Drückjagden 20/21

Anzeige
Registriert
8 Nov 2010
Beiträge
384
Heute war nix zu ernten aber immerhin hatte der Hund Spaß
 

Anhänge

  • 61E0CB7D-26F9-4638-8FBC-0DCACBB5D7A8.jpeg
    61E0CB7D-26F9-4638-8FBC-0DCACBB5D7A8.jpeg
    102 KB · Aufrufe: 85
Registriert
23 Mrz 2018
Beiträge
902
Heute eine größere Stöberjagd an der Grenze zwischen Niedersachsen und Hessen. Alles perfekt organisiert, trotz großer Anzahl an Schützen alles Corona konform. Anhang anzeigen 144324
Da steigt die Vorfreude wenn man solch traumhafte Bedingungen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hat. Der Nebel verzog sich bis zum Hundeschnallen. Die erste Jagd bei Schnee für mich dieses Jahr.
Anhang anzeigen 144325Anhang anzeigen 144326
Super Stand, das Wetter spielte auch mit. Frei war Rotwild, Schwarzwild und Rehwild. Bei mir kam heute nur Rehwild in Anblick. 2 Stück zogen durch die Buchenrauschen immer verdeckt, eine Ricke kam im "Tiefflug" vor einem Terrier und eins machte den Fehler auf 10m breit vor mir durch anschrecken zu Verhoffen. Anhang anzeigen 144328
Die letzten 2 Wochen waren bei mir eher mühsam. Nach 6 Jagden hatte Diana mal wieder Mitgefühl mit mir.
Anhang anzeigen 144329
Der Hund hat auch gut gearbeitet, was will man von einem Jagdtag mehr. Bin mal auf die nächste Woche gespannt. 5 Jagden in vielversprechenden Revieren. Allen ein kräftiges Waidmannsheil für die kommenden Tage.

Ich glaube ich war auf der Nachbarjagd. Du warst sicher bei WH?
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
6.159
Kleine Jagd in der ganze großen Jagd mit gutem Ergebnis bei super Wetter !
7 Jäger m. 2 Hunden schossen 3 Rehe und 3 Sauen.
20201205_095936.jpg10 Min nach dem Schnallen erlege ich mein Reh - der Hund arbeitet heute absolut toll und brachte mir noch einen Fuchs, den ich leider (stehend:rolleyes:) fehlte. Ich sehe noch weitere, aber zu weite und flotte Rehe und 4 Sauen, die zum Glück einem weiter vorgestellten Schützen passender kommen...!

Das gibts auch selten: das heranflüchtende Reh bricht im Schuß vor einer meiner Cams zusammen, die aber so langsam ist, daß die ersten Bilder das schon liegende Stück zeigen !
spypoint (6).jpg
20201205_114641.jpg
Achja, es gab diesmal eine Strecke, auch Hornklänge und Imbiss an einer heimlichen
Ecke im Revier und alles mit genügend Abstand, nur bei den Sauen und Rehen haben wirs nicht ausgemessen...:giggle:
20201205_153038.jpg
Jagdgegner hatten wir übr. nicht in Anblick - an diesem Samstag hatten wir das Revier wirklich mal für uns; die angebrachten Hinweisschilder und Markierungsbänder wurden respektiert.
20201204_163639.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
111
Heute Drückjagd im heimischen Revier:

53 Sauen
21 Rehe
9 Füchse

Leider die geringste Strecke seit 15 Jahre, unter den Corona Bedingungen und den entsprechenden Ausfällen an Hunden und Schützen immer noch ein passabeles Ergebnis.

WMH,
Florian
 
Registriert
22 Mrz 2018
Beiträge
522
Bei uns heute auch kleines Drückerchen mit 12 Schützen , 2 hunden und 5 treibern.

7279EDDD-C21E-4146-9C64-ED07FE5ED0F2.jpeg


4 sauen waren im Treiben , zwei vielen in meiner anstellergruppe . Eine dritte wurde beschossen und morgen früh mit dem Profi nachgesucht . Vermutlich Laufschuss , die Hunde haben kurz gestellt , für den Hundeführer aber kein Rankommen . Danach nichts mehr .

Ich konnte einen kranken frischling erlegen .
Hoffentlich bekommt das Gespann morgen noch die dritte sau.
 
Registriert
17 Mai 2011
Beiträge
987
Irgendwo im Westerwald konnte ich heute 4 Stücke Rehwild mit 4 Schuss zur Strecke von 17 beitragen.
Es gab 2 Treiben, das Bild ist das Ergebnis des 2ten Treiben. In beiden spielte sich für mich alles in den ersten 15min. ab...

Sauen waren wohl an der Reviergrenze da, sind aber sogleich über ebendiese gewechselt.
 

Anhänge

  • B72E1DDD-57CB-4B92-AA4D-8E64D5217CAA.jpeg
    B72E1DDD-57CB-4B92-AA4D-8E64D5217CAA.jpeg
    200,9 KB · Aufrufe: 120
Registriert
15 Jun 2012
Beiträge
2.800
Kleine DJ, ich hab ein Rudel RW vorgehabt, alle Stücke sehr eng stehend und verschachtelt/ verriegelt. Liegt vielleicht am Wolf, der dort sein Unwesen treibt. Schiessen unmöglich. War dennoch schön anzusehen. Hab mal in der Langeweile meine WuH "Produkte" rausgekramt. Fehlt noch das große Klappmesser, das liegt irgendwo in der Blattjagd-Kiste. Man läuft durch den Wald wie ne Werbefläche. :)
Bilder von der Strecke folgen.

IMG_20201127_102811.jpg
 
Registriert
7 Dez 2014
Beiträge
297
Liegt sicher am Wolf...
Und vielen anderen potentiellen Gefahrensituationen, auf die im Laufe der Evolution eigentlich alle unsere in Verbänden lebenden Wildarten erlernt haben mit „Rudeln“ zu reagieren.
 
Registriert
8 Jun 2007
Beiträge
654
Heute Drückjagd im heimischen Revier:

53 Sauen
21 Rehe
9 Füchse

Leider die geringste Strecke seit 15 Jahre, unter den Corona Bedingungen und den entsprechenden Ausfällen an Hunden und Schützen immer noch ein passabeles Ergebnis.

WMH,
Florian

Erstmal Wmh zur Strecke !!
Was wäre mit großem Besteck möglich gewesen bzw. war in der Vergangenheit möglich ?
Die Sauenstrecke ist schon beindruckend !!

Bei uns in der Region blieben fast alle Drückjagden deutlich unter den Vorjahresstrecken. Dieses Jahr wohl wieder mal ein Talsohlen-Jahr. Denke aber 2021 geht es hier wieder nach oben, die Reproduktion ist am anlaufen.

WMH
Älg
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
77
Zurzeit aktive Gäste
203
Besucher gesamt
280
Oben