Drückjagdglas "gut & günstig"

Registriert
7 Jul 2020
Beiträge
2.807
Oder man sucht eben die eierlegende Wollmilchsau.
Eine Waffe mit Optik die zum durchgehen und zum jagen taugt.
Dann kauft man lieber eines zum Jagen und nimmt es zum Durchgehen von der Waffe. Wer mit der offenen Visierung klar kommt, ist da im Vorteil. Ansonsten Rotpunkt
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
9.441
Ich würde mir eher das Frontier von Hawke kaufen, bekommt man für um die 600,00€.
Da sind gleich ordentlich Flip Caps mit dabei.

Ein bekannter hat dieses hier auf der Waffe, funktioniert.
Ist eben am Lower End angesiedelt, genau wie das Vantage.

Hab dieses Vector- Glas direkt in deren Online- Shop bestellt. Bisher noch keine Probleme auf meiner 338WinMag im Kino und bei Rennsau, aktuell etwa 200 Schuss in der Kombination.
 
Registriert
18 Dez 2008
Beiträge
1.500
Ich hole das Thema noch einmal aus der versenkung, Ich suche ein günstiges Dj glas nur fürs durchgehen bis ca 300€. Da ist mir das jetzige z6.einfach zu schade für. Eine passende Montage hätte ich sogar noch. Das Hawke Vantage zb.taugt das für den zweck ?

Ein Bekannter hat diesen ZF auf seinen alten Selbstlader von Browning in 9,3x62. Soweit ich weiss, es hält schon seit einiger Zeit problemlos. Ich würde es in diesem Fall kaufen...
 
Registriert
28 Mai 2018
Beiträge
722
Oder man sucht eben die eierlegende Wollmilchsau.
Eine Waffe mit Optik die zum durchgehen und zum jagen taugt.
Wenn du es gefunden hast und ein Jahr lang hart erprobt melde dich;)

Ich habe das bisher nicht gefunden und ich bastel gerne. Ich bin von offener Visierung zu Red Dot(geschlossener Aimpoint Klon) umgestiegen.
Nur um das zum ZF in Relation zu setzen, das RD hat bisher 2 mal komplett seine Flipcaps verloren, jetzt fast drei mal als ich gestern raus war, fehlte schon wieder die hintere...
Und nein die sitzen spacks dran UND die Waffe ist meist auf dem Rücken.
Trotzdem bekommen die genug ab. Ich würde es mich bei meinen Verhältnissen nicht trauen ein ZF drauf zu packen.
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.412
Für mich gibt es keine eierlegende Wollmilchsau, dafür sind meine Ansprüche zu hoch und/oder meine Kompromissbereitschaft zu gering 😂

Ich muss nur einem Optik Faden nicht über den Jagdablauf diskutieren.
Das es da draußen den ein oder anderen Vollpfosten gibt ist mir leider nicht neu.
 
Registriert
31 Aug 2016
Beiträge
569
Da sind ja schon einige Vorschläge zusammen gekommen. Beim durchstöbern des netz habe ich noch ein test über günstige Dj Optiken gefunden.
Da viel über sinn oder unsinn diskutiert wurde mit Dj Optik durch zu gehen. Sag ich es noch mal, die 30mm Ringmontage (Dentler) habe ich noch rumliegen. Die Waffe besitzt keine offene Visierung, und für die Paar Jagdgelegenheiten beim durchgehen würde es mir genügen.

 
Registriert
9 Mai 2008
Beiträge
412
Für mich gibt es keine eierlegende Wollmilchsau, dafür sind meine Ansprüche zu hoch und/oder meine Kompromissbereitschaft zu gering 😂

Ich muss nur einem Optik Faden nicht über den Jagdablauf diskutieren.
Das es da draußen den ein oder anderen Vollpfosten gibt ist mir leider nicht neu.
Das wundert mich dann, dass du nicht eins von den großen dreien kaufst. :sick:
 
Registriert
13 Feb 2008
Beiträge
1.942
Ich habe auch das DJ Glas und das 44er Glas von AKAH und bin mit allen Gläsern sehr zufrieden.
Ein Bekannter hat das 50er, auch er ist sehr zufrieden.
Das die Gläser nicht an meine Zeiss dran kommen sollte jedem klar sein.
Aber für den Preis sind sie sehr gut und ich benutze die Gläser mehr wie das 56er Varipoint.
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.412
Das wundert mich dann, dass du nicht eins von den großen dreien kaufst. :sick:
Bei den Tageslicht Optiken ist das auch so, Swaro, S&B, Kahles usw.
Ich selbst bin mit meinen Meopta R2 1-6x24 für Drückjagden sehr zufrieden.

In dem Beitrag ging es aber auch um K&K, Rotpunkt oder ZF, daraus dann die günstige eierlegende Wollmilchsau.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.412
Da sind ja schon einige Vorschläge zusammen gekommen. Beim durchstöbern des netz habe ich noch ein test über günstige Dj Optiken gefunden.
Da viel über sinn oder unsinn diskutiert wurde mit Dj Optik durch zu gehen. Sag ich es noch mal, die 30mm Ringmontage (Dentler) habe ich noch rumliegen. Die Waffe besitzt keine offene Visierung, und für die Paar Jagdgelegenheiten beim durchgehen würde es mir genügen.


Deshalb bemühe ich mich immer nur die Fragen zu beantworten und weniger über den jagdlichen Sachverstand des Fragestellers zu spekulieren, dafür kenne ich ihn und die sonstigen Rahmenbedingungen zu wenig...

Das günstige Vortex habe ich noch nicht geschossen, ich denke aber das wird sich zu den anderen Kandidaten nicht viel geben. Du musst das eben mal für dich testen, passt dir die Eyebox, Absehen bzw. der Leuchtpunkt usw.
Grade beim dynamischen schießen ist mir das wichtig, für mal auf dem Stand mit dem KK oder Karabiner schießen kann man da eher mit 0815 leben.
 
Registriert
9 Nov 2018
Beiträge
82
Da sind ja schon einige Vorschläge zusammen gekommen. Beim durchstöbern des netz habe ich noch ein test über günstige Dj Optiken gefunden.
Da viel über sinn oder unsinn diskutiert wurde mit Dj Optik durch zu gehen. Sag ich es noch mal, die 30mm Ringmontage (Dentler) habe ich noch rumliegen. Die Waffe besitzt keine offene Visierung, und für die Paar Jagdgelegenheiten beim durchgehen würde es mir genügen.

Hab das Glas ca 60 Jagden im Einsatz gehabt bis jetzt. Bin soweit wirklich zufrieden damit. Lp könnte etwas heller sein bei Schnee. Was ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist, ist das 1x gefühlt 0,5 entspricht und ich standardmäßig auf 1,75 drehe. Kann aber auch sein das dies an geschlossenen Auge (Kreuzdominanz) liegt..
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.412
Einfach testen wie man damit klar kommt.
Das man für ein Long Range ZF etwas tiefer in die Tasche greifen muss ist klar, aber für ein DJ ZF muss man keine 1.000-1.500 € ausgeben, meine Meinung.
 
Registriert
5 Apr 2019
Beiträge
1.866
Ich habe auch das DJ Glas und das 44er Glas von AKAH und bin mit allen Gläsern sehr zufrieden.
Ein Bekannter hat das 50er, auch er ist sehr zufrieden.
Das die Gläser nicht an meine Zeiss dran kommen sollte jedem klar sein.
Aber für den Preis sind sie sehr gut und ich benutze die Gläser mehr wie das 56er Varipoint.
Habe 2 Stück vom Akah 2,5-10x50. Gutes Glas für den Einsatz am Tage oder mit Technik auch in der Nacht.

Das Zeiss und co ein schöneres Bild liefern ist so. Braucht man aber nicht immer.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
6
Zurzeit aktive Gäste
91
Besucher gesamt
97
Oben