Edertal EMS 70-2

Anzeige
Registriert
1 Jan 2010
Beiträge
956
Nun hab ich es doch getan.
Habe einen bestellt.
Mein Jupiter 885 ist schon ein ganz brauchbares Gerät und sein Geld wert.
Aber so ein voll krasses Mega-Wolf-Teil wollte ich doch schon gerne haben.
Ich hab einen mit 230V bestellt. Ich erwarte noch bessere "Verdauung" von größeren Stücken und auch Sehnen.
Und einfachere Reinigung/weniger Restfleisch in der Schnecke wär auch toll.
Sind also nicht die Mega-Probleme die ich mit dem Jupiter hab. Der kaut das auch schon sehr gut.
Der Edertal soll ca. 670,- inkl. Versand kosten.
Hoffe dass der Jupiter noch ein neues Zuhause findet. Was kann man dafür noch verlangen?
Ist vollkommen ok, Messer und Lochscheibe scharf, keinerlei Gammel oder Dreck.
 
Registriert
29 Okt 2013
Beiträge
177
gute Investition, einziger Nachteil ist dass die mitglieferten Lochscheiben und Messer sehr leicht Flugrost ansetzen.
Ich hatte damals umgehend Scheiben und Messer in Edelstahl zugekauft.
 
Registriert
1 Jan 2010
Beiträge
956
Heute ist der Edertal angekommen.
Was für ein Eisenklotz! Das Ding ist aus dem Vollen gefräst! Wenn du den Griff packst, ihn wegstellen willst und der Apparat sich beim ersten Versuch gar nicht bewegt dann weisst du dass er dich überleben wird. Vom reinigen her ist es etwas besser als beim Enterprise, da sind weniger Ecken wo sich was verstecken kann, aber andererseits braucht man mehr Schmalz in den Armen um die schweren Teile beim schrubben festzuhalten.
Muss unbedingt in den nächsten Tagen mal raus und ein erstes Opfer für den Wolf heimbringen.
 
Registriert
13 Aug 2013
Beiträge
269
Heute ist der Edertal angekommen.
Was für ein Eisenklotz! Das Ding ist aus dem Vollen gefräst! Wenn du den Griff packst, ihn wegstellen willst und der Apparat sich beim ersten Versuch gar nicht bewegt dann weisst du dass er dich überleben wird. Vom reinigen her ist es etwas besser als beim Enterprise, da sind weniger Ecken wo sich was verstecken kann, aber andererseits braucht man mehr Schmalz in den Armen um die schweren Teile beim schrubben festzuhalten.
Muss unbedingt in den nächsten Tagen mal raus und ein erstes Opfer für den Wolf heimbringen.
Das war auch mein erster Eindruck, ein bißchen "enttäuscht" war ich als meine Schüssel allerfeinstes Hack dann fertig war. 2 oder 3 Minuten Spass und schon fertig.Waren ca 4 KG , meine beste Inverstition seit langem👍👍
 
Registriert
1 Dez 2015
Beiträge
729
Hallo @zigarillo,

hast du die 400v oder 230v Version? Wie bist du bisher zufrieden?
Weist du wo der Unterschied liegt? Ist da tatsächlich ein anderer Motor verbaut oder ist das nur ein anderer Stecker in dem auch nur 1 Phase abgeklemmt ist?

Vielen Dank im Voraus

Benny
 
Registriert
1 Jan 2010
Beiträge
956
Habe 230V weil flexibler. Kraft genug. Ich weiß nicht was an der Elektrik anders ist.
Der Wolf ist gut. Das Messer etc. hätte gerne Rostfrei sein dürfen. Habe mir eine Dose Lebensmitteltaugliches Sprühöl bestellt und öle dort wo nötig. Das funktioniert dann auch.
Wenn dich der Mehrpreis nicht stört nimm den aus Edelstahl.

EDIT sagt: Gibt das gar nicht.

Aber Messer und Scheiben gibt es auch in Niro.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Jan 2010
Beiträge
956
Achja...außerdem ein Grund für den 230V ist der Rückwärtsgang. Beim 400V musste den Stecker rausziehen und mit ´n Schraubenzieher die Drehrichtung ändern. Bisschen aufwendiger.
Naja...gebraucht hab ich den Rückwärtsgang noch nicht.
 
Registriert
1 Dez 2015
Beiträge
729
Herzlichen Dank für deine Antwort
Das mit dem Rückwärtsgang wusste ich auch nicht. 👍🏻
 
Registriert
1 Dez 2015
Beiträge
729
Mein EMS 70 in 400V-Ausführung hat einen Rückwärtsgang.

Wie elektrisch fit bist du? Kannst heraus finden ob du einen 400v Drehstrommotor mit drei Phasen oder einen 1 phasigen Lichtstrommotor mit CEE Stecker hast?
Laut einem Händler soll nämlich das 2. der Fall sein.....was ja ne ziemliche verarsche wär.


Gruß Benny
 
Registriert
1 Jan 2010
Beiträge
956
Mein EMS 70 in 400V-Ausführung hat einen Rückwärtsgang.
Hmm...ok :unsure: . Woher hab ich denn die Info? Weiß nicht mehr...
Von der Leistung sind die ja gleich und ich glaube dran dass eine Firma wie Edertal es auch schafft hier gleich starke Motoren einzubauen. Ich könnte meinen mit 230V auch in der Küche nutzen. Mein voriger hatte 300w bei 230V und hatte auch keine Schwierigkeiten.
Nur das Kenwood Mistding mit 1500w konnte gar nix.
 
Registriert
9 Okt 2001
Beiträge
801
Ich benutze seit zwei Jahren den EMS 70-2 in der 230 V Ausführung, meine Bratwurstchargen haben immer zwischen 10 und 15 kg. Schafft dieser Fleischwolf fix und ohne jegliche Ermüdungserscheinung, ich bin immer erstaunt, wie schnell es geht. Wofür die Ausführung mit 400 V? Wahrscheinlich wenn man regelmäßig ganze Drückjagdstrecken wolft.
 
Registriert
2 Sep 2014
Beiträge
54
Ich habe hier den großen Bruder EM 82 als 400V Maschine stehen. Da ist ein Motor mit drei Phasen verbaut. Schnurrt wie ein Kätzchen.

Das Ding ist zwar völlig überdimensioniert, aber nem fast geschenktem Gaul usw.
 
Registriert
24 Mrz 2008
Beiträge
72
Wie elektrisch fit bist du? Kannst heraus finden ob du einen 400v Drehstrommotor mit drei Phasen oder einen 1 phasigen Lichtstrommotor mit CEE Stecker hast?
Laut einem Händler soll nämlich das 2. der Fall sein.....was ja ne ziemliche verarsche wär.


Gruß Benny
Da muss ich schauen. Das wäre ja wirklich der Hammer...
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
135
Zurzeit aktive Gäste
596
Besucher gesamt
731
Oben