Drilling Jagd- & Outdoorbekleidung - Lodenjacken so individuell wie wir Jäger

Anzeige
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
8.322
Wir suchen übrigens händeringend Leute! Wenn also Maßschneider/Modeschneider/Textiltechniker hier mitlesen - bewerbt euch !
Die sind rar. Da kann man nur die Daumen drücken.
Meine Mutter hat´s noch richtig gelernt. Und obwohl sie schon auf die 90 zumarschiert kommen immer wieder noch Leute für kleine Änderungen, etc.
Es gibt einfach niemand er es noch kann, die wissen nicht wo sie sonst hin sollten. :(

Ernst gemeint: Selber Ausbilden käme für Euch nicht in Frage?
Ist glaub ich der einzig wahre Weg aus dem Engpass.

Ich freue mich auch im neuen Jahr wieder auf Mitforisten die unsere Manufaktur besuchen :)
Wenn Du nur nicht so weit weg wärst.
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.330
Ich habe mir überlegt diesen Thread auch schon einmal zu nutzen um euch die eine oder andere Produktneuheit vorab zu zeigen.
Wie vielleicht der ein oder andere weiss gibt es seit dem vergangenen Jahr auch Lodenfleecejacken & Fleecewesten von uns.
Der ein oder andere nennt sie ja auch schon sein eigen.

Nachdem ich neben Tuchloden auch ein großer Fan von weichen und superwarmen Fleeceteilen bin, war es mir eine Herzensangelegenheit dieses Projekt auch voranzutreiben. Ich darf euch somit die allerersten "Drilling-Exklusiv"-Double Face Loden präsentieren:

Das bisherige Modell Ägir wird in naher Zukunft auslaufen und durch diese Versionen ersetzt


Hier die erste Ägir 2.0 in Jagdschwarz, getragen von meinem guten Freund Alex:

DSC04635 (2) (Kopie).JPGDSC04695 (2) (Kopie).JPGDSC04752 (2) (Kopie).JPG

Ein Farbton der irgendwo zwischen schwarz, kastanie und braun liegt und somit je nach Licht leicht getigert schimmert, aber möglichst wenig Licht reflektiert.

Es gibt natürlich auch neue Zivilfarben für den Alltag. Desweiteren habe ich Marineblau, Jeansblau, Anthrazit und Schlamm anfertigen lassen. Hier mal unser Grau.
DSC04495 (2) (Kopie).JPG

Was ist das nun? Ein super weicher, dicker und extrem warmer "Fleece"-Loden. Exklusiv in verschiedenen Farben im Double Face Format für uns produziert. Double Face bedeutet hier, dass der Loden zwei rechte Seiten hat die jeweils eine andere Farbe haben.

Ich persönlich renne jetzt übrigens schon seit dem Spätsommer mit so einer Lodenfleecejacke herum, ich bin quasi darin festgewachsen, so gut gefällt mir das Material für den Alltag.

Ich bin hoch erfreut endlich auch "ganz eigenes" Material in unserem Sortiment zu haben :)
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.330
Was kostet denn die Ägir 2.0?

Ich bin heute endlich dazu gekommen die neuen Ägir 2.0 Jacken in unseren Shop einzupflegen und sie sind bestellbar. Marineblau gibt es auf Anfrage auch schon :)



 
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
4.254
Jan, ich bin grosser Freund von Reissverschlüsseln unter den Achseln. Habe ihr damit Erfahrung/bietet ihr so etwas an?
 
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
4.254
Super, ich gehe aber noch "schwanger" mit dem Gedanken ...... und muss mich auf euerer Hompage mal durch die Modelle wühlen ... .
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.330
Super, ich gehe aber noch "schwanger" mit dem Gedanken ...... und muss mich auf euerer Hompage mal durch die Modelle wühlen ... .

In dem Fall würde ich empfehlen, dass du einfach bei uns durchrufst, da kann dir dann geholfen werden ;)
Unsere Homepage ist quasi mehr ein Vorschlagswesen. Das schöne bei uns ist doch, dass wir je nach Wünschen und Anwendungszweck unserer Kunden die Jacken entsprechend zusammenstellen können - da hat man dann auch gleich viel mehr Spass an seiner neuen Lodenjacke!
 
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
4.254
In dem Fall würde ich empfehlen, dass du einfach bei uns durchrufst, da kann dir dann geholfen werden ;)
Unsere Homepage ist quasi mehr ein Vorschlagswesen. Das schöne bei uns ist doch, dass wir je nach Wünschen und Anwendungszweck unserer Kunden die Jacken entsprechend zusammenstellen können - da hat man dann auch gleich viel mehr Spass an seiner neuen Lodenjacke!
Habe ich auch so verstanden, aber meine "Vorstellungskraft" in diesen Dingen ist deutlich begrenzt :)

Vielleicht ein Hinweis - keine Kritik - eines unbedarften:
Bei euch heissen viel Jacken "Waldgeist".
Das Modell "Fichtelberg" ist aber total anders als das Modell "Jagd".
Bei dem Modell "Jagd", gibt es ein Modell "Jagd Hirschleder", und "Jagd Merino".
Ich habe jetzt versucht anhand der Beschreibung die Unterscheide "herauszuarbeiten", ist mir aber nur bedingt gelungen.

Ups, dann gibts noch "Waldgeist Outdoor" und "Waldgeist Classic"!?

Denn "Verwirren" mich einige Begriffe, wie z.B. "Alle zum Körper zeigenden Belege... "??
Was sind denn "Belege"?

Ich habe ziemlich exakte Vorstellungen, ihr habt das Wissen um die mögliche Umsetzung.
Offen gestanden hilft die Homepage da wenig (sie verwirrt mich pers. mehr als das sie mir hilft).

Derzeit verspüre ich eher den Drang bei euch vorbei zu schauen (Coronakonform), so dass ihr Licht in mein Dunkel bringen könnt.
Vor Corona war ich öfters in der Gegend, nun halt nimmer.

Bietet ihr auch so etwas wie eine Videobratung an? ("Zoom", "MS Teams", ..)
Gezeigt ist oft besser (schneller) als erklärt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
66.148
Jagd, Classic und Outdoor unterscheiden sich in den Schnitten, enger oder weiter. Jagd ist weiter. Außerdem haben die Jagdmodelle aufgesetzte Taschen, mit Schubtaschen dahinter.
Damwild Leder wird am Kragen innen verwendet, oder eben Merinoloden.

Belege sind die Übergänge innen vom Reissverschluß zum Futter.

Im Grunde völlig Wurst, du lässt dir die Jacke so machen wie du willst.
Vom Schnitt und Größe bis zu Taschen und Innenfutter.
 
Zuletzt bearbeitet:

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.330
Habe ich auch so verstanden, aber meine "Vorstellungskraft" in diesen Dingen ist deutlich begrenzt :)

Vielleicht ein Hinweis - keine Kritik - eines unbedarften:
Bei euch heissen viel Jacken "Waldgeist".
Das Modell "Fichtelberg" ist aber total anders als das Modell "Jagd".
Bei dem Modell "Jagd", gibt es ein Modell "Jagd Hirschleder", und "Jagd Merino".
Ich habe jetzt versucht anhand der Beschreibung die Unterscheide "herauszuarbeiten", ist mir aber nur bedingt gelungen.

Ups, dann gibts noch "Waldgeist Outdoor" und "Waldgeist Classic"!?

Denn "Verwirren" mich einige Begriffe, wie z.B. "Alle zum Körper zeigenden Belege... "??
Was sind denn "Belege"?

Ich habe ziemlich exakte Vorstellungen, ihr habt das Wissen um die mögliche Umsetzung.
Offen gestanden hilft die Homepage da wenig (sie verwirrt mich pers. mehr als das sie mir hilft).

Derzeit verspüre ich eher den Drang bei euch vorbei zu schauen (Coronakonform), so dass ihr Licht in mein Dunkel bringen könnt.
Vor Corona war ich öfters in der Gegend, nun halt nimmer.

Bietet ihr auch so etwas wie eine Videobratung an? ("Zoom", "MS Teams", ..)
Gezeigt ist oft besser (schneller) als erklärt.

Ich werde mir deine Verwirrung zum Anlass nehmen und versuchen einen Erklärungsblock in die Produktbeschreibungen einzubauen, ich hatte genau diese Frage schon das ein oder andere mal.

Es ist exakt so wie @cast es hier beschreibt:
Jagd, Classic und Outdoor unterscheiden sich in den Schnitten, enger oder weiter. Jagd ist weiter. Außerdem haben die Jagdmodelle aufgesetzte Taschen, mit Schubtaschen dahinter.
Damwild Leder wird am Kragen innen verwendet, oder eben Merinoloden.

Belege sind die Übergänge innen vom Reissverschluß zum Futter.

Im Grunde völlig Wurst, du lässt dir die Jacke so machen wie du willst.
Vom Schnitt und Größe bis zu Taschen und Innenfutter.

Wenn wir die Waldgeist Serie betrachten besteht diese aus drei Grundschnitten:

Waldgeist Classic: figurbetonter Schnitt - hinten gerade - schlanker Arm - in Normalfall mit Hirschleder und Leistentaschen mit Hirschlederpaspol (komplex gearbeitet) ausgestattet

Waldgeist Outdoor: erweiterter Schnitt - hinten verlängert - Oberarm und Armloch vergrößert, Doppelpaspeltaschen aus Merino, somit etwas günstiger

Waldgeist Jagd: weiter Schnitt - Länger,weiter,breiter, großes Armloch, Taschen je nach Modell mit aufgesetzten Taschen oder wie Waldgeist Fichtelberg aus Lederpaspeln.


Das fasst die Standardvarianten mal grob zusammen. Für uns ist es dann diese Konstellation unser täglich Brot:
Ein Kunde möchte z.B. die Optik der Waldgeist Classic (in Farb-&Lederzusammenstellung seiner Wahl), fühlt sich aber im Jagdschnitt am wohlsten und dann vielleicht noch etwas kürzere Ärmel und eine insgesamt um 4cm längere Jacke.
Dann wartet man ein bißchen und erhält genau die gewünschte Kombination ;)

Manche Kunden bekommen natürlich auch Vollmaßschnitte, ist aber bei unserer Schnittvielfalt nur manchmal nötig.
 
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
4.254
Ich werde mir deine Verwirrung zum Anlass nehmen und versuchen einen Erklärungsblock in die Produktbeschreibungen einzubauen, ich hatte genau diese Frage schon das ein oder andere mal.

Es ist exakt so wie @cast es hier beschreibt:


........
Danke für die Erklärung! Diese hilft extrem!

Ich persönlich würde die Homepage so aufbauen. "Grundmodelle" mit Kurzbeschreibung , dann die ""Extras/Varianten" die möglich sind. "Nix muss, alles kann".

Derzeit verwirrt es mich persönlich die HP offen gestanden mehr als das es hilft. Bin aber auch evtl. zu ungeduldig.

Ich habe im März einen Termin in München. Wenn dieser Termin stattfindet (???) käme ich ja fast - aus Nord kommend - bei euch vorbei. Sind knapp 40 km Abstecher von der A3 aus.

Frage:
Habt ihr immer "Probemodelle" (Farbe egal) in Standardgrössen (52/54) vor Ort?
Mein Körper ist zwar eine einzige Problemzone aber meist komme ich mit Standards klar, im Extremfall dann "98 oder 102"

Ansonsten käme ich nochmals mit dem Wunsch eines Videocall auf dich zu.
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.330
Danke für die Erklärung! Diese hilft extrem!

Ich persönlich würde die Homepage so aufbauen. "Grundmodelle" mit Kurzbeschreibung , dann die ""Extras/Varianten" die möglich sind. "Nix muss, alles kann".

Derzeit verwirrt es mich persönlich die HP offen gestanden mehr als das es hilft. Bin aber auch evtl. zu ungeduldig.

Ich habe im März einen Termin in München. Wenn dieser Termin stattfindet (???) käme ich ja fast - aus Nord kommend - bei euch vorbei. Sind knapp 40 km Abstecher von der A3 aus.

Frage:
Habt ihr immer "Probemodelle" (Farbe egal) in Standardgrössen (52/54) vor Ort?
Mein Körper ist zwar eine einzige Problemzone aber meist komme ich mit Standards klar, im Extremfall dann "98 oder 102"

Ansonsten käme ich nochmals mit dem Wunsch eines Videocall auf dich zu.

Ich habe bereits mit eine Homepage Seite "Indivduelle Gestaltung" begonnen. Ich sammle dafür momentan aussagekräftige Bilder.

Wir haben immer einen Musterbestand am Lager, so dass wir unsere Kunden verschiedene Schnitt und Kombinationen testen lassen können, jeder kann sich bei uns im Ausstellungsrum austoben und dabei einen Blick in die Schneiderei werfen :)

Videocalls kommen auch immer häufiger zum Tragen, das klappt meistens ganz gut, vor allem wenn der Kunde schon ein Muster zum testen in der Hand hat. Können wir also sehr gerne machen!
 
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
4.254
Wenn Du wissen möchtest ob deine (neue) Homepage selbst von einem Dummerchen "verstanden" wird, kannst Du mich gerne ansprechen. Ich schau dann gerne mal drüber.
 

ElCaracho

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Registriert
12 Feb 2014
Beiträge
1.330
Ich zeige mal ein paar Kleinigkeiten die dem ein oder anderen gefallen könnten.

Hier mal eine Loden Winterjacke Uller, etwas traditioneller aufgelegt. Mit Hirschleder besetzte Ärmel und eine Knopfleiste mit Hirschhornknöpfen:

20220121_171924 (Kopie).jpg20220121_171933 (Kopie).jpg


Auch für die nächste Drückjagdsaison habe ich mir einige schöne neue Sachen ausgedacht, in diesem Fall eine Wechselkapuze, da dürft ihr aber noch etwas gespannt bleiben...da haben wir ein größeres Projekt in Arbeit!


20220122_115730 (Kopie).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
125
Zurzeit aktive Gäste
533
Besucher gesamt
658
Oben