Digitale Zieloptiken

Anzeige
Mitglied seit
12 Mai 2013
Beiträge
72
Gefällt mir
1
#61
Ich hatte noch weiteren Email- verkehr im Anschluss an die erste Mail. Bei der Vollversion kann man die Sprache ändern, wenn und wie man will, bei DE ist halt dann nur "Day- Only" aktiv, beim zurück wechseln ist wieder alles möglich. Kauft man dagegen die "Day-Only" ist erst mal die seitliche Schiene weg - die Aussparung dafür fehlt ganz - und fest auf DE eingestellt, ein Ändern der Sprache und damit einhergehend ein Freischalten aller Optionen wird nicht möglich sein. Allerdings ist das noch in Entwicklung, soll allerdings zeitnah kommen.

An der Geschichte mit dem Freistellungsbescheid sind die anscheinend wirklich interessiert, öffnet ja doch einige Marktanteile
Hm. Genau genommen bräuchte es drei Einstellungen:

Deutsch - Schweiz
Deutsch - Österreich
Deutsch - Deutschland

Die Gesetze dieser drei Lände sind schließlich nicht gleich. Und ein deutscher "Freistellungsbescheid" ist außerhalb DE nichts wert.

WH
Tarolla
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.955
Gefällt mir
17.244
#62
Klar, andere Länder, andere gesetzliche Auflagen. Allerdings hilft es schon mal, wenn es 2 Varianten gibt, eine davon in DE legal. Wenn die da ist, kauf ich die wahrscheinlich, einfach aus Neugierde. Mein OA-15 schreit nach einer Ablösung des 150 Euro 2,5-10*40- China- Glases, nachdem Gewinde und SD dran sind.

Berücksichtigen sollte man zudem, dass gemäß ATN .308Win die Obergrenze ist und dass die Optik ursprünglich für OA-10/15 entwickelt wurde.
 
Mitglied seit
27 Jan 2006
Beiträge
11.151
Gefällt mir
1.119
#63
Also wenn digitale Tageslichtoptik in Germanien erlaubt ist,wäre doch VW der richtige Ansprechpartner. Vielleicht sollte man da mal bei Herrn Winterkorn nachfragen,wie man da eine geheime Schummelsoftware einbauen kann ......:twisted:
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
6.955
Gefällt mir
17.244
#64
So, hier die Antwort vom BKA:
"Sehr geehrter Herr Xxxxxxxxxxx,

um eine rechtsverbindliche Auskunft zu erhalten, wäre ein Feststellungsbescheid sicher die beste Aussage. Eine sichere rechtliche Aussage zu diesem Gerät könnte erst nach Vorlage eines Mustergerätes und einem Test bei Dunkelheit erfolgen, da nur so eine Nachtsichtverstärkung ausgeschlossen werden kann.
Anhand der hier vorliegenden Informationen kann ich Ihnen nur folgendes mitteilen:

Sofern durch die eingebaute elektronische Bildvergrößerung keine Aufhellung eines Bildes bei Nacht erfolgen kann, würde das beschriebene elektronische Zielfernrohr "X-Sight IID HD Day only" keiner Verbotsbestimmung des WaffG unterfallen."
 
Mitglied seit
18 Okt 2013
Beiträge
52
Gefällt mir
1
#65
Da sehe ich keine Probleme dass es den Test nicht bestehen würde denn ohne IR Aufheller ist das ATN im Nachtmodus unbrauchbar.
Da nützen auch keine Software spielereien.....

Ich war im Vergangenen Jahr in Texas zu Schweinejagd, eine Woche mit AR15 und X-Sight II HD 5-20x.

Die Stärken der Digitalen liegen ganz klar in der Nacht, mit einem leistungsstarken IR stellen diese alles andere weit ab in den Schatten, gestochen scharfes SW Bild.
Denke dafür wurden sie ja auch gebaut.

Bei Tageslicht ist das ATN auch nicht der Bringer… mehr wir 8fache Vergrößerung sollte man da nicht einstellen das Bild verpixelt sonst zu stark.

Das ATN X-Sight als reines Tageslicht Gerät zu nutzen halte ich für Unfug, jede Japan Optik stellt es in den Schatten.

Ergo, solange dies in Deutschland verboten ist sollte man lieber in eine Ordentliche Optik investieren ……
 
Mitglied seit
12 Mai 2013
Beiträge
72
Gefällt mir
1
#66
Die nächste Generation für den Tageseinsatz: https://www.atncorp.com/x-sight-4k-buckhunter-rifle-scope-5-20x

Und hier das Ding um 100$ teurer gleich mit IR- Aufheller und Nachtmodus: https://www.atncorp.com/x-sight4k-pro-day-night-rifle-scope-5-20x Das ist natürlich VERBOTEN!!!!!!!!

  • Jetzt mit einem 4K Bildsensor.
  • Der eingebaute Akku gibt 18 Stunden Laufzeit.
  • Montageringe gerade / gekröpft für Pica Schiene werden schon mitgeliefert.
  • Der eingebaute Ballistikrechner berücksichtigt auch Windrichtung und -geschwindigkeit.
  • Videoaufnahme auf SD- Karte bis zu 120 Bilder pro Sekunde.
  • Und bei Rückstoß wird automatisch ein Video von vor bis nach dem Schuß abgespeichert. Da ist man dann König am Stammtisch und kann noch Jahre später jedem vorführen, wie das wirklich ganz ganz ganz ganz genau mit dem Lebenshirsch war.

Den Laser- Entfernungsmesser zum Aufsetzen gibt es auch bald: https://www.atncorp.com/range-finder-abl-1000
Wenn mit dem gemessen wurde, wird im Video- Mitschnitt die Entfernung mit eingeblendet. Damit wird man unbestrittener Weitschuß- König am Stammtisch wegen Video- Beweis...

Klar ist da ein gewisser Spielerei- Faktor mit dabei. Und das Ding ist genau genommen nur eine Digitalkamera mit ein paar Zusatzfunktionen. Und in der Nachtsicht- Version mag es (in DE) noch verboten sein. Aber es zeigt ganz klar die Richtung.

WH
Tarolla
 
Mitglied seit
21 Dez 2015
Beiträge
86
Gefällt mir
0
#67
Gibt es eigentlich was neues zu dem ATN X-sight 4k. Soviel ich weiß, gibt es von dem Modell auch eine reine Tag-Version! Diese nennt sich BuckHunter ( https://www.atncorp.com/x-sight-4k-buckhunter-rifle-scope-5-20x ). Diese dürfte eigentlich legal in Deutschland verwendet werden können, da es nur ein reines digitales Tagzielfernrohr darstellt!
Die HD-Version hatte ich mir bei einem Händler mal angeschaut. DIese war mir eigentlich zu "pixelich" bei entsprechender Vergrößerung, aber bei 4k dürfte das wohl besser sein! Waäre ganz neugierig auf das Teil!
Gruß huntergun
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben