DMAX jägerleben

Anzeige
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Mitglied seit
8 Jan 2015
Beiträge
392
Gefällt mir
348
Geiler Stoff,
mein Sohn nervt schon Samstagmorgens wann wir den nun endlich die Neue Folge schauen können!:giggle:
 
Mitglied seit
29 Nov 2011
Beiträge
663
Gefällt mir
665
So ich habe die Sendung gerade gesehen.
Gefällt mir immer besser ,weil informativ gemacht für den Laien / Zuschauer.
Keine reißerischen Bilder. Gut so(y)
👍🏼
Unaufgeregt und unterhaltsam! Und immer wieder neue Themenbereiche!
Das ist es, m.M.n., was die Jagd in der breiten Öffentlichkeit wieder nach vorne bringt!
Wenn jetzt noch der Sendeplatz um zwei Stunden vorverlegt würde, wäre es prima!
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.541
Gefällt mir
6.832
Die Folge hat mir bis jetzt am besten gefallen. (y)

Ich weiß nicht ob ich es mir als Planer getraut hätte einem (unbedarften) TV-Zuseher die GEE erklären zu wollen. Uns ist das ja klar (oder sollte es sein :sneaky: ). Aber aus meiner Erfahrung heraus brauchen die Meisten etwas länger als man in so einer Serie Zeit hat bis das verstanden wird.
Trotzdem fand ich auch den Ballistik-Teil gut gemacht. (y)
So darf das gerne weitergehen. :giggle:
 
Mitglied seit
10 Aug 2004
Beiträge
167
Gefällt mir
1
Welche Büchse schießt eigentlich der Gunnar Petrikat in dem Beitrag als er auf dem Schießstand ist (schwarzer Lochschaft) ?:unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.450
Gefällt mir
2.038
....

.... und dann noch diese Blaser-Massivwerbung - für mich in Summe indiskutabel, da kann er noch so oft ne kurze Lederne tragen. :LOL:

.....
Welche Folge meinst Du?
In der von Freitag führte der Bergjäger eine Blaser R8. Aber der Name „Blaser“ wurde m.E. noch nicht mal erwähnt. (Da sah ich öfters „Swarovski“ im Bild)
Ist das für dich massiv, oder meinst Du eine andere Folge?
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
3.637
Gefällt mir
10.751
@Bollinger: Natürlich diese Folge.
Erwähnt wird keine Marke verbal, das ist ja normal.
Geschickte Kameraeinstellungen mit der richtigen Musik bringen aber die beworbenen Produkte wohl geeignet genug in Szene....

Von mir aus - Beiträge in Jagdmedien beinhalten heute soviel Kommerz und Werbung, gegen die ich mittlerweile immun bin.

Dieser "Bergjäger" hat sowieso für Blaser schon Modell gesessen auf irgendeiner Gazette...
 
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
77
Gefällt mir
158
Guten Abend „Busch“,
ich muss mich hier ja fast schon entschuldigen. Aber als jemand, der das Blaser Marketing seit mehr als zwei Jahrzehnten mitzuverantworten hat, möchte ich mich jetzt doch mal schnell einklinken...
Ja, es ist richtig, Thomas Tscherne ist aktuell einer unserer Blaser „Models“.
Aber weißt Du wie ich auf ihn gekommen bin?
Vor vier Jahren habe ich per Zufall eine Doku auf Servus TV gesehen, die TS mit Schülern an „seiner“ Rotwildfütterung zeigte. Ich war so beeindruckt davon wie hervorragend er den jungen Leuten die Zusammenhänge zwischen Wild und heutiger Jagd erklärt hatte, dass ich anschließend seinen Namen googelte. Was ich zuerst fand war ein kurzer YouTube Clip, in dem seine Frau mit einem der neuesten Blaser Waffenmodelle beim Ansitz zu sehen war. Dieser Clip stammte übrigens nicht von den Tschernes.
Für mich war es jedenfalls Anlass genug, mich mit TS in Verbindung zu setzen. Da wir für unser Kundenmagazin eine Serie geplant hatten, die Jägerinnen in einem besonderen Umfeld zeigen - in diesem Fall die Fütterung - schien mir Frau Tscherne eine geeignete Kandidatin zu sein. Vor allem deshalb, weil wir noch NIE jemandem ein Produkt angeboten haben unter der Bedingung, dass er oder sie sich dann in unseren Publikationen damit abbilden lässt. Wir haben in puncto Werbung definitiv NIE irgendwelche Jägerinnen oder Jäger angeworben, sondern IMMER und ausschließlich von unseren Produkten überzeugte Personen abgebildet oder zitiert.
DMAX ist übrigens auch über eine Internetrecherche auf Thomas Tscherne gekommen. Warum aber nun gerade Blaser hier so „massiv“ ins Bild gerückt sein sollte, verstehe ich nun wirklich nicht. Im Gegensatz zu den Produkten der anderen Darsteller waren das doch nur Sekunden, in denen die Waffe zu sehen war. Wo also sieht Du da das Problem?
Du musst Blaser ja nicht mögen, aber im Vergleich zu den anderen Darstellern kam - zu meinem Leidwesen - unser Produkt wirklich nicht zu offensichtlich ins Bild.
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
3.637
Gefällt mir
10.751
@Gunter Stoschek:

Danke für die Stellungnahme...Mir ist es ohnehin egal.
Mein Betrüben, daß Blaser in der Darstellung doch viell. gar zu kurz kam, hält sich tatsächlich in Grenzen.

Ich teile den heutigen Geschmack Vieler der Jagdszene tats. nicht und bin froh, daß man auch mit unterschiedlichem Geschmack erfolgreich jagen kann.
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.450
Gefällt mir
2.038
@Bollinger: Natürlich diese Folge.
Erwähnt wird keine Marke verbal, das ist ja normal.
Geschickte Kameraeinstellungen mit der richtigen Musik bringen aber die beworbenen Produkte wohl geeignet genug in Szene....

Von mir aus - Beiträge in Jagdmedien beinhalten heute soviel Kommerz und Werbung, gegen die ich mittlerweile immun bin.

Dieser "Bergjäger" hat sowieso für Blaser schon Modell gesessen auf irgendeiner Gazette...
Na, wenn das für dich schon „massiv“ ist ..... ?!
Immun bist Du ja nicht, sonst würdest Du ja nicht hier darüber schreiben!
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
3.637
Gefällt mir
10.751
Tja, aufmerksame Jägeraugen sehen so einiges...!
aber erstaunlich, daß geäußerte pers. Meinungen hier solches Echo hervorrufen.
Es ist mir sowas von ….:giggle:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben