Elektronischer Luftentfeuchter

Mitglied seit
14 Feb 2013
Beiträge
81
Gefällt mir
2
#1
Hallo Zusammen,

ich habe mein Waffenschrank im Keller stehen, wo leider eine hohe Luftfeuchtigkeit besteht. Nun habe ich im Netz ein amerikanisches Produkt gefunden, welches speziell für Waffenschränke ist. Ich wollte mal fragen, ob es hier Leute gibt, die diesen elektronischen Luftentfeuchter in Verwendung haben und berichten können, ob sich die Anschaffung lohnt?

EC424B96-194B-4C95-AA35-9D33D732D2BD.jpeg

LG
Frechdeachs
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
13.174
Gefällt mir
8.955
#4
Ich bezweifle mal ganz stark, das dass Teil irgendwas entfeuchtet. Und falls doch, überlege mal wo die Feuchtigkeit dann hin soll, die löst sich nämlich nicht einfach in Luft auf......
 
Mitglied seit
14 Feb 2013
Beiträge
81
Gefällt mir
2
#6
Ich habe derzeit diese grünen Beutel im Schrank liegen bloß diese wieder trocken zu bekommen dauert Tage und ist allein aus diesem Grund nicht optimal. Dann habe ich Dichtungsband gekauft aber die sind alle immer zu dick obwohl ich schon extrem dünnes gekauft habe (2mm). Gibt es sonst noch Alternativen???
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
7.221
Gefällt mir
7.815
#7
es gibt immer eine Alternative(y)
Nachdem Dir jetzt klar sein müsste, dass die Idee mit Waffenschrank im Keller doof war, rufst Du ein paar Freunde an und holst die Blechkiste in gemäßigte Klimazonen.
 
Mitglied seit
14 Feb 2013
Beiträge
81
Gefällt mir
2
#8
Würde die Möglichkeit bestehen den Schrank im Wohnbereich aufzustellen hätte ich ihn nicht in den Keller gestellt 😉
 
Mitglied seit
30 Aug 2015
Beiträge
1.457
Gefällt mir
630
#9
Wenn der Keller "wirklich" feucht ist, dann muss der Schrank da raus - ansonsten funktionieren die Kissen/ Beutel schon. Ich trockne sie immer auf dem Kaminofen, das geht recht schnell.
Du kannst auch noch im Raum einen vernünftigen Luftentfeuchter (elektrisch) aufstellen.

@ äsungsfläche: You made my day :ROFLMAO:

CD
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
7.221
Gefällt mir
7.815
#10
Dann sprüh die Gewehre dick mit Ballistol ein und bring unten am Waffenschrank Bohrungen an, damit das Wasser ablaufen kann.;)
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
7.221
Gefällt mir
7.815
#12
Du weißt dass der Keller feucht ist, stellst da aber trotzdem einen Waffenschrank rein?
Sorry, aber manchmal ist vorheriges Nachdenken angesagt.:sleep:
 
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
62
Gefällt mir
13
#13
Hab das Keller Problem bei mir mit ganz dünnem Dichtungsband, Anschlagpunkte ausgespart, und diesen dicken Calciumchlorid Tabs gelöst.
Entfeuchter steht auf dem Boden unten im Schrank, und hält bei dem kleinen Volumen, die Feuchtigkeit spielend über ein Jahr bei 40-45%.
Ab und an nur den Füllstand kontrollieren
 
Mitglied seit
14 Feb 2013
Beiträge
81
Gefällt mir
2
#14
Du weißt dass der Keller feucht ist, stellst da aber trotzdem einen Waffenschrank rein?
Sorry, aber manchmal ist vorheriges Nachdenken angesagt.:sleep:
Der Keller ist an sich trocken, dennoch ist eine erhöhte Luftfeuchtigkeit vorhanden. Wenn keine Möglichkeit besteht den Schrank im Wohnbereich aufzustellen wo soll ich ihn dann aufstellen?
Hab das Keller Problem bei mir mit ganz dünnem Dichtungsband, Anschlagpunkte ausgespart, und diesen dicken Calciumchlorid Tabs gelöst.
Entfeuchter steht auf dem Boden unten im Schrank, und hält bei dem kleinen Volumen, die Feuchtigkeit spielend über ein Jahr bei 40-45%.
Ab und an nur den Füllstand kontrollieren
Danke für deinen Tipp. Darf ich fragen was für ein Dichtungsband und Luftentfeuchter du in Verwendung hast ? Habe schon zwei Dichtungsbänder gekauft und alle waren zu dick.
 
Oben