Dutch Oven- Der schwarze Wundertopf

Anzeige
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
19.244
Der Tipp mit dem Palmin (soft) zum Einfetten nach dem Sauberkochen war auch goil!
Nochmals vielen Dank dafür!
basti (satt)

Gern geschehen...;)


Zimtschnecken sollte es auch noch geben.
Tja, dann habe ich die Power der Greek Fire unterschätzt ...
Leider verbrannt, besonders unten.


Ja, es war etwas zu viel Kohle..... macht aber nix, denn aus Fehlern lernt man bekanntlich.

Weiterhin viel Spaß mit den schwarzen Wundertöpfen....

Remy
 
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
7.952
Kein Bock zu Kochen, einfach Hackfleisch und Gemüse aus der Truhe, ein paar Pilze reingeschnitten, halbe flasche Roten, Salz, Pfeffer, Curry, Thymian und etwas Tomatenmark in den Topf, und ab in den Ofen, eine halbe Stunde durchziehen, fertig:giggle:
Arbeitszeit weniger als 5 min(y)(y)(y) Lecker:giggle:
 

Anhänge

  • 20200319_201803.jpg
    20200319_201803.jpg
    671,3 KB · Aufrufe: 56
Registriert
27 Aug 2003
Beiträge
1.085
Habe gestern auch mal wieder Schichtfleisch im 12er DO gemacht. Sehr lecker.
Aber: schmeckt im Edelstahlbräter aus dem Backofen genauso. Und den zusätzlichen Aufwand hätte ich besser in Pirschpfade und Kanzelrenovierung gesteckt. Und das Kackteil ist jetzt noch angebrannt und darf ja wg der "Patina" nicht wirklich gereinigt werden ...

Mein Fazit von gestern: ja, DO ist sehr romantisch und so und schmeckt auch. Ist aber eher das kleine Ersatz-Outdoor-Abenteuer für Nicht-Jäger, GeoCacher und BMW X5-Fahrer :)
Wenn schon, dann ne ganze Wutz vom Spiess o.ä.!
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben