Dutch Oven- Der schwarze Wundertopf

Anzeige
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
17.723
Gefällt mir
50.096
#1
Moin Foristi,

der eine oder andere nutzt ja auch einen DO für leckere Wild-Rezepte.
In diesem Faden kann man den anderen mitteilen, welche Leckereien so durch die
schwarze Kunst bereitet werden.

Dies war ein Rehdopf, einfach Bacon, Zwiebeln, Porre´, Karotten, Knobi und Gewürz in den Dopf.
1/2 ltr. Rinderfond angegossen und dann 3,5 Std. köcheln lassen.
Das Fleisch war total zart, fiel von den Knochen.
Leider habe ich keine "nachher" Pics.
Beim nächsten Mal wieder.

14.jpg

15.jpg
18.jpg
19.jpg
 
Mitglied seit
22 Jan 2013
Beiträge
1.106
Gefällt mir
204
#2
Bin auch am überlegen mir den DO für meinen Weber Grill zu holen.
Du brätst das Fleisch nicht vor dem Garen an?
 
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
1.954
Gefällt mir
1.329
#3
Ich habe auch 2 Döpfe😉
Nutze sie auch direkt auf dem Feuer oder auf und unter Kohlen, d.h. Zusätzlich ne Ladung Briketts auf den Deckel. Super Sache!
Anbraten brauchste nix...
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.596
Gefällt mir
3.455
#4
Was benutzt du da für Kohlestäbchen ?
Ich habe bis jetzt gute Erfahrung mit den original Grillies gemacht, bernnen sauber wie Zigarren ab.
 
Mitglied seit
11 Dez 2019
Beiträge
76
Gefällt mir
81
#5
Dutch oven...❤️❤️💪👍... Letztes Wochenende...war zwar kein Wild... Trotzdem leeecker........ Pute.. Angebraten mit Zwiebeln und knoblauch .. Dann sahnesauce aufgefüllt und ca 1.5 Stunden draufgelassen... Das Fleisch zerfällt..... Das andere sind apfelringe mit Käse überbacken.... Sah nicht toll aus aber super geschmeckt........ Ich kann so ein dutch oven nur empfehlen... 👍
 

Anhänge

Mitglied seit
11 Dez 2019
Beiträge
76
Gefällt mir
81
#7
Was für Stäbchen? Gibt's da extra welche? Echt? Macht das ein Unterschied? Das Ding kommt ins Feuer oder auf Kohle bei mir bis jetzt
 
Mitglied seit
27 Jul 2016
Beiträge
152
Gefällt mir
77
#11
Hei,

Ja, der Unterschied: bei einem sind Füße drunter beim anderen nicht...

;)

Ohne Füße kannst du den halt nur auf dem Grill, auf einem speziellen Ständer oder nur ohne "Unterhitze" verwenden.

Nimm halt mit Füßen. Wenn die stören, sind sie auch ruck zuck weg geflext.


Grüße

Tom
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.596
Gefällt mir
3.455
#12
Neben dem Dutchoven kann man den Potjiekos noch nennen.... besonders wenns mal mehr Mäuler zu stopfen hatt

Damit haben wir schon ganze Jagdgesellschaft gefüttert...:p
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben