direkter Vergleich Hikmicro Thunder TQ50c und Infiray Xeye CH50 V2

Anzeige
Registriert
6 Jul 2018
Beiträge
408
Nee, natürlich nicht. Ist doch ein Top-Gerät und hat mit dem (brauchbaren) Zoom auch im Vorsatzmodus ja auch einen unbestreitbaren Vorteil gegenüber dem TQ50. Viel Spaß damit!
 
Registriert
8 Dez 2017
Beiträge
1.129
Nachdem das einschießen mit dem TQ50 etwas holprig war, da Schüsse dabei waren die ich mir nicht erklären konnte, war das einschißen mit dem CH50 ein Traum.
2 Geräte auf 3 Büchsen eingeschossen und jeweils nur 4 Schus gebraucht, mit Treffern exakt da, wo erwartet.
Es gibt nichts schlimmeres für mich bei der Jagd, wie Ausrüstung der ich nicht zu 100% vertrauen kann.
Mag sein, dass das auch bei meiner Entscheidung gegen das TQ50 mitgewirkt hat.
Der erste Weizenkeiler lag beim Kollegen bereits mit dem CH50 am Wochenende.
Heute gehts für mich endlich das erste Mal raus, bin gespannt wie die Qualität ist, aber bereits das was ich beim einschießen gesehen habe, war top und aus meiner Sicht auch ein wenig besser als mit dem TQ50. Das mag aber auch trügen, da es verschiedene Tage waren und kein direkter Verlgleich möglich war.
Wir brauchten nichtmal Wärmepads. Die kleinen schwarzen Schusspflaster waren ohne Probleme deutlich sichtbar.
 
Registriert
18 Dez 2008
Beiträge
1.611
Auf 100 Meter konntest Du die Schußpflaster sehen?

In der Realität kann die CH50V2 noch mehr.
Ich nehme die klassische Papierscheibe für die Pistole, also mit grossen schwarzen Ring. Diese Scheibe drehe ich um, von der hintere Seite klebe ich dann normale orange 1" Scheibe.
So wird das Papier aufgehängt.
Bei der Aussentemperatur ca. 17-18°C kann ich auf 100m den schwarzen Ring sehen - und der ist von hinten. Soviel zu der Thema Qualität der CH50V2.
Ich bin wirklich froh, dass ich ENDLICH ein Gerät kaufen konnte, der meine Erwartungen übertroffen hat.
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
7.205
Lass mich raten: Schusspflaster und auch die Scheibe sieht man im Wärmebild als kalte Fläche? 😎
 
Registriert
18 Dez 2008
Beiträge
1.611
Ich beschreibe das so:
Das weisse Papier sehe ich natürlich weiss (kalt). Der schwarze Ring auf der hintere Seite wird als hellgrau abgebildet. Und die kleine orange Scheibe von vorne, die sehe ich dunkelgrau. Nicht schwarz, aber sichtbar dunkler. Da das Gerät verträgt sehr gut auch höhere Vergrösserungen, dann ist das Einschiessen wirklich unproblematische Sache.
Mit dem Farben ist es nicht so wichtig, man kann natürlich anderen Modus wählen (white hot etc. ...).

Ich wollte damit nur sagen, dass für mich, subjektiv, hat dieses Vorsatzgerät fast unglaubliche Sensitivität (hoffentlich ist es verständlich, was ich damit meine).
Beim ersten Mal hat mir mein Händler paar Wärmepads geschenkt. Nach dem Einschiessen habe ich ihm das ganze Packung mit grossem Grinsen zurückgegeben. Ich brauche praktisch nichts anderes als beim Einschiessen von einen klassischen non-elektronischen ZF.
 
Registriert
8 Dez 2017
Beiträge
1.129
Wie beim Kollegen, so auch bei mir... Erstes mal mit dem CH50v2 raus, direkt einen Überläuferkeiler erlegt.
Auf rund 60m konnte ich ihn in einer Rotte von insgesamt 5 Größeren und 12 Frischlingen gut ansprechen und das sogar eindeutiger als mit der Helion2 XP50.
Bin sehr zufrieden mit meiner Wahl.
 
Registriert
16 Apr 2018
Beiträge
1.059
Wie bekomme ich Bilder vom TQ50 runter?

Ich habe alles nach Anleitung gemacht (Gerät aus, Kabel ran, Hotspot aus etc.). Das Gerät wird vom PC nicht erkannt.

Mit dem Owl irgendwas gibt es keine Probleme…
 
Registriert
16 Apr 2018
Beiträge
1.059
Nee, hatte ich schon gemacht, nützt nicht.

Es kommt gar nicht zu diesem "installiere Treiber".


Per App gehts immer noch nicht, richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16 Apr 2018
Beiträge
1.059
Ja, mittig.

Deaktiviert weil nicht richtig funktioniert? Oder weil "warum nicht"?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
105
Zurzeit aktive Gäste
390
Besucher gesamt
495
Oben