Eintragung einer Waffe in die vorhandene WBK

Mitglied seit
10 Dez 2013
Beiträge
153
Gefällt mir
24
#1
Hallo,

in Köln (wohl ganz NRW) ist eine neue Stufe des Irrsinns erreicht.
Ich wollte eine Kürzlich gekaufte Waffe in eine bereits vorhandene WBK eintragen lassen. Meine Sachbearbeiterin hat mir mal gesagt es wäre einfacher wenn ich Ihr die WBK mit dem Formblatt "Anzeige Erwerb einer Waffe" zuschicken würde. Sie würde dann die Eintragung vornehmen und die WBK mit einer Rechnung zuschicken. Dieses haben ich schon einige male so gemacht, und die WBK war innerhalb von 2-3 Tagen zurück.
Selbst das erstellen einer neuen WBK, Voreintrag für KW usw. habe ich immer ohne Probleme schriftlich gemacht.
Aktuell dauert die Eintragung aber so lange das ich am Samstag über die zwei Wochenfrist kommen würde, deshalb habe ich dort heute morgen angerufen und gefragt ob mein Brief (Einschreiben) angekommen ist.
Die Antwort war ja er ist angekommen, aber es gibt einen Erlass vom Ministerium das bevor ein Eintrag in eine WBK gemacht wird unbedingt eine Sicherheitsüberprüfung gemacht werden muss wenn die letzte älter wie ein halbes Jahr ist.
In meinem Fall fehlt noch eine von drei Rückmeldungen.
Also wenn es in Köln (NRW) mal länger dauert, dann liegt es daran das die Sachbearbeiter überlastet sind, weil der einfache Verwaltungsakt zum Staatsakt wird.
 
Mitglied seit
24 Mai 2016
Beiträge
649
Gefällt mir
265
#6
Richtig, es muß noch nicht eingtragen sein, Du mußt es nur anzeigen in der Frist. Bei uns reicht das per E-Mail. Dann vermerkt es der Sachbearbeiter in der Datenbank und man kann sich dann sogar einige Wochen Zeit lassen, bis man mit der WBK hingeht.
 
Mitglied seit
18 Nov 2008
Beiträge
737
Gefällt mir
159
#8
Also bei uns im Kreis muss mittlerwedie Waffe vorgeführt werden, dürfte zwar rechtlich zweifelhaft sein aber keiner will’s sich mit dem Mädel vom Amt versauen
 
Mitglied seit
10 Jan 2018
Beiträge
754
Gefällt mir
1.879
#15
Und ?

Nix und, das ist eine reine Sachinformation, wesentlich für die Kölner LWB, eventuell auch darüber hinaus.

CdB;)
Wat lob` ick mir den Dienstleistungsjedanken von unserm juten alten Brandenburch....

EU-Feuerwaffenpass in O*Burg oder Waffe eintragen: Wird gleich sofort an Ort und Stelle gemacht und kann man sofort alles wieder mitnehmen. Das ist Dienst am Bürger. :)

"Tourist in Bäckerei: kann man hier auch frühstücken? Angestellte: wenn ick hier Wasser rinn lasse, könnse hier ooch schwümm."
 
Oben