England / GB

Anzeige
Mitglied seit
13 Dez 2010
Beiträge
2.793
Gefällt mir
7.798
#47
Das hab ich garnicht gemacht. Da hab ich mich nicht dran getraut.

Die sind hinten am Gelenk verklebt. Nahezu unsichtbar.

Der dritte - also der erste den ich geschossen habe- wird als Schulter-Trägerpräparat gemacht. Das macht alles Herr Hesse von Tierpräparationen Waltrop.
 
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
3.590
Gefällt mir
928
#50
Habe grad den Faden entdeckt und muss meinen Senf dazu geben: die M Taxidermy find ich richtig gut! Und Muntjak Wildpret ist super und in Uk noch beliebter als Sika. Habe bisher nur einen Muntjak auf der Pirsch mit 243 Ackley Improved erlegt aber das war ein tolles Erlebnis.
 
Mitglied seit
13 Dez 2010
Beiträge
2.793
Gefällt mir
7.798
#53
Ich jage auch nicht erst seit gestern.. aber Gaetano ist der verdammt beste Schütze den ich kenne. Und das als Belchier. ;)
 

steve

Moderator
Mitglied seit
9 Jan 2001
Beiträge
10.243
Gefällt mir
839
#55
Colchicus, aus, pfui, jetzt isses aber gut! 😂 Das ist wie Österreich und Balkan, sieht gleich aus, war mal eins, mittlerweile gibt’s aber kleine Unterschiede!
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
6.674
Gefällt mir
5.986
#56
:D:D:DIch fühle mich ganz wohl in der Balkanvorstufe...naja an den jagdlichen Verhältnissen gibt es noch Raum für Verbesserungen
 
Mitglied seit
13 Dez 2010
Beiträge
2.793
Gefällt mir
7.798
#57
So.. ein kleines Update. Bin seit gestern Abend wieder auf der Insel.

Diesmal geht es nicht auf Muntjac sondern auf Chinese Water Deer.

Heute früh konnte ich meinen ersten Bock strecken. Nach ausdauernder Pirsch auf 130m über den Zielstock. Trotz perfektem Treffer direkt hinter das Blatt ist er noch 70m gegangen.

20190223_091400.jpg
 
Mitglied seit
13 Dez 2010
Beiträge
2.793
Gefällt mir
7.798
#58
So... Ein kleiner Abschlussbericht.

Nach drei Pirschgängen zu zweit hatten wir insgesamt 9 CWD zur Strecke gebracht. Ich vier, mein Freund 5. Weibliche als auch männliche. Jeder von uns einen Goldmedaillen-Bock.

Meine Schussentfernungen lagen zwischen 90 und 140m. Alles über den Schiessstock. Bei einem Gewicht von 10 bis 11kg aufgebrochen keine ganz einfache Sache. Aber viel näher ran kommt man nicht. Die CWD ähneln eher Hasen. Wenn sie einen wahrehmen springen sie ohne Vorwarnung ab und rennen bis zum Horizont und weiter. Ansatzlos aucj aus dem Liegen.

Wir hatten das Glück auf private Einladung in einem fantastischen Revier mit einem unglaublichen Besatz an CWD jagen zu können. Wenn man davon ausgeht, das in GB etwa 1500 stk leben und wir bei edem Pirschgang jeder so 20 gesehen haben, muss man sagen es ist ein Top Revier. Wenn ich konsequent jede Chance genutz hätte, hätte ich sicherlich doppelt soviele schiessen können.

Mein Resümee: Eine sehr spannende Jagd auf ein sehr faszinierendes Wild.

Im Anhang mal ein Bild von mir und dem guten Bock zur Einschätzung der Grössr. Ich bin 1.90m.

20190223_144441.jpg
 
Mitglied seit
13 Dez 2010
Beiträge
2.793
Gefällt mir
7.798
#60
Die hatten übrigens zwischen 10,5kg und 12kg aufgebrochen. Die Keulen liegen ohne Knochen zwischen 950g und 1,2kg.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben