Energie sparen - was macht ihr ?

Registriert
18 Feb 2022
Beiträge
100
Dann schau mal was Mineralwasser in PET Flaschen bei Lidl/Aldi kosten. Sauber verpackt und in Folie eingeschweißt.
Hab da einen Vorrat im Keller, weil ich meinem Grundwasserbrunnen nicht trau. Würd ich nur im Notfall trinken.

Robert
PET Flaschen bei Lidl/Aldi: genau die nehme ich.

Zu haltbares Wasser herstellen und aufbewahren: Einzige Möglichkeit (von Oma aus den 70ern: Wasser in Einmachglas füllen und 'einwecken', d.h. stundenlang im riesengrossen Spezialtopf auf dem Herd erhitzen und damit Glas verschliessen, also genauso einwecken, wie als wäre dort Obst etc drin.

Ins Einmachglas landete auch das Schafslämmchenfleisch und zartes Rehfleisch.

Problem: Heute hat keiner mehr dafür die Menge Einweckgläser; das Ganze braucht im Keller Platz. Also für Wasser PET Flasche nehmen und auf Haltbarkeitsdatum achten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
22 Jul 2015
Beiträge
266
..
Also für Wasser PET Flasche nehmen und auf Haltbarkeitsdatum achten.

So hab ich's auch gemacht, ein paar 6er-Pack der 1,5l-PET-Flaschen im Keller dunkel und kühl eingelagert, fertig.

Das Haltbarkeitsdatum betrifft nur den Geschmack und die Kohlensäure.
Das Wasser selbst bleibt quasi unbefristet unverkeimt und trinkbar, schmeckt nur nicht mehr so erfrischend, da nach geraumer Zeit einfach still.
Das CO2 diffundiert mit der Zeit durch die PET-Flaschenwand, das sieht man auch daran, daß die Flaschen etwas an Volumen verlieren und schrumpeln. Ändert am Wasser aber nix.
Erreger und Keime kommen nicht durchs PET.

Wer möchte, daß das Wasser jahrelang begast bleibt muß Glasflaschen nehmen, die geben außerdem auch keine Weichmacher ab. Dafür ist halt auch nur ein 3/4 Liter drin, was bei begrenztem Lagerplatz durchaus ein Argument ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BAL
Registriert
24 Aug 2016
Beiträge
5.519
Dann schau mal was Mineralwasser in PET Flaschen bei Lidl/Aldi kosten. Sauber verpackt und in Folie eingeschweißt.
Hab da einen Vorrat im Keller, weil ich meinem Grundwasserbrunnen nicht trau. Würd ich nur im Notfall trinken.

Robert
Das wäre immer meine erste Wahl. Stilles Mineralwasser. Ansonsten halt viel zu teuer im Vergleich zu Trinkwasser, aber in Sachen Vorrat besser geeignet, bevor ich da anfange, Heißwasser einzufrieren.
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
14.662
nach geraumer Zeit einfach still
Von welchen Zeiträumen reden wir da? Evtl. könnte man ja durch permanente Erneuerung des Lagerbestands (first in-first out) den Kohlensäure-Schwund auch in Grenzen halten. In der warmen Jahreszeit hab ich eh nen ziemlichen Durchsatz von dem Zeug.

Zum Kochen würd ich eh stilles vorziehen. Da stellt sich aber die Haltbarkeitsfrage noch eher, da die Kohlensäure ja auch der Desinfektion dient.
 
Registriert
22 Jul 2015
Beiträge
266
Von welchen Zeiträumen reden wir da? Evtl. könnte man ja durch permanente Erneuerung des Lagerbestands (first in-first out) den Kohlensäure-Schwund auch in Grenzen halten. In der warmen Jahreszeit hab ich eh nen ziemlichen Durchsatz von dem Zeug.
> 1 Jahr

Habe einige 6er Pack seit mehreren Jahren eingelagert, sind ordentlich verschrumpelt aber noch trinkbar.
Ob "genießbar" ist Geschmackssache, aber wenn im Notfall die Wasserleitung trocken bleibt schmeckts vermutlich wie Manna.
Zum Kochen würd ich eh stilles vorziehen. Da stellt sich aber die Haltbarkeitsfrage noch eher, da die Kohlensäure ja auch der Desinfektion dient.
Das mit dem pH-Wert war auch mein Gedanke, daher das kräftig begaste.
 
Registriert
22 Jul 2015
Beiträge
266
... Evtl. könnte man ja durch permanente Erneuerung des Lagerbestands (first in-first out) den Kohlensäure-Schwund auch in Grenzen halten. In der warmen Jahreszeit hab ich eh nen ziemlichen Durchsatz von dem Zeug.
...

Der Notvorrat wird nie angegriffen, zusätzlich mache ich es wie Du, ich habe immer mehrere Kästen Sprudel im Haus, die erneuert werden, bevor alle leer sind.
 
Registriert
3 Okt 2015
Beiträge
573
Für Bad und Gäste-WC startet die WW-Pumpe entweder bei:

a) Anforderung durch Drucktaster (wenn kein Licht benötigt wird) oder
b) wenn das jeweilige Zimmerlicht eingeschalten wird.

So wie in a) beschrieben handhabe ich es. In der Küche habe ich den Taster unter der Spüle versteckt. Bei mir reich eine zirkulationszeit von 4 min.
Evtl interessent bei der nächsten Kernsanierung zu den Toiletten eine extra Leitung und mit Regen-/Brunnenwasser spülen. Spart etwas an Wasserkosten.
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
7.374
Von welchen Zeiträumen reden wir da? Evtl. könnte man ja durch permanente Erneuerung des Lagerbestands (first in-first out) den Kohlensäure-Schwund auch in Grenzen halten. In der warmen Jahreszeit hab ich eh nen ziemlichen Durchsatz von dem Zeug.

Zum Kochen würd ich eh stilles vorziehen. Da stellt sich aber die Haltbarkeitsfrage noch eher, da die Kohlensäure ja auch der Desinfektion dient.
Kommt halt auch darauf an, wie hoch dein Notbestand sein soll und wieviel Lagerfläche du hast. Bei mir sind immer ein bis zwei Kisten "Sprudel" auf Vorrat und werden durch gewechselt. Würden aber für 4 Personen auch nicht lang reichen....
 
Registriert
21 Mrz 2007
Beiträge
5.508
Mir war Strom am wichtigsten, darum hab ich in Sachen Stromerzeuger aufgerüstet. Da ich eh Fan der Honda Inverter bin, hab ich mir den 5000 watt mit E-Start gekauft. Elektriker hat eine Einspeisedose gesetzt und gut ist es. Zur Not hab ich noch einen Honda 22i neu rumstehen.

Und wie schon geschrieben, sparen ist sonst nicht. Das größte Einsparpotenzial wäre bei mir, nicht alle 3 Jahre ne neue Karre zu kaufen. Zumal auch ein Firmenwagen vor der Tür steht. Aber eine Macke muss man haben.

Robert
 
Registriert
21 Mrz 2007
Beiträge
5.508
Reicht Jagd als Macke nicht schon aus ? Was ich da an Geld ausgebe, da könnte ich jeden Winter bei geöffneten Fenstern im Warmen verbringen.

Jep, so ist es. Da schei..... sich die 2000 eur Gas Mehrkosten weg dagegen.
Bei mir fällt allerdings der Wertverlust von der Karre mehr ins Gewicht, als die Jagdkosten.
Aber letzte Hemd hat keine Taschen und Alter merke ich auch immer mehr.

Robert
 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
7.052
Statt " Fahren sie I. Klasse, bevor es ihre Erben tun" könnte man auch sagen " Schießen sie einen Klasse I-Hirsch, bevor es ihre Erben tun."
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
6
Zurzeit aktive Gäste
65
Besucher gesamt
71
Oben