Einschießen Nachtsichtgerät

Anzeige
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
12.261
Gefällt mir
14.298
#31
Es gibt überall Fortschritte. Das freut mich.
In ein paar Jahren werden wir auf den heutigen stolzen Stand nur noch kopfschüttelnd zurückschauen ;)

Dedal hat auch einige interessante Produkte in der Palette.
 
Mitglied seit
8 Nov 2015
Beiträge
872
Gefällt mir
1.334
#32
[...]
Man nehme eine Laserpatrone. Wo die hinzeigt ist eigentlich egal solange die nur aus dem Lauf auch rauslasert ;-) . Egal welche Entfernung, man visiert z.B. auf 25m auf einen Karton auf einen Ziel-Punkt. Der Laser hat einen abweichenden Zielpunkt.. den sollte man sich merken. Dann die Technik vorne drauf, den Laserpunkt wieder auf die Stelle bringen wo er vorher war, die Waffe natürlich danach nicht bewegen , und mit dem anderen Auge durchgucken, sollte wieder auf dem Ziel sein. Wenn nicht passt es nicht...dann passt es nicht mit dem Vorsatz.[...]
Genau so überprüfe ich das auch als ersten Schritt. Mehrmaliges auf- und absetzen des Vorsatzgeräts und Beobachtung der Wiederholgenauigkeit gehört auch zur ersten Einrichtung. Da kann man mit Laserpatrone schon gleich sehen wenn etwas im Argen liegt und sich das Schießen ggf. sparen. Laserpatrone ist eh hilfreich zum ersten groben Ausrichten ein jeder neu montierten Optik.
Probeschuss mach ich aber trotzdem, auch wenn es mit der Laserpatrone zu passen scheint, da das ganze System mit Vorsatz ja anders schwingen kann.

Vorsatzgerät ausleihen ist wie Tageslichtoptik ausleihen. Ein Probeschuss nach Montage ist obligatorisch, da es passen kann aber nie zwingend passen muss.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben