Drilling gekauft und zu wenig bezahlt !?

Mitglied seit
22 Okt 2009
Beiträge
908
Gefällt mir
153
#91
Hallo ich habe auch eine Frage an euch , sind 2000 EU für einen Drilling von Merkel 96k neu vom Händler ok kal 12--76 -8×57 irs ohne Glas.
 
A

anonym

Guest
#92
#90

Das habe ich geprüft, passt schon.

Schau mal in #72 das original ZF an, das ging gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anonym

Guest
#93
#90

Das habe ich geprüft, passt schon.

Schau mal in #72 das original ZF an, das ging gar nicht.
Das ZF in #72 war gut und gern 5 cm zu weit hinten.

Ich befürchte aber, das Z4i wird auf Deiner Montage gut und gern 5 cm zu weit vorn sein.

Jetzt kenne ich allerdings Deine Anatomie nicht...

Wenn Du sagst das passt schon, wird es schon passen. :thumbup:
 
Mitglied seit
22 Okt 2009
Beiträge
908
Gefällt mir
153
#95
Denn auf egun habe ich gesehen, sonst habe ich nirgends was gefunden, bin noch am überlegen ob ich es mache oder nicht.
 
Mitglied seit
31 Okt 2003
Beiträge
4.540
Gefällt mir
1
#99
Ich persönlich wollte nur Randpatronen in Kipplaufwaffen haben wollen . Wer schon mal eine Randlose Patrone rauspfriemeln musste weiss auch warum .
 
Mitglied seit
7 Mrz 2014
Beiträge
190
Gefällt mir
4
#86

Also hab die Waffe heute bekommen. Sie schaut optisch sehr gut aus, wenn auch etwas klobig und mit 5kg kein leichtgewischt.

Technisch scheint sie im Bestzustand zu sein, 2-3 kleine Dellen am Hinterschaft. Die sep. Kugelspannung ist lautlos, erfordert aber Daumenpower. Das Swaro läst sich Kippen, aber ist mit 26cm (von Linse bis ende Schaftkappe) schon sehr sehr knapp. Ich kann zwar mit T-Shirt an gut und auch noch bequem Schießen, ist aber schon grenzwertig.

Hat einer eine Idee wie ich den Princess ESL aus dem Drilling bekomme, der muss zum Einschießen ausgebaut werden. Nur ich finde keine Schraube oder ähnliches wo man ihn lösen könnte. (Also nicht wie beim 22/44 Krieghoff)

Denoch bin ich erstmal mit meinem kauf zufrieden. :)

WMH
Flo
 
Mitglied seit
27 Nov 2015
Beiträge
698
Gefällt mir
1
Hallo ich habe auch eine Frage an euch , sind 2000 EU für einen Drilling von Merkel 96k neu vom Händler ok kal 12--76 -8×57 irs ohne Glas.
Hallo, das ist eine neue Waffe. Ich habe auch immer einen Drilling im Bestand, z.Z. einen Hahndrilling und davor 25 Jahre einen S&S. Mir persönlich sind Drillinge mit Schrotkaliber 12 zu klobig und zu schwer. Ich würde Dir eher zu einem 16er Drilling raten. Dann ist das Gewehr wesntlich eleganter und führiger, denn wenn auf einen 12er noch ein großes Glas montiert wird ist das schon ein Klotz, der in Richtung 5kg geht. Die Stahlschrotgeschichte lasse ich hier mal aussen vor, ich denke, dass Du einen guten gebrauchten 16er Drilling mit einem guten Glas drauf schon günstiger bekommst, ich würde bei einem alten BüMa suchen, der kennt seine Kundschaft und weiß wie häufig so eine Waffe benutzt wurde. Gerade bei Drillingen findest Du alles, von echten Schrankwaffen bis zu ausgelutschtem Schrott.
 
Mitglied seit
16 Mai 2001
Beiträge
6.080
Gefällt mir
972
#86

Also hab die Waffe heute bekommen. Sie schaut optisch sehr gut aus, wenn auch etwas klobig und mit 5kg kein leichtgewischt.

Technisch scheint sie im Bestzustand zu sein, 2-3 kleine Dellen am Hinterschaft. Die sep. Kugelspannung ist lautlos, erfordert aber Daumenpower. Das Swaro läst sich Kippen, aber ist mit 26cm (von Linse bis ende Schaftkappe) schon sehr sehr knapp. Ich kann zwar mit T-Shirt an gut und auch noch bequem Schießen, ist aber schon grenzwertig.

Hat einer eine Idee wie ich den Princess ESL aus dem Drilling bekomme, der muss zum Einschießen ausgebaut werden. Nur ich finde keine Schraube oder ähnliches wo man ihn lösen könnte. (Also nicht wie beim 22/44 Krieghoff)

Denoch bin ich erstmal mit meinem kauf zufrieden. :)

WMH
Flo
Der viel zu geringe Augenabstand resultiert wahrscheinlich daraus, dass man in die für ein 42er Glas vorgesehenen Basen auf Biegen und Brechen das 56er Swaro montieren musste. Ich würde damit nicht glücklich. Richtig wäre es, die Montage durch eine Schwenkmontage zu ersetzen, aber da bist Du schnell € 500 weiter und damit ist das Gewehr dann endgültig zu teuer. Alternativ könnte man ein kürzeres 56er in die vorhandenen Teile montieren, aber da ist die Auswahl nicht sehr groß. Eigentlich fällt mir insofern nur das Zenith ein, jedoch kann es sein, dass Du damit Steine statt Brot bekommst, weil das einen größeren Augenabstand als das Swaro hat.

WH, Bo
 
A

anonym

Guest
Der Princess ESL ist mur eingeschoben.
Mit einem passenden Holz von der Mündung her rausdrücken.
 
A

anonym

Guest
Ich komme gerade von der Messe zurück.

Ziel war es ein taugliches, bezahlbares ZF für den Drilling zu finden / kaufen. Ich hatte sie ALLE in der Hand, von Meopta über DDoptics, Kahles, Zeiss, Swaro, Vixen usw.

Mir ging es beim Kauf nicht um Meßwerte mit denen ich nichts anfangen kann, sondern rein um mein persönliches Empfinden bei der Bedienung und beim Durchblick. Eins machte laute Klickgeräusche beim Einschalten, ein anderes ließ sich sehr schwer verstellen und das Nächste hatte keine Verstellmarkierung am Zoom.

Lange Rede, geworden ist es ein ZE 5i 3-15*56 mit Absehen German #4 von Minox. Den Kauf hat MINOX direkt bei einem Händler eingefädelt. Der Preis lag mit 900 € am oberen Ende meines Budgets.

Ich habe es soeben auf dem Drilling montiert, OHNE Kleber und nur mit einem Latexring von einem Handschuß. Das ZF hätte theoretisch noch 6 mm tiefer gekonnt, aber die speziell gefertigte Montage aus SEM und Ringmontage ließ dieses aus Festigkeitsgründen nicht zu. Ggf. fertige ich so eine Montage mal aus einem Stück. Zur Demontage des ZF muß die vordere Ringmontage geöffnet werden.

Sicherlich werden nun die Puristen aufschreien da ein solch dickes Ofenrohr auf einer solch eleganten Waffe nichts zu suchen hat. Mir geht es bei dem Zusammenspiel jedoch nur um die Funktion, einen Schönheitspreis möchte ich damit nicht gewinnen.

Bei EGUN wird übrigens ein 50er Minox incl. Blaser Montage günstig angeboten. Wenn jemand so etwas sucht ...

http://www.egun.de/market/item.php?id=5823629

Anhang anzeigen 31982
Anhang anzeigen 31983


Zum Vergleich nochmals mit dem originalen 52er ZEISS ( vieeeeel zu weit hinten montiert )
Anhang anzeigen 31984
 

Neueste Beiträge

Oben