Einen Jimny kann nichts ersetzen ausser ein Jimny , habt ihr Bilder ?

Anzeige
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
1.155
Gefällt mir
851
Ein Freund hat mit dem Dachsitz von Betker geliebäugelt, der wäre dann beim neuen Jimny nicht mehr zulässig, Gewicht laut Hersteller 40kg.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
55.955
Gefällt mir
8.969
Warum sollten sie einen modernen Motor für den jimny bauen, wenn der sich in Indien bestens so verkauft wie er ist?

Ansonsten bieten die in den übrigen Modellen alles was nötig ist.
Es wird gemunkelt, daß man sie den Jimny in einer Variante nach deutschland bringen wollen, die nur als Nutzfahrzeug zugelassen ist, damit erübrigen sich Flottenverbräuche und PKW Normen.

hallo.
Vor allen Dingen ungewillt ist, einen passenden Dieselmotor an zu bieten (y):mad:
Schreib doch mal an VW ob dir die so ein Auto bauen.....:p
Gebaut wird was sich zum minimalen Einsatz teuer und reichlich verkaufen lässt.

Von dem Jimny wurde hier 2000 verkauft, auch wenn es 5000 gewesen wären, ein Witz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
55.955
Gefällt mir
8.969
Angeblich wird geprüft ob man den Jimny als Nutzfahrzeug importiert, Rückbank und Gurte raus, flache Ladefläche.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
55.955
Gefällt mir
8.969
Warum auch nicht, wäre doch einfach zu machen. Idealerweise noch ein paar Blecheinsätze statt hinterer Seitenfenster...

Auf jeden Fall stehen nocn einige bei meinem Händler, der darf die nur nicht verkaufen, bis jetzt...
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
55.955
Gefällt mir
8.969
Und drittens kein Euro6d.
Suzuki verkauft in den USA mittlerweile gar keine Autos, scheint sie nicht zu stören.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben