Die neue Blaser R8 Ultimate X - mit 10 Schuss Magazin

Westwood

Moderator
Registriert
4 Apr 2016
Beiträge
2.053
Wenn der Erbprinz sich zwei Magazine zusammen löten lässt ist das auch was ganz anderes.
Ouh, stimmt.
Gut, der kann aber auch schießen... Vielleicht lassen sich die Filmemacher aber auch demnächst von Kalashnikov Sponsern.... Dann geht es da mal richtig rund.

Für mich hat die R8 X allerdings wenig mit dem ganzen tacticool zu tun das ihr hier nachgesagt wird.
Zu wenig Pica Schienen, zu wenig Spielereien an denen man drehen und drücken kann und zu wenig skelettierte Metall Anbauten.
 
Registriert
3 Mai 2009
Beiträge
352
Ich bin ja auch ein Fan der R8 und bis jetzt war alles von Blaser ziemlich durchdacht. Wie die anderen geschrieben haben, sehe ich auch, dass hier der Vorteil der Kürze des Systems zugunsten eines Mehrschüssigen Magazins aufgegeben wurde.

Ich denke auch nicht, dass viele Kunden direkt zu der Ultimate X greifen werden. Viel eher sehe ich das als weitere Modularität, die R8 noch weiter an gewünschte Einsatzbereiche anpassen zu können.

Denn bisher gibt es alles für die R8 von Blaser als Einzelteil zu kaufen (bis auf das System). Wer also seine R8 auf PRS trimmen möchte, oder der Meinung ist, ein 10 Schuss Magazin auf der Drückjagd einsetzen zu wollen, der kauft sich halt dieses Zwischenteil und kann seine R8 hin und her rüsten, wie es beliebt.

Ich finde es daher zu Begrüßen, dass ein Hersteller ein so ausgereiftes Produkt wie die R8 weiter entwickelt und auch versucht, bestimmte Produktnischen zu bedienen. Denn Blaser hätte es mit Sicherheit geschafft, eine formschöne Waffe zu entwickeln, die mit mehrschüssigen Magazinen funktioniert, offenbar stand hier aber im Vordergrund, die R8 weiter nutzen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
10 Okt 2013
Beiträge
222
Hab 2 R8 und finde diese Version hässlich.
Aber egal, wie jeder mag!
Für Drückjagden lasse ich mir diese Variante einreden...
Was mich aber richtig stört, ist das Video mit der Gamsjagd.
Die Waffe mit Gamsjagd promoten passt mir überhaupt nicht...

Aber egal...

WMH
 
Registriert
10 Mrz 2003
Beiträge
3.928
. Denn Blaser hätte es mit Sicherheit geschafft, eine formschöne Waffe zu entwickeln, die mit mehrschüssigen Magazinen funktioniert.......
Wie einfach wäre das bei der mittlerweile leider eingestellten M 03 gewesen: einfach Zehnermagazin hergestellt und eingesteckt.
Fertig. Und so: sehr viel konstruktiver Aufwand für etwas, dass nicht so oft gebraucht wird. 🤷‍♂️ Die Optik und Handhabung ist für mich inakzeptabel.
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.167
Das ist einfach Produktpflege bzw. Erweiterung des Sortiments.

Man kann ja bei der Standardbauweise bleiben, kommt aber morgen ein Kunde um die Ecke der die Waffe für Gatterdrückjagden 😂 benötigt oder damit PRS schießen möchte...

"Kein Problem, schauen Sie mal was sich Blaser extra für Kunden WIE SIE ganz tolles neues überlegt hat..."
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.130
Das Konzept gabs doch schon mal vor vielen Jahren.
Nannte sich R93 LRS 2 Long Range Sporter.

Jetzt eben für die R8
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.238
Ich hätte mich über eine K95 mit Holz Success Schaft gefreut oder evtl. auch als Silence.

Also wenn das jemand von Blaser liest , eine k95 success würde mir sehr gut gefallen :)

So ein R8 versc........ da fühle ich mich nicht mal der Zielgruppe angehörig.
Soviele Patronen wie da rein passen hab ich auf jagd nicht mal dabei:/
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
6
Zurzeit aktive Gäste
84
Besucher gesamt
90
Oben