Die neue Sako S20 ist da!

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 4508
  • Beginndatum
Mitglied seit
13 Mrz 2009
Beiträge
7.339
Gefällt mir
3.404
...wenn ich für ein Baukastensystem werbe, müsste zumindest möglich sein, dass der Importeur dann die konfigurierte Waffe "zeitnah" von Sako bekommt. Wir reden hier ja nicht von nem "handgedängelten" 98 mit Gravur, sondern eine Büchse die es in einer handvoll Kaliber gibt, mit nicht mal einem Dutzend Optionen was Lauf und Schaft an geht.
Sozusagen von der Stange. Wenn ich aus meinem Katalog meines Elektrogroßhänders der 10cm dick ist 08/15 Kram bestellt, ist das übermorgen da. Wenn ich aus nem 15mm dicken Waffenkatalog was von der Stange in Plaste und Stahl bestell, heißts, 5-6 Monate, wenn nicht ein Jahr.
Aber des is wie mit dem Lauf fen ich da bräuchte... Bestellt ein Büma eines anderen europäischen Landes in USA einen ( 1 Stück) Lauf, hat der den in 3-4 Wochen. Die geben nämlich selbst 2-4 Wochen für den Export an. Bestellt ein deutscher "premium" Generalimporteur, dauerts "ca." 1 Jahr. Klar.
Keiner sagt dass man das alles auf Lager haben muss. Aber in der heutigen Zeit, Ware die im Herstellungsland auf Lager liegt, bzw. "aus der Maschine fällt", sollte schon zeitnah mit entsprechender Logistik, nach DE gelangen...
Kann aber auch sein, dass mit uns keiner Geschäfte machen will...:unsure:
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
5.607
Gefällt mir
2.490
Gut die Waffe ist ja noch recht neu, dauert vielleicht bis höhere Stückzahlen verfügbar sind.
Kann mir gut vorstellen, dass erstmal größere Märkte bedient werden.
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
17.754
Gefällt mir
50.239
Glaubt ihr, man könnte im Sako-Konfigurator eine Sako mit 65cm Halbachtkant in rund übergehenden Lauf mit durchgehender und guillochierter Laufschiene, 100m Standkimme und 300m Klappkimme, Kaliber 9x63 (die "Florstedt-Patrone"), mit Holzschaft (runder Pistolengriff, kl. Tropfnase, Querbolzen im Vorderschaft, feine Fischhaut, gerader Schaftrücken, Deutsche Backe, Metallschaftkappe alla Mannlicher Schönauer), seitl. Greenersicherung und Doppelzüngelstecher, buntgehärtetes System und Lauf poliert und hochglanzbrüniert konfigurieren? :unsure::sneaky:
Du hast den Allradantrieb vergessen :oops:

Was soll dieser Post ?

Remy
 
Mitglied seit
25 Mrz 2019
Beiträge
735
Gefällt mir
639
Und was davon bleibt bei SAKO hängen?
Vermutlich genug, in den USA verkaufen sie die T3XLite für 679 USD, wenn ich da mal Steuern drauf rechne sind das kaum 800 Eur. Hier geht sie für 1450 über den Tresen.

Ich würde erst mal sehen das Deutsche Kunden die S20 bekommen, gerne auch mit Sonderwünschen und in exotischen Kalibern.
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
5.607
Gefällt mir
2.490
Vermutlich genug, in den USA verkaufen sie die T3XLite für 679 USD, wenn ich da mal Steuern drauf rechne sind das kaum 800 Eur. Hier geht sie für 1450 über den Tresen.

Ich würde erst mal sehen das Deutsche Kunden die S20 bekommen, gerne auch mit Sonderwünschen und in exotischen Kalibern.
Anders gefragt : verkauft Sako die Waffen zum gleichen Preis in die USA wie nach Deutschland, oder packt der Importeur was drauf? Gibt es in den USA überhaupt einen Importeur oder läuft das einfach über Beretta?
 
Mitglied seit
13 Mrz 2009
Beiträge
7.339
Gefällt mir
3.404
....des is mir schon klar. Nur bei Cabelas haben "schlaue" Einkäufer die S20 mit ordentlicher Lauflänge bestellt. Somit auch lagernd im Sortiment.
Und nicht wie hier, von den Spezialisten bei XYZ mit 52cm....
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.741
Gefällt mir
7.234
... von den Spezialisten bei XYZ mit 52cm....
Ganz ehrlich? Die haben nur geordert was ihnen die Kunden ständig zutragen.
Lies mal hier im Forum aufmerksam. Eine Lauflänge über 52 ist ja schon fast zum Schämen, wenn man den lautstark hier tönenden Zeitgenossen glauben darf. :eek:

Mir tut da keiner leid. Weder auf der Händler- noch auf der Kundenseite.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15848

Guest
Ordentlich und Gut ist was sich verkauft und ich habe keine Zweifel, daß auch diese Waffen übern Tisch gehen.

Wer das nicht ertragen kann, sollte halt nicht in Waffenläden gehen. Die short barrel manie ist ja nur eine der momentan angesagten Hirnrissigkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Neueste Beiträge

Mitglieder online

Oben