Diopter für UHR

Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.477
Seit einiger Zeit überleg ich, ob es nicht Sinn macht, meine(n) UHR M336 und M94 mit einem Diopter auszurüsten.

Bei Johannsen bin ich auf Diopter von Lyman, No.2 und 57/66 und Marbels outdoors gestoßen.

Nutzt jemand von euch sowas?

Wie sind die Erfahrungen mit Einbau und Einsatz draußen im Revier/Schießstand?


Gruß

HWL
 
Registriert
16 Jan 2017
Beiträge
726
Auf meiner Wichester 94, meiner Marlin 336 und meiner Marlin 1895 habe ich je ein Lyman Tang Sight No 2 montiert. Ich habe diese vor über 30 Jahren direkt aus den USA bestellt und mit der mitgelieferten Schraube montiert. Habe aber darauf verzichtet, für die zweite vordere Schraube ein Gewinde schneiden zu lassen (hält auch so problemlos).

Das Zielen auf dem Schiessstand mit Diopter ist gegenüber Kimme und Korn natürlich wesentlich angenehmer und meiner Meinung nach auch genauer.
 
Registriert
27 Okt 2020
Beiträge
245
Ich habe sowohl das lyman no 2 als auch so eines das seitlich ans system geschraubt wird auf der 1886.

ist schon einer Erleichterung, nutze das aber nur auf dem Schießstand.
 
Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.477
Is das Fehlen einer Seitenverstellung ein Mangel den man tolerieren kann?

Und ist die Montage auf dem Kolbenhals in irgend einer Form hinderlich, wenn man da im Anschlag drum greift

Gruß

HWL
 
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
8.078
Guten Morgen. Also. Ich hatte mal einen Lyman Diopter auf meiner 1886 carbine. Hauptproblem hier. Das Kornblatt ist ja hier in einem Sockel. Also kein Schwalbenschwanz, wo man seitlich was verschieben kann. Die Waffe hat immer rechts oder links, weiß nicht mehr, geschossen. War lässtig und hab ich wieder demontiert. Von Marbles gibt es Dioper für den Kolbenhals, die eine Seitenverstellung haben. Sind aber eher schwer bei uns zu bekommen. Und die, die ich gesehen hab, kosten so rund 150€ rum...
Wenn Dein UHR, Win oder Marlin, an der Seite diese Löcher für einen Diopter hat, würde ich einen seitlichen Diopter montieren. Die haben alle einen weiten Verstellbereich. Gibt auch welche, die man auf die hinteren Bohrungen für die ZF-Montage schrauben kann. Williams macht sowas, Lyman auch. Ich würde aber eher dieVariante mit den seitlichen Schrauben bevorzugen. Weil man normalerweise den Diopter aus der seitlichen Halterung raus machen kann. Und so die Waffe wieder über KuK nutzen könnte. Ich überleg das auch grad bei meiner .32-20. Brauch aber die Option KuK, weil das nur so beim BDS zugelassen ist....
 
Registriert
16 Jan 2017
Beiträge
726
Marlin UHR haben in der Regel ein umlegbares Kimmenblatt; da steht dem Diopter nichts im Weg. Die Kimme auf der Winchester habe ich durch eine von einer Marlin ersetzt.
Eine seitliche Abweichung hatte ich glücklicherweise bei keinem der drei UHR (andernfalls sich auch das Korn verschieben lässt).
Marbles-Kolbenhalsdiopter verfügen zwar über eine seitliche Verstellmöglichkeit; diese waren mir seinerzeit aber schlicht zu teuer.
 
Registriert
12 Jan 2012
Beiträge
118
Möchtest du mit dem Diopter/GhostRing präzise schiessen auf dem Stand oder eher flüchtig auf der Jagd?

Für flüchtig sitzt auf meiner 444 Marlin in einer Recknagel Pica-Schiene eine nachbrünierte M5-Augschraube. Das funktioniert in Kombination mit nem kräftig orangen Balkenkorn hervorragend. Die Höhe der Auschraube lässt sich mit dünnen Scheibchen fein regulieren. Grobe Voreinstellung erfolgte bei mir durch ein Korn in entsprechender Höhe.
Das ganze hat den Vorteil, dass sich auch eine Optik mit normalem Augenabstand tief montieren lässt weil die Augschraube direkt in eine Pica-Nut mittig in die Recknagel-Schiene gesetzt ist und die Schiene eine leichte Vertiefung hat. Bei Bedarf kann ich dir gern ein Foto machen.

WMH
 
Registriert
25 Apr 2014
Beiträge
173
Ich nutze seit vielen Jahren auf mehreren Marlins die Skinner Sights. Sind zwar weniger am "historischen original Diopter" aber in bin damit sehr zufrieden. Habe per Email Kontakt mit Andy Larsson (Inhaber von Skinner Sights) aufgenommen und knapp eine Woche später war die Ware direkt aus den USA bei mir
 
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
8.078
...hab grad meine Perkussionsbüchse aus dem Schrank geholt. Kontrolle ob was rostet....:rolleyes:
Da hab ich nen Lyman Diopter drauf, ähnlich den Seitendioptern für UHRs.
Sorry, hab grad gesehen, das eine ist bisserl unscharf...
IMG_20210103_165948.jpg
IMG_20210103_170004.jpg

Hab grad geschaut ob ich die Kimme umklappen kann bei meiner .32-20. Geht. Und werd mir so einen Diopter für die 94er Marlin bestellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Feb 2012
Beiträge
6.949
Leider passen die nicht auf die 95 er Winchester. Passen von den Bohrungen (wenn vorhanden) aber nicht von der Breite
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
84
Zurzeit aktive Gäste
266
Besucher gesamt
350
Oben