Eine kurze Geschichte der 30-06

Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
8.424
Es hätte sich für die 8x57 einfach die gleiche Geschoss-Vielfalt entwickeln müssen, dann wär sie auch noch universeller, so wie die 30-06.
Das ist aber nicht passiert, wohl auch weil man "drüben" die 30-06 gut und günstig verfügbar hatte. Und bei uns "herüben" die 7x64 den Platz eingenommen hat.

Die 7x64 - wenn man schon mit aller Gewalt Vergleiche anstellen muss - wäre in meinen Augen auch der sinnvollere "Konkurrent". Dieses Militärgesabbel ist komplett fürs Licht.
Das sehe ich auch so, die 3006 und die 7x64 sind durchaus in jeder Beziehung vergleichbar, beide von geringer bis hoher Querschnitsbelastung laborierbar mit langsamen und schnellen Geschoßen mit guten BC auch für nahe und fern einsetzbar. Beide können, bis auf dangerous game, alles was man weltweit braucht.
 
Registriert
11 Jan 2006
Beiträge
10.219
7,62x63 hätte doch eigentlich 7,85x63 heißen müssen, um sie mit 8mm J vergleichen
zu können. Dia. .308 zu .311.
Wie ist das historisch erklärbar?
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
124
Zurzeit aktive Gäste
379
Besucher gesamt
503
Oben