Einschätzung Rothirsch

Anzeige
Mitglied seit
9 Aug 2016
Beiträge
1.911
Gefällt mir
2.182
#1
Da denkt man, man kennt seine Nachbarschaft... :rolleyes:

Keinen Kilometer von mir ist ein Damwildgatter. Das typische gezäunte "Hirschrudel statt Kuhherde" Gatter. Beim letzten Sonntagsspaziergang kamen wir wieder daran vorbei, da höre ich diesen Burschen röhren:

20191006_124320.jpg

Scheinbar hat der Halter auf Rotwild umgestellt. Sonst nur Kahlwild (logisch) und ein paar wenige Beihirsche. Möchte gar nicht wissen, was ihn der Hirsch gekostet hat...

Mir fehlt jede Rotwilderfahrung, aber das wäre doch ein Einser, oder? Bitte um Erleuchtung - vermutliches Alter usw.

War schon beeindruckend, den so auf 20m Entfernung zu sehen und röhren zu hören. Brunft fängt wohl gerade an - bisschen früh, oder (wie gesagt - Null Rotwild Erfahrung)
 
Mitglied seit
9 Aug 2016
Beiträge
1.911
Gefällt mir
2.182
#5
Nichts ist langweiliger als ein Gatterhirsch.
Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass ich mir vor Aufregung in die Hosen gemacht habe. Hier ist kein Rotwildgebiet und ich kenne Rotwild nur aus dem Gatter und aus Dokus. Daher die Frage nach der Einschätzung.

Aber wenn Du es genau wissen willst: Der steht ja noch länger da. D.h., den kann ich mir einprägen. Geweih, Habitus, Verhalten. Daran kann ich dann evtl andere messen, sollten mir mal welche unterkommen.

Aber wie üblich hier: sorry, dass ich gefragt habe... :rolleyes:
 
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
1.989
Gefällt mir
2.934
#6
Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass ich mir vor Aufregung in die Hosen gemacht habe. Hier ist kein Rotwildgebiet und ich kenne Rotwild nur aus dem Gatter und aus Dokus. Daher die Frage nach der Einschätzung.

Aber wenn Du es genau wissen willst: Der steht ja noch länger da. D.h., den kann ich mir einprägen. Geweih, Habitus, Verhalten. Daran kann ich dann evtl andere messen, sollten mir mal welche unterkommen.

Aber wie üblich hier: sorry, dass ich gefragt habe... :rolleyes:
Nein, alles gut. Dein Vorhaben ist aber gescheitert. Ein Gatterhirsch hat nichts, aber auch gar nichts mit einem aus der freien Wildbahn gemein. :whistle:
 
Mitglied seit
5 Feb 2014
Beiträge
117
Gefällt mir
25
#7
Das Haupt trägt er noch viel zu weit oben, daran erkennst du, dass es kein 1er Hirsch ist.
In freier Wildbahn ebenfalls daran, dass er kaum noch große Rudel mit sich rumschleppt. Ein Tier mit Kalb, vllt ein Schmaltier dazu...Ist wie bei uns Menschen. Der alte Muss nicht mehr so oft wie die jungen ;)
 
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
1.989
Gefällt mir
2.934
#8
Das Haupt trägt er noch viel zu weit oben, daran erkennst du, dass es kein 1er Hirsch ist.
In freier Wildbahn ebenfalls daran, dass er kaum noch große Rudel mit sich rumschleppt. Ein Tier mit Kalb, vllt ein Schmaltier dazu...Ist wie bei uns Menschen. Der alte Muss nicht mehr so oft wie die jungen ;)
(y) Drei Hirsche beäugen von einem Hügel das Kahlwild im Tal.
Der Spießer: "Lass uns sofort runter und die Weiber knallen!"
Der Mittelalte: "Ja, gleich, erstmal noch kucken."
Der Alte: "Lasst uns woanders hingehen!"
 
Mitglied seit
9 Mai 2016
Beiträge
1.206
Gefällt mir
1.945
#9
(y) Drei Hirsche beäugen von einem Hügel das Kahlwild im Tal.
Der Spießer: "Lass uns sofort runter und die Weiber knallen!"
Der Mittelalte: "Ja, gleich, erstmal noch kucken."
Der Alte: "Lasst uns woanders hingehen!"
Nein! Der Junge ist außen vor.
Der Mittelalte: komm, wir laufen runter und knallen eine.
Der Alte,: nein, wir gehen runter und knallen alle!
Und morgen früh geht's auf die Nachlese, vielleicht knallt es dann bei mir. Gute Nacht!!!
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
7.129
Gefällt mir
7.665
#10
Altersklasse, sprich bei uns ab dem 10.Kopf ist er nicht. Für die Wildbreterzeugung wäre es eigentlich egal was der "Zuchthirsch" aufhat, Hauptsache große Keulen :LOL:
Aber ein starkes Geweih ist bei Gatterhaltern so ein bisschen Statussymbol. Und wenn er "ausgedient" hat, bringt er im Jagdgatter noch gutes Geld.
Gerade bei Gatterhirschen kann man sich aber gewaltig täuschen.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben