Empfehlung Selbstladeflinte

Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
3.037
Gefällt mir
2.335
#16
Browning Gold!
Aber nur die wirklich noch in Belgien hergestellten.
Gasdrucklader mit Wechselchokes.
Frisst alles von 22 - 54g.
Ohne was umzustellen!

Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
840
Gefällt mir
271
#17
Akkar - mit ca. 400 Euro eher günstig, frist alles vom ersten Tag an und liegt mir perfekt in der Schulter. Ein wenig zu leicht und nur 3 Chokes. Für mich funktioniert sie prima.
 
Mitglied seit
4 Jun 2019
Beiträge
423
Gefällt mir
587
#18
grandiose Vorschläge!
Museumsstücke aus der Entwicklungsabteilung,exklusive schießende Nähmaschinen mit dem Preis eines Kleinwagen,Bullpub-fiction takedown Alienbuster aus praxisorientierten Laboren Hollywoods und dazu die Mastergun des Grabbeltisches mit ihren zeitlos schönen leider etwas überholten Verstellringen und der passenden Funktionalität der "guten alten Zeit" und last but not least die Phantasiegun welche garantiert von fleißigen Belgiern gebaut wurde und nicht von stockfischkauenden Portugiesen...

Vielleicht sind Werbekataloge gar nicht so schlecht; da werden wenigstens die heute notwendigen Charakteristika einer SLF erwähnt: WE Beschuß,Wechselchokes,Magazinsperren,Speedloading,Nachladeprinzip und für die geplante Auslandsjagd des Fragestellers, auch die Möglichkeit einen Extralaufes...
 
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
1.878
Gefällt mir
125
#19
Benelli Montefeltro kostet derzeit ca 1250€ dafür müssen keine Kompromisse mit billigschrott oder Gasdruckladern eingegangen werden.

Ich hatte die Affinity, die Benelli m3. Habe die Montefeltro als 20er und die Benelli Super Black Eagle 3. Letztgenannte ist die beste SLF die ich je in der Hand hatte. Kaum Rückstoss, frisst auch 24gr Sportpatronen (meine zumindest) super durchdacht.
 
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
2.515
Gefällt mir
3.191
#22
Ich hab eine Browning A5 (neues Modell Inertia) in 12/76
Funktioniert einwandfrei mit schweren Jagdladungen und Brenecke aller couleur.

Auf dem STand mit 24/28 Gramm eine erbärmlich Zicke
 
Mitglied seit
4 Feb 2007
Beiträge
286
Gefällt mir
163
#23
Benelli Montefeltro verrichtet klaglos und hübsch seit 9 Jahren den Dienst
 
Mitglied seit
4 Feb 2007
Beiträge
286
Gefällt mir
163
#24
Was die Montefeltro kostet 1250???????
mit Rabatt waren es 1500 bei mir
 
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
2.091
Gefällt mir
1.213
#25
Wie bereits erwähnt, als zeitlose lebenslange SLF eine Benelli Vinci oder Super Vinci (auch wenn sehr teuer)
Eine gut und einfach zerlegbare Jagdwaffe im modularen Baukastenprinzip ist sicher nicht von Nachteil wenn gereist werden soll. Ich habe das deswegen geschrieben (auch wenns ein Werbevideo ist):
https://www.youtube.com/watch?v=R5ugHfPDD-Q
Und ein Gasdrucklader benötigt nach jedem Einsatz eine gründliche Reinigung, was bei Rückstossladern weniger ins Gewicht fällt.

Jedoch: jeder wie er mag...Hauptsache die Waffe passt von den Abmessingen ideal und der Schütze trifft damit...
 
Mitglied seit
4 Jun 2019
Beiträge
423
Gefällt mir
587
#27
Eine Montefeltro ist fast perfekt.Fast ,weil ihr das Speedloading fehlt...nur kann man eben nicht alles haben.
Vor allem für Reinigungsmuffel ideal.
 
Mitglied seit
4 Jun 2019
Beiträge
423
Gefällt mir
587
#29
Ists für mich auch nicht.dazu ist die Waffe zugut verarbeitet und balanciert.
Speedloading ist fein aber nur ein Zuckerl.
 
Oben