Empfehlung- leichte Tarnkleidung

Anzeige
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
1.504
Gefällt mir
304
#1
Hallo!
Ich möchte Euch heute mal eine Empfehlung für eine tolle, leichte Jagdjacke/ Jagdhose in Camo ( Finnland M05) geben.
Lange Zeit war ich auf der Suche und habe mich umgesehen- seit einer Woche habe ich nun diese Jacke samt dazugehöriger Hose
im Einsatz.
Pro: Leicht, für Sommer und Übergangszeiten, effektives Tarnmuster, Unterarmlüftung
Contra: wenige Taschen( dafür aber riesig!)
Von meiner Seite klare Empfehlung!
WH, MeisterE
https://www.varusteleka.com/en/product/sarma-jorma-hunters-jacket/61085
IMG_2926.JPG
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
3.335
Gefällt mir
3.853
#3
Hallo!
Ich möchte Euch heute mal eine Empfehlung für eine tolle, leichte Jagdjacke/ Jagdhose in Camo ( Finnland M05) geben.
Lange Zeit war ich auf der Suche und habe mich umgesehen- seit einer Woche habe ich nun diese Jacke samt dazugehöriger Hose
im Einsatz.
Pro: Leicht, für Sommer und Übergangszeiten, effektives Tarnmuster, Unterarmlüftung
Contra: wenige Taschen( dafür aber riesig!)
Von meiner Seite klare Empfehlung!
WH, MeisterE
https://www.varusteleka.com/en/product/sarma-jorma-hunters-jacket/61085
Anhang anzeigen 121694
Wie du bereits schriebst, zu wenig Taschen!
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.554
Gefällt mir
9.591
#11
Ich meinte nur wegen der Taschen, ansonsten ist gegen das Teil ja nichts zu sagen.
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
3.335
Gefällt mir
3.853
#14
Wenn ich es richtig gelesen habe, hat das gute Stück keine Membran o.ä., das Annähen von kleinen Taschen aus ähnlichem Stoff sollte auch von einer durchschnittlichen Änderungsschneiderei bewerkstelligt werden können, so der Preis im Rahmen bleibt.

Gruß Wolfgang

Hier z.B:

https://www.ebay.de/itm/Finland-Fin...2a:m:m74iOa7cprNgfTcMxDIk7XA&var=641054942224
Klar...
man kauft sich ne Jacke für 150€ und gibt sie dann in ne Änderungsschneiderei und lässt für 80€ Taschen einnähen.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben