 Schuss. Und den Sicherungsschieber erreichst dann auch ohne Verrenkungen, gratis obendrein.
Bitte, gern geschehen. :giggle::devilish: :evil:

Immer ist gejammert worden wie teuer doch ein zweites Magazin ist. Jetzt wissen wir endlich: Ein zweites Magazin ist einfach nur konkurrenzlos günstig. Und es löst auch noch ein Problem das es gar nicht gab. (y)
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
8.276
Man könnte aber jetzt durchaus noch spekulieren ob die Neue nicht DIE Waffe für ein PARD oder Sytong ist! :unsure:
Das verlängerte System bringt vielleicht genau die nötigen Zentimeter Abstand. 💡

Wenns nicht so traurig wär, könnts schon fast wieder schön sein. :giggle:
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
1.705
Selten sowas häßliches und sinnloses gesehen!
Alleine die Pica-Rail ist bei der Kombination hirnfrei.
Da kann ich mich leider nur anschließen. Selbst unter dem Aspekt der Funktionalität eine optische Verunstaltung.

Die normale R8 (mit Kunststoffschaft) wird wohl nie einen Schönheitspreis gewinnen, das jedoch ...... no comment!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
8.395
Die vorhin gezeigt Tikka mit MDT Schaft hatte ich genau so im Kopf. Da ist das auch rel. Kompakt. Die Blaser ist irgendwie komisch umkonstruiert. Die von den Blaser Geradezugrepetierern gewohnte Ergonomie, und das sag ich als kein großer Blaserfan, ist dahin. Was nutzt dann noch das große Magazin. Für mich, unverständliche....
Und nur eine Gedanke meinerseits. Der Klassiker Sauer 80/90. Was hatte der als Standardmagazinkapazität? 3/4 Schuß? Und dann gab es das "Drückjagdmagazin", mit wieviel? Sage und schreibe 5/6 Schuß? Weis nicht mehr genau. Und jetzt der große Wurf. 10 Schuß im Repetierer...
 
Registriert
13 Feb 2019
Beiträge
635
Das 10er Magazin stört die Gesamtoptik, ist eher unpraktisch und m.E. so überflüssig, wie ein Kropf.
 

JEF

Registriert
27 Feb 2005
Beiträge
1.423
Wir fassen zusammen:
- Vorteil des kurzes System ist dahin
- Ergonomische Positionierung des Spannschiebers ist dahin
- Nutzen der Sattelmontage ist dahin
- gefälliges Design (meinetwegen auch bereits vorher nicht gegeben) ist dahin
- Mehrwert der 10-Schuss-Kapazität ist wohl mindestens "diskussionswürdig"
und wenn wurde dafür kein schlüssiges Konzept geliefert sondern das vorhandene R8 System "zurecht gedengelt"
- der Preis ist Blasertypisch sportlich aber dieser Fakt überrascht kaum mehr. Insofern wurde in diesem Punkt der gängigen Erwartungshaltung entsprochen
- dieses Produkt im Umfeld einer alpinen Gamsjagd zu präsentieren ist schon ziemlich "interessant"...

Fazit: verkauft wird sie wahrscheinlich trotzdem zu Genüge 😅
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
1.705
Also 10 Schuß Magazine für DJ sind viel zu klein. Vielleicht könnte Blaser für die DJ auf Waldvernichter mal sowas entwickeln:

mg42.PNG

Ein mal ritsch/ratsch und minutenlanges Dauervergnügen garantiert! 🤡
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
19 Mai 2021
Beiträge
11
Ich weiß nicht was bei Blaser gerade los ist. Erst die militärische Kleidung. Dann dieses unnötige Ding. Ich glaube da ist gerade kein Gespür mehr vorhanden was für Jagd und Jäger überhaupt brauchbar und nützlich ist.
Schade eigentlich.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
8.276
Naja, "militärisch" ist aber jetzt schon sehr überspitzt gesagt. Das gibts an jeder Ecke so im Jagdzubehör.

Trotzdem, wirklich viel sinnvolle Innovation ist in letzter Zeit echt nicht. Da hast recht.
 
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
4.232
Ich weiß nicht was bei Blaser gerade los ist. Erst die militärische Kleidung. Dann dieses unnötige Ding. Ich glaube da ist gerade kein Gespür mehr vorhanden was für Jagd und Jäger überhaupt brauchbar und nützlich ist.
Schade eigentlich.
Militärisch finde ich die Kleidung überhaupt nicht.

Gehe mal davon aus, dass man eine solche Waffe nicht nach Gespür entwickelt, sondern nach einer umfangreichen Marktstudie.
Der deutsche Markt ist ja überschaubar gross, daher denkt international.

Ich brauche so eine Waffe garantiert nicht, aber ich begrüsse jede Innovation.
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
9.959
Man hat hier halt irgendwie die größere Magazinkapazität in das bestehnede Baukasten- System gepackt. Keine Ahnung was man sich wegen der Optik gedacht hat. Aber es gibt ja sportliche Wettkämpfe unter Zeitdruck, da sind 10er- Serien abzugeben. Und vielleicht will man diese Klientel abgreifen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
72
Zurzeit aktive Gäste
253
Besucher gesamt
325
Oben