Drilling - Eine Waffe zum verlieben!

Drilling: Weg damit oder Trennung unmöglich?

  • Drilling, die beste Waffe der Welt

    Stimmen: 317 69,7%
  • Drilling, ein komplexer Schießprügel aus längst vergangenen Zeiten

    Stimmen: 138 30,3%

  • Umfrageteilnehmer
    455
Registriert
2 Okt 2008
Beiträge
3.240
So weit war ich auch....

Eine Kontra-Einhakmontage wie es sie mal bei Kettner gegeben hat ist es wohl nicht, da die Verriegelung hinten ist.

Gab's nicht mal so einen Umbau für eine SEM, bei der dann im vorderen Sockel gedreht werden konnte wie bei einer Schwenkmontage?

Gruß

HWL

Das sieht mir nicht nach einem drehbaren Vorderfuß aus.
Und ich bezweifle, dass man das Glas einfach wie gewohnt aushaken kann. Frag einfach mal nach...
 
Registriert
31 Okt 2014
Beiträge
1.175
So weit war ich auch....

Eine Kontra-Einhakmontage wie es sie mal bei Kettner gegeben hat ist es wohl nicht, da die Verriegelung hinten ist.

Gab's nicht mal so einen Umbau für eine SEM, bei der dann im vorderen Sockel gedreht werden konnte wie bei einer Schwenkmontage?

Gruß

HWL
Mittag Luckenwalde - Einhak-Schwenkmontage
Die scheint es aber nicht zu sein
 
Registriert
7 Nov 2018
Beiträge
14
Ein Ferlacher Vierling in 9,3x74, 5,6 WMR und 2x 20/76. Den finde ich ganz nett. Das Glas ist sicher nicht das tollste (1-9x56, Marke keine Ahnung). Aber die Schaftverschneidung liegt mir und die Gravuren auch. Ohne Verstellmöglichkeit eines Laufes kann aber das anstehende Einschießen auf bleifrei frustrierend werden. Der Preis ist auch ne Hausnummer (9,5 k€). Ansonsten passt der in mein Beuteschema.
Was hab ich mit meiner rosaroten Brille übersehen? Schwierige Glasmontage? Schlosse unzuverlässig?
 
Registriert
26 Jan 2005
Beiträge
7.596
Wenn das ein 1-9x56 ist, fall ich vom Glauben ab .....
Dazu die Montage: Dürfte eine 3-Fuß - SEM a la Mannlicher Schönauer sein.

WTO
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
10.271
kleinste Vergrößerung am ZF ist 2,5x. Das B.Nickel 2,5-9x52 E/D/S aus den frühen 70ern hat einen anderen Rohrkörper. Entweder ein Nachfolgemodell mit etwa denselben Parametern oder ein Hertel & Reuss ZF.
 
Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.214
Ein Ferlacher Vierling in 9,3x74, 5,6 WMR und 2x 20/76. Den finde ich ganz nett. Das Glas ist sicher nicht das tollste (1-9x56, Marke keine Ahnung). Aber die Schaftverschneidung liegt mir und die Gravuren auch. Ohne Verstellmöglichkeit eines Laufes kann aber das anstehende Einschießen auf bleifrei frustrierend werden. Der Preis ist auch ne Hausnummer (9,5 k€). Ansonsten passt der in mein Beuteschema.
Was hab ich mit meiner rosaroten Brille übersehen? Schwierige Glasmontage? Schlosse unzuverlässig?
Keinerlei Informationen über vorhandene Munition, und das Zusammenschießen der Läufe.

Du kannst mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Läufe nicht zusammenschießen, wäre das anders, wäre es im Angebotstext breitgetreten worden.

Ist aber im Grunde egal, da mit kommendem "Bleifrei" die alten Dinger eh nicht mehr zusammenschießen, und eine Mündungsverstellung (1500€) in Vorfeld schon mal mit einzukalkulieren ist.

Gruß

HWL
 
Registriert
17 Sep 2019
Beiträge
62
Hallo Drillingliebhaber,

habe letztes Wochenende meinen alten Suhler Drilling (Bj. 1982, 12/70, 7x65R) aus dem Schrank geholt um ihn vor der Saison durchzusehen. Dabei hab ich festgestellt, dass er nach Abnahme des Vorderschaftes leichtes Seitenspiel hat und deswegen ein klein wenig klappert. Büchsenmacher ist hier in der Gegend momentan leider Essig. Ist das harmlos bzw. bei einer fast 40 Jahre alten, benutzten Waffe normal und kann ein Büma das reparieren?
Grüße und danke schon im Voraus!
 
Registriert
26 Jan 2005
Beiträge
7.596
Das Bild von der Mündung sagt mehr als 1000 Worte.
So sieht nur eine bereits bearbeitete aus .....

WTO
 
Registriert
31 Mrz 2009
Beiträge
7.966
Ist das harmlos bzw. bei einer fast 40 Jahre alten, benutzten Waffe normal und kann ein Büma das reparieren?
Klingt nach undichtem Verschluß. Das sollte sich ein Büxner ansehen.
Die Reparatur kostet (Zirkelplatte und Scharnierbolzen werden ersetzt) inkl. Neubeschuß ab 350€. Angebote signifikant darunter sind unseriös, da nicht fachmännisch repariert wird.
 
Registriert
24 Feb 2011
Beiträge
801
Dachte wenn der gew. Wiederlader einmal 4 funktionierende Ladungen
hin bekommt hast du lange Ruhe (y)
 
Registriert
15 Okt 2017
Beiträge
3.341
Stimmt schon, aber wenn dus so rum angehst, musst du ja für jeden Lauf die richtige Ladung im Verhältnis finden...

Stombe war schneller...
 
Oben