Digitales NSG: Diycon DNVC-2 Firefly

Anzeige
Mitglied seit
6 Okt 2017
Beiträge
424
Gefällt mir
907
#1
Hat schon mal wer das Diycon DNVC-2 Firefly im Einsatz gehabt?

Stammt angeblich vom Entwickler des PARD NV007, der nachdem die Geschäftsbeziehungen in die Brüche gegangen sind den Entwurf dann weiter entwickelt hat.
Besseres Display, größere Frontlinse, empfindlicherer Sensor. Vergrößerung 1,6fach.

Waidmannsheil
Ratatoskr
 
Mitglied seit
6 Okt 2017
Beiträge
424
Gefällt mir
907
#3
Ja, und nicht mal ein interner Strahler dazu....
Mei, das letzte Hemd hat keine Taschen. Ne Röhre ist noch teurer.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.593
Gefällt mir
3.744
#4
Ja ich hab auf der J&H durchgeschaut.

Optisch ne ganz andere Welt als das Pard was Schärfe und Klarheit des Bildes angeht. Dazu wasserdicht. Nur finde ich das Gerät für den Preis komplett uninteressant. Für mich bleibt ein Okular Gerät eine Krücke und für die 1700€ bekomme ich ein Vorsatzgerät.
 
Mitglied seit
29 Mai 2019
Beiträge
333
Gefällt mir
263
#5
Ja ich hab auf der J&H durchgeschaut.

Optisch ne ganz andere Welt als das Pard was Schärfe und Klarheit des Bildes angeht. Dazu wasserdicht. Nur finde ich das Gerät für den Preis komplett uninteressant. Für mich bleibt ein Okular Gerät eine Krücke und für die 1700€ bekomme ich ein Vorsatzgerät.
Der Preis ist auf jeden Fall zu hoch, meiner Meinung nach.
Aber was mich interessieren würde. Warum ist denn ein Okular-Gerät Deiner Meinung nach unterlegen? Wenn wir jetzt von rein digitalen Geräten sprechen.
Wenn ich mein Pard mit der Bildqualität von einem Pulsar FXXX vergleiche liegen da Welten dazwischen, und zwar mit deutlichen Vorteilen beim Pard.
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
5.630
Gefällt mir
2.503
#6
Der Preis ist auf jeden Fall zu hoch, meiner Meinung nach.
Aber was mich interessieren würde. Warum ist denn ein Okular-Gerät Deiner Meinung nach unterlegen? Wenn wir jetzt von rein digitalen Geräten sprechen.
Wenn ich mein Pard mit der Bildqualität von einem Pulsar FXXX vergleiche liegen da Welten dazwischen, und zwar mit deutlichen Vorteilen beim Pard.
Wahrscheinlich weil bei der Okularlösung Licht vom ZF geschluckt wir und man somit deutlich früher einen IR Strahler zuschalten muss???
 
Mitglied seit
6 Okt 2017
Beiträge
424
Gefällt mir
907
#8
Mit dem Riesen-Vorteil, daß es zu keiner Treffpunktverlagerung kommt, egal wie schepps das Teil auf dem ZFR sitzt.

Nachdem ich den Faden eröffnet habe, erlaube ich mir mal die Bitte, weiteres OT ausnahmsweise zu lassen. Vor- und Nachteilen von vor und hinter dem Okular angebauten Geräten können gerne in einem eigenem Faden diskutiert werden.

Hier gehts um Erfahrungen zum Diycon DNVC-2 Firefly.
 
G

Gelöschtes Mitglied 20170

Guest
#9
Der Preis ist auf jeden Fall zu hoch, meiner Meinung nach.
Aber was mich interessieren würde. Warum ist denn ein Okular-Gerät Deiner Meinung nach unterlegen? Wenn wir jetzt von rein digitalen Geräten sprechen.
Wenn ich mein Pard mit der Bildqualität von einem Pulsar FXXX vergleiche liegen da Welten dazwischen, und zwar mit deutlichen Vorteilen beim Pard.
Das Pulsar taugt auch nichts.
Okulargeräte brauchen immer einen Zusätzlichen Aufheller, der Anschlag wirs negativ beeinflusst. Sehe das auch als Krücke. Gutes Vorsatzgerät und fertig.
 
Mitglied seit
5 Apr 2018
Beiträge
57
Gefällt mir
45
#10
Vorteil bei Okulargeräten ist aber, dass ein entsprechender Zoom am ZF voll ausgenutzt werden kann (y) , wohingegen bei einem Vorsatzgerät bei 8x Schluss ist :confused:
 
Mitglied seit
13 Sep 2016
Beiträge
1.726
Gefällt mir
1.497
#11
und 10 facher Preis vom Pard.... dann für das Gen.3 Vorsatzgerät. Egal. Porsche kostet auch mehr wie ein Smart.

Zur Firefly zurück. Da ists dann vom Preis her für ein Einfaches Vorsatzgerät auch nicht mehr allzu weit hin. Aber es kommt dann auch noch der IR - Aufheller dazu. Sprich wir gehen dann schon in Richtung 2KEuro.

Bei YouTube findet man auch noch nix. Also... gibt's das wohl noch nicht bzw. es stellt keiner Filme ein.

Das schöne daran ist..... man kann den IR Strahler kaufen den man möchte und ihn in der Hand halten ;) zumindest zum Anbauen-/Abbauen.

@Joghurt....... nö, das mit dem voll ausnutzen, kannste bei den meisten ZF´s vergessen, ist aber auch nicht notwendig. Ich sag nur Thema "Paralaxeverstellung"!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Sep 2016
Beiträge
1.726
Gefällt mir
1.497
#13
Die digitalen Okularlösungen haben halt ein kleines Problem mit dem ZF davor.

Ohne Paralaxeverstellung kann es zu Problemen bei hohen Vergrößerungen geben, Bild-/ und Absehenschärfe unter einen Hut zu bekommen schränkt halt hin und wieder ein.

Hochvergütete Gläser schlucken dann auch gerne etwas vom IR-Bereich, was zu lasten der Empfindlichkeit geht.

Zum Glück gibt's ja auch noch Röhrengeräte als Okularlösung. Oder eben das Vorsatzgerät.
 
Mitglied seit
6 Okt 2017
Beiträge
424
Gefällt mir
907
#15
In den nächsten Tagen kann ich das Gerät testen. Erste Erfahrungen zeigen, daß es in Anbetracht des Preisunterschieds zum PARD wohl nicht so erheblich viel besser ist.
Wie angekündigt habe ich das Gerät mal befingern können. Was Maximtac schon geschrieben hat, kann ich bestätigen.
Vorab: Alles, was ich schreibe, ist meine Meinung bzw. mein Eindruck. An ein paar Geräten habe ich schon herumgefingert, jedoch hält sich mein Jungjäger-Erfahrungsschatz mit hochwertigen Geräten in Grenzen.

Vorteile Diycon im Vergleich zum PARD:
- Bildschirm besser, schärferes Bild, nicht so krisselig
- Auch ohne IR-Aufheller helleres Bild. Im direkten Vergleich habe ich bei etwas Restlicht ohne IR-Aufheller in etwa ~200m am Strommast die Leiter erkennen können, mit dem Pard nicht. Reicht natürlich bei weitem nicht an einen 4k€ Röhren-Aufsatzgerät heran, mit dem ich vor kurzen mal zwei Nächte herumspielen durfte.
- Tasten nicht geräuschlos, aber leisser als beim PARD
- Haptik viel hochwertiger

Fazit:
Gäbe es das PARD nicht, wäre es als Alternative zu anderen digitalen Vorsatzgeräten eine Überlegung wert. Das PARD legt halt die Preis/Leistungs-Latte schon verdammt hoch.
So hält sich der Mehrwert im direkten Vergleich zum PARD bei etwa dreifachem Preis in Grenzen.

Waidmannsheil
Ratatoskr
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben