Enten rupfen?

Anzeige
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
5.012
Gefällt mir
4.110
#1
Hallo Entenjäger,
Gestern mußte ich mal wieder Enten rupfen:rolleyes:
dabei kam in mir wieder mal die Frage auf wie dies am schnellsten und einfachsten zu machen ist:unsure:
Für eine Ente brauche ich mindestens 15-20min um sie einigermaßen Sauber zu rupfen, nach einem erfolgreichen Sonntag morgen, ist dann der Nachmittag gelaufen:cautious:
Wie macht ihr das, rupft ihr gleich, oder lasst ihr Sie einige Zeit hängen, habt ihr Hilfsmittel oder Tricks?
Gruß Schlumpschütz
 
Mitglied seit
22 Mrz 2016
Beiträge
1.311
Gefällt mir
515
#2
So schnell wie möglich rupfen, und zwar nass:

Ente kurz in etwa 80-90°C heißen Wasser mti etwas Spülmittel baden lassen (und dafür sorgen, dass das Wasser bis an die Haut kommt). Dann raus und sofort rupfen.

Geht in ein paar Minuten. Unterstützen kann man das noch mit etwas Brühpech. Ich nehms erst, wenn die groben Deckfedern weg sind, um die feineren Reste dann auf einmal wegzubekommen (dazu nochmal brühen).
 
Mitglied seit
22 Mrz 2016
Beiträge
1.311
Gefällt mir
515
#4
Da kommts her :D

Nur ist bei denen etwas einfacher, wegen der größeren Federn und keine/kaum Daunen - und nicht gefettet.
 
Mitglied seit
26 Jul 2015
Beiträge
120
Gefällt mir
123
#5
Ruhig einige Augenblicke im Spüliwasser lassen, damit die Haut minimal (also wirklich nur etwas) ankocht. Dann kannst du die Federn leicht rupfen. Den Flaum flämme ich mit dem Gasbrenner ab. Wmh HH
 
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
1.721
Gefällt mir
1.692
#11
Hog Hunter, den Spülmitteltip kenne ich von einer Ostseeinsel.
Schlumpschütz, mit der Küche voller Junghühner sehe ich die Aufgaben klar verteilt!
Weiß man n auch gleich welches als künftige Schwiegertochter taugt.
 
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
5.012
Gefällt mir
4.110
#12
Hog Hunter, den Spülmitteltip kenne ich von einer Ostseeinsel.
Schlumpschütz, mit der Küche voller Junghühner sehe ich die Aufgaben klar verteilt!
Weiß man n auch gleich welches als künftige Schwiegertochter taugt.

Schwiegertochter???:eek: ich hoffe das wird nicht passieren:unsure:, ich möchte doch mal Enkel:LOL:, und die Ladies von heute dazu zu bringen enten zu rupfen hab ich aufggeben:(
 
Mitglied seit
28 Feb 2014
Beiträge
1.747
Gefällt mir
1.546
#13
Schwiegertochter???:eek: ich hoffe das wird nicht passieren:unsure:, ich möchte doch mal Enkel:LOL:, und die Ladies von heute dazu zu bringen enten zu rupfen hab ich aufggeben:(
Würde mich auch wundern, wenn es eine Schwiegertochter würde.... aber heute ist ja nichts unmöglich :p
Hühner (zumindest die gefiederten) haben wir früher bei Opa auf dem Hof auch immer heiß gerupft. Dafür wurde der alte Kartoffelkocher angeworfen. Opa und ich durften brühen und Oma hat dann mit flinken Fingern gerupft.... während die anderen drum herum liefen und an den Federn gepickt haben.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben