Disskussion zum Jagdlichen Weitschuss

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Mitglied seit
27 Apr 2009
Beiträge
13.139
Gefällt mir
6.611
#2
AW: Weitschuss / Long Range

Hier mal ein Beispiel für die jagdpraktischen Vorteile, wenn man mit seiner Büchse auch für etwas weitere Distanzen fit ist. Der Knopfbock verhoffte kurz auf einer langen Schneise und man hätte nicht die Zeit gehabt, näher hernzupirschen:

(man kann sogar das Geschoss fliegen sehen)

[video=youtube;FbEOB_7Thq4]https://www.youtube.com/watch?v=FbEOB_7Thq4&feature=youtu.be[/video]
 
Mitglied seit
27 Apr 2009
Beiträge
13.139
Gefällt mir
6.611
#7
AW: Weitschuss / Long Range

Wo hast du denn da angehalten???
Blatt vorn hoch, das Böckchen sollte ja mit der bleifreien Barnes 168gr. TTSX-Tac nicht mehr weglaufen!

Auf Schneisen in großen Dickungen ist es immer besser, das Wild am Platz zu haben, da kann man selbst bei kurzen Fluchtstrecken ohne Hund oft nicht auskommen.
 
Mitglied seit
27 Apr 2009
Beiträge
13.139
Gefällt mir
6.611
#9
AW: Weitschuss / Long Range

Nein, das dahinter ansteigende Gelände und der dichte Bewuchs.

Übrigens: auch bei Schüssen von Kanzeln wird ein Jagdgeschoss IMMER vom Boden abprallen und im Hintergelände herumschwirren, wenn es in einem flachen Winkel auftrifft, der etwa jenseits einer Schussentfernung von 40m! erreicht wird. Dazu gab es kürzlich einen eindrucksvollen Artikel in einer Jagdzeitschrift.
 
A

anonym

Guest
#10
AW: Weitschuss / Long Range

Sauberer Schuss Stoenerjaeger.
Bei dir weiß man dass du auf weite Entfernungen einen Schuss sicher ins Ziel bringen kannst.
:)
 
G

Gelöschtes Mitglied 6729

Guest
#12
AW: Weitschuss / Long Range

Sieht im Video gar nicht aus wie 233 Meter. WmH!
Bei den meisten hieße es: Man kann gar nicht weiter als 80 Meter schießen, das ist ja gar keine Jagd mehr... (selbst schon sone Ansage bekommen)
 
Mitglied seit
16 Dez 2013
Beiträge
58
Gefällt mir
0
#13
AW: Weitschuss / Long Range


Seitdem das Thema offen ist, werden Fotos und Videos eingestellt. Es werden Tipps gegeben von Leuten die regelmässig weiter als 100m schießen.

Man könnte etwas mitnehmen, aber nein. Da wird lieber ein Spruch losgelassen.


Immer das selbe, habt Ihr nix besseres zu tun. Stoeberjaeger kennt sein Revier wohl besser als jeder andere.


Gruß
 
Mitglied seit
27 Apr 2009
Beiträge
13.139
Gefällt mir
6.611
#14
AW: Weitschuss / Long Range

Man könnte etwas mitnehmen, aber nein. Da wird lieber ein Spruch losgelassen.


....Stoeberjaeger kennt sein Revier wohl besser als jeder andere.
DANKE!

Ich weiß ja, dass das regelmäßig kommt und weiß auch, welchem psychologischen Phänomen es entspringt! ;-)

Wer (bebildert) etwas zu jagdlichen Themen beiträgt, wird damit nicht nur Freunde gewinnen, dazu ist dieser "Spielplatz" viel zu emotional. Das muss man abkönnen und darf sich über das erwartungsgemäße Nölen der üblichen "Miesepeter" nicht wundern. Gerade am Kugelfang wird sich zu gern aufgeregt, obwohl das im Video kaum zu bewerten ist, wenn man das Gelände und die Entwicklung der Situation gar nicht treffend beurteilen kann.

Hier mal ein Beispiel, bei dem ICH etwas Probleme mit dem Kugelfang hätte (LKW bei 08:32), aber auch die Klappe halte, weil ich das ansonsten sehr schön gefilmte Jagderlebnis nicht mies machen möchte und schließlich auch nicht vorm Kadi lande, wenn es schief geht:

[video=youtube;4FaCuxlljsg]https://www.youtube.com/watch?v=4FaCuxlljsg[/video]
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben