Enttäuschung von Hanwag

Anzeige
Mitglied seit
24 Mai 2016
Beiträge
660
Gefällt mir
302
#16
Ich nutze seit über 12 Jahren den Hanwag Alaska GTX mehrfach in der Woche. Letztes Jahr war die Sohle runtergelaufen. Über den Fachhändler zu Hanwag geschickt und 2 Wochen später zurüch gehabt. Perfekter Service!
 
Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
2.353
Gefällt mir
3.214
#17
Eher schon. Es ist aber auch kein großes Geheimnis dass Du die Firma nicht magst. :rolleyes: Etwas mehr Sachlichkeit wäre schön.
Dein ewiges Influencer-Getue steht Dir nicht gut zu Gesicht.

Ich hab etliche Paare davon, in meinem beruflichen und privaten Umfeld noch mehr.
Mein ältestes Paar hat alles - wovon ich hier in diesem Kreis nicht alles schreiben möchte - mitgemacht was ich ihm zugemutet habe. Vom Motorrad bis zur Bergtour und hartem Berufseinsatz. Entsprechend von mir gepflegt hab ich nach über 20 Jahren bis heute einen guten Schuh, der auch noch komplett dicht ist! Einzig die Sohle ist mit den Jahren ausgehärtet und wurde daher mal von mir zu Haix gegeben, wo man mir anstandslos gegen kleines Geld eine neue draufgemacht hat. (y)

Hanwag hab ich auch, und wenn ichs recht überlege haben die auch schon etliche Jahre auf dem Buckel. Auch die haben alles mitgemacht.
Wenn ich dran denke was es alles für "Spezialisten" gibt wundert es mich nicht wenn man seitens Hanwag auf einem Beleg besteht, so unangenehm es für den Threadstarter auch jetzt sein mag.
Ich hoffe für den Threadstarter dass sich noch eine Lösung finden wird.
Was es ändern soll wenn das hier im Kaffeetanten-Kreis besprochen wird erschließt sich mir allerdings nicht.
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.516
Gefällt mir
1.028
#18
Eher nicht.

Bei leichten Trekking Schuhe ist es natürlich anders.

Ich empfehle mal eine Tour mit dem Rucksack durchs skandinavische Fjäll, wenn der leichte Trekkingstiefel den Geist aufgibt und man noch eine Woche bis in die Zivilisation braucht. Das ist keine Expedition.
Selber Schuld !

Nochmalerweise hat man für solche Touren was anderes an den Füßen als leichte Trekkingschuhe , ein paar gute Bergstiefel von Hanwag zum Beispiel.
 
Mitglied seit
21 Feb 2006
Beiträge
3.622
Gefällt mir
1.075
#19
Die Hanwag meiner Holden waren nach 5 Jahren undicht, anscheinend war die Membran hinüber.
Zwei Wochen nach Einsendung kam ein neues Paar, kann man nicht meckern. Reklamiert haben wir das aber über den Händler (Engelhorn Sports).
 
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
442
Gefällt mir
65
#20
Natürlich ist sowas sehr ärgerlich, wenn ein Mangel nach so kurzer Zeit auftritt. Das man sowas nicht reparieren kann/will, kann ich aus meiner beruflichen Praxis nicht ganz nachvollziehen, aber das ist die Entscheidung von Hanwag.

Das Hanwag einen Kaufbeleg möchte, ist verständlich und nachvollziehbar. Es sollte für den Händler kein Problem sein, dir dabei behilflich zu sein, falls er das auch will. Sowas lässt sich ziemlich einfach lösen.

Damit wäre auch schon eine andere Ausgangssituation geschaffen.

Du findest deinen Beleg nicht, der Händler kann /will/möchte dir nicht helfen, dann ist das sehr ärgerlich, aber nicht das Verschulden von Hanwag. Das ist dann auch kein schlechter Service, sondern du hast ja den Fehler gemacht und den Beleg (nicht) auffindbar abgelegt. Du ärgerst dich momentan über deinen eigenen Fehler und hängst ihn Hanwag an. Das weißt du vermutlich selbst, aber es ist einfacher sich über jemanden zu beschweren der sich hier nicht wehren kann, als zuzugeben das es eigenes Fehlverhalten war, das zu dieser Situation geführt hat.

Wenn eine Marke für einen persönlich immer gleich "verbrannt" wäre, weil eine Kleinigkeit aufgetreten ist... würden hier sicherlich viele nicht jagen.

Hast du nicht eventl einen Schuster oder Lederschneider der dir da einen Haken einsetzen kann ? Wir haben -gott sei dank- noch einen Schuhhändler der sowas repariert. Klar ist das mit Einschränkungen verbunden, aber der Schuh wäre wieder heile und nutzbar.

Gruß BB
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.628
Gefällt mir
6.110
#21
Naja, wer hebt schon ein Jahr alte Belege von einem Bargeschäft auf?
Gelobt sei die Kartenzahlung, da mache ich das eher.
 
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
1.931
Gefällt mir
2.405
#23
Naja, wer hebt schon ein Jahr alte Belege von einem Bargeschäft auf?
Gelobt sei die Kartenzahlung, da mache ich das eher.
Seltsame Argumentation.
Auf dem Kontoauszug für die Kartenzahlung steht überhaupt nicht, was man gekauft hat.
Bei Käufen, bei denen ev. auch ein Garantiefall eintreten könnte, macht es Sinn, die Rechnungen in einem ganz normalen Ordner chronologisch abzuheften.
Und die Rechnungen sind bei Bar- und Onlinekäufen im Prinzip gleich.

BtT:
Vor längerer Zeit gab es meiner Erfahrung nach mal eine Phase, da waren Hanwag-Schuhe furchtbar.
Das hat sich mittlerweile geändert, sonst hätte die Firma wohl nicht überlebt.

Mein aktueller Hanwag Alaska ist mir sogar lieber als mein Meindl Island Pro.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31 Mai 2015
Beiträge
776
Gefällt mir
2.145
#24
Bei meinen Alaska GTX löst sich auch gerade die Sohle vorne vom Geröllschutz. Hab die Stiefel gebraucht gekauft. Soll ich mal versuchen? Hat jemand eine Kontakt Adresse?
Das sich Sohlen irgendwann lösen, ist doch völlig normal. Ich hab bei meinen Alaska GTX die nach einigen Jahren für 40 € beim lokalen Schuster wechseln lassen, Original Vibram. Das war weniger Aufwand und billiger als das Einschicken bei Hanwag. Aber Hanwag macht das sicherlich auch gegen Bezahlung. Der Schuster hat nur kürzlich leider auch aufgegeben. Wird wohl zuviel Wegwerfkram gekauft😔.
 
Mitglied seit
31 Mai 2015
Beiträge
776
Gefällt mir
2.145
#25
Naja, wer hebt schon ein Jahr alte Belege von einem Bargeschäft auf?
Gelobt sei die Kartenzahlung, da mache ich das eher.
Ich, damit ich dann nicht lange rumreden muss, ob ich das dort gekauft habe und noch Garantie habe. Ich finde es schon recht viel von Threadstarter verlangt, dass Hanwag da ohne Kaufnachweis alles kulant regeln soll. Da finde ich das Entgegenkommen schon recht großzügig.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
10.227
Gefällt mir
15.833
#26
Nur mal so, aus langjähriger Erfahrung. Auf den Hanwag Alaska lass ich nichts kommen, meine sind 10 Jahre +x, einmal neu besohlt, sind immer noch dicht und haben schon Dornen gesehen, vor denen Dornröschen Angst gehabt hätte;). Den Tatra habe ich auch, ist ein glatter Fehlkauf, einer der schlechtest verarbeiteten Stiefel, den ich je hatte. Einmal durch ein paar Brombeerranken und überall schauen Fäden raus lt. Etikett made in Croatia, Finger weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.628
Gefällt mir
6.110
#27
Jo. Von Modell zu Modell gibts Unterschiede. Konstruktion und Verarbeitung.
Der Alaska kommt auch nicht aus Deutschland.
Hier werden wie bei Meindl nur die genähten Modelle produziert.

Und @ Ameise. Meine Kartenbelege liegen beim Kontoauszug.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Jan 2006
Beiträge
5.151
Gefällt mir
795
#28
Jo. Von Modell zu Modell gibts Unterschiede. Konstruktion und Verarbeitung.
Der Alaska kommt auch nicht aus Deutschland.
Hier werden wie bei Meindl nur die genähten Modelle produziert.

Und @ Ameise. Meine Kartenbelege liegen beim Kontoauszug.
Ach darum ist der nicht mehr das Wahre! Mein Alaska ist noch in Vierkirchen gefertigt worden und da ist ein unterschied wie Tag und Nacht. da hatte auch Fjellräven noch nicht die Finger drin.
 
Mitglied seit
31 Mai 2015
Beiträge
776
Gefällt mir
2.145
#29
Ob die jetzt in Kroatien oder Ungarn so viel schlechtere Schuhe machen? Ich finde es gut, dass die Treter wenigstens nicht von den billigsten Lohnsklaven in Vietnam oder Bangladesch zusammen gefügt werden. Da achte ich bei allen Klamotten verstärkt drauf, wenn man es denn überhaupt rausfindet.
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
888
Gefällt mir
374
#30
Nur mal so, aus langjähriger Erfahrung. Auf den Hanwag Alaska lass ich nichts kommen, meine sind 10 Jahre +x, einmal neu besohlt, sind immer noch dicht und haben schon Dornen gesehen, vor denen Dornröschen Angst gehabt hätte;). Den Tatra habe ich auch, ist ein glatter Fehlkauf, einer der schlechtest verarbeiteten Stiefel, den ich je hatte. Einmal durch ein paar Brombeerranken und überall schauen Fäden raus lt. Etikett made in Croatia, Finger weg.

Morgen

Mein Tatra ist von der Verarbeitung her tadellos, dafür ist das Leder von meinen neueren Meidel Perfekt rissig was ich von den alten nicht kannte. Shit happens !
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben