Einen Jimny kann nichts ersetzen ausser ein Jimny , habt ihr Bilder ?

Anzeige
Mitglied seit
24 Feb 2011
Beiträge
522
Gefällt mir
1.487
Wir können auch wieder Pferde und Esel nutzen.....
Ich könnte auf Mercedes und VW verzichten.
Fahre aber auch einen Suzuki....
Jeder wie er mag....
 
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
3.928
Gefällt mir
317
Der neue Jiminy war eh keine Alternative mehr.
Vom Vitara reden wir erst garnicht.
Völlige Lifestyletrend Fahrzeuge....
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.622
Gefällt mir
9.504
Es geht um den Einsatz eines Geländewagens in der breiten Masse der Autokäufer.
Die meisten Defender oder Wrangler die ich kenne werden auf der Straße gefahren und ich habe mit dem Vitara schon Strecken im Revier in unserer Kiesgrube gefahren, die bekommen manche Geländewagen nie zu sehen, auch wenn sie für einen Geländewagen nicht besonders anspruchsvoll wären, mit einem PKW wäre ich da nie hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
3.928
Gefällt mir
317
Es geht um den Einsatz eines Geländewagens in der breiten Masse der Autokäufer.
Die meisten Defender oder Wrangler die ich kenne werden auf der Straße gefahren und ich habe mit dem Vitara schon Strecken im Revier in unserer Kiesgrube gefahren, die bekommen manche Geländewagen nie zu sehen, auch wenn sie für einen Geländewagen nicht besonders anspruchsvoll wären, mit einem PKW wäre ich da nie hin.
Die Breite Masse braucht keinen Geländewagen und die, die einen brauchen, brauchen keinen Jimniy oder Vitara.
Der Vitara wäre schon nicht schlecht, Meter länger und ohne diesen elektronischen Mist mit nem anderen Motor. Vom Rahmen zu schweigen.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.622
Gefällt mir
9.504
Jo. Aber Autohersteller leben vom verkaufen von den Autos die nachgefragt werden, deswegen bauen nur sehr wenige noch Geländewagen. Warum sollte Suzuki das dann tun? Wegen der paar Jäger? Suzuki baut Kleinwagen, wenn dir die Dinger zu klein sind musst du woanders kaufen. Einen Meter länger wäre der Vitara 5,20m. Ich glaube du phantasierst.
Der elektronische Mist wird ab 2022 zum Teil Pflicht in der EU bei Neuwagen.

https://www.autobild.de/artikel/eu-verordnung-zu-assistenzsystemen-14873009.html

Ich empfinde die Assistenzsysteme auf der Straße als sehr angenehm und sie lassen sich alle abschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
3.928
Gefällt mir
317
Jo. Aber Autohersteller leben vom verkaufen von den Autos die nachgefragt werden, deswegen bauen nur sehr wenige noch Geländewagen. Warum sollte Suzuki das dann tun? Wegen der paar Jäger? Suzuki baut Kleinwagen, wenn dir die Dinger zu klein sind musst du woanders kaufen. Einen Meter länger wäre der Vitara 5,20m. Ich glaube du phantasierst.
Der elektronische Mist wird ab 2022 zum Teil Pflicht in der EU bei Neuwagen.

https://www.autobild.de/artikel/eu-verordnung-zu-assistenzsystemen-14873009.html

Ich empfinde die Assistenzsysteme auf der Straße als sehr angenehm und sie lassen sich alle abschalten.
Wenn ich das Gejaule im Vitara höre......man drücke das rote Knöpfchen....tolles Fahrzeug.

Das bekloppte ist ja, das die Werbung funktioniert und suggeriert du brauchst einen GW.

Assistenzsysteme braucht kein Mensch im GW
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.622
Gefällt mir
9.504
Was für ein Gejaule? Rotes Köpfchen?
Ich brauche ein bequemes Auto mit etwas mehr Bodenfreiheit und Allrad.

Das sind keine Geländewagen. Fast niemand baut mehr Geländewagen und wenn werden sie meist in Europa nicht angeboten.
Was ist an einem G500 noch Geländewagen?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben