Enttäuschung von Hanwag

Anzeige
Mitglied seit
31 Mrz 2012
Beiträge
529
Gefällt mir
54
#31
Aktueller Stand:

Kommenden Freitag fahre ich zum Händler und Hanwag gewährt mir über einen Teilbetrag eine Gutschrift.

Mal sehen ob ich den alten Stiefel wieder bekomme.

War ein Barkauf und durch den Umzug ist der Zettel anscheinend verloren gegangen.

Ansonsten werden die Rechnungen bei mir aufgehoben.

Wmh
Rudel
 
Gefällt mir: dcon
Mitglied seit
21 Nov 2005
Beiträge
1.304
Gefällt mir
704
#32
Ich finde die vom TS geäusserte Erwartung nicht daneben.
Er erzählt ja mal die Wahrheit: teuren Schuh gekauft, wenig getragen und dann schnell kaputt gegangen.
Für den Hersteller sollte es nicht so aufwändig sein, das ungefähre Zeitfenster der Produktion einzugrenzen und dann entsprechend für Ersatz/Reparatur zu sorgen.

Ich bin mit einer Swatch in den Laden gegangen, nachdem sich das Armband frühzeitig aufgelöst hat. Die Frage nach dem Garantieschein habe ich nur damit beantwortet: anhand des Modells können Sie ja feststellen, wann sie heraus gekommen ist, ich denke sie hat noch Garantie.
Dem war so, der Verkäufer war auch nicht sonderlich umständlich ...
Könnte man bei einem Schuh der das 3x kostet ja auch erwarten (die Einsatzhäufigkeit sieht man ja an den Sohlen und den Biegezonen)
 
Mitglied seit
26 Feb 2014
Beiträge
729
Gefällt mir
723
#33
Wenn ich mich jetzt nicht arg täusche, steht bei meinen Alaska "Made in Germany" auf dem Etikett im Schuh. Da schau ich heute Abend gleich mal nach. Gekauft 01/2019 beim Globi.

Haix fertigt mMn nur noch Feuerwehrstiefel in Deutschland, die sind auch gut. Die letzten Stiefel (KSK3000) aus 2014 hab ich mit dem Kauf der Hanwag entsorgt (Made in Croatia).

Wmh
Flo
 
Mitglied seit
31 Mrz 2012
Beiträge
529
Gefällt mir
54
#34
Ich bin aktuell noch im Urlaub. Es wurde ja nur der kaputte Stiefel eingesendet. Den intakten hab ich noch hier. Bei Bedarf kann ich gerne Fotos davon einstellen, dann sieht man wie häufig sie getragen wurden.
 
Mitglied seit
8 Sep 2016
Beiträge
1.601
Gefällt mir
986
#35
Er erzählt ja mal die Wahrheit: teuren Schuh gekauft, wenig getragen und dann schnell kaputt gegangen.
DAS kannst du wirklich beurteilen?

Davon mal abgesehen, macht eine Rechnung Garantieansprüche wesentlich leichter.
Habe noch NIE Probleme mit meinen Hanwag Alaska GTX gehabt (2 Paar).
Aktuell bin ich am überlegen ob ich mir noch ein Paar zulegen soll oder ob ich mir den Grünter mal kaufen soll.
 
Mitglied seit
31 Mrz 2012
Beiträge
529
Gefällt mir
54
#36
DAS kannst du wirklich beurteilen?

Davon mal abgesehen, macht eine Rechnung Garantieansprüche wesentlich leichter.
Habe noch NIE Probleme mit meinen Hanwag Alaska GTX gehabt (2 Paar).
Aktuell bin ich am überlegen ob ich mir noch ein Paar zulegen soll oder ob ich mir den Grünter mal kaufen soll.
Willst du mir jetzt unterstellen ich lüge?

Ich war / bin so enttäuscht weil es eben so geschah wie geschildert. Wenn es anders gewesen wäre, dann hätte ich auch anders reagiert. Wie gesagt ich kann Fotos nachreichen.

Vielleicht ist der Tatra auch qualitativ nicht so hochwertig wie der Alaska (wenn ich meine vergleiche scheint mir das so).

Zum Alaska GTX, hier habe ich noch ein NEUES Paar mit Zetteln dran hier rumstehen. Hab ich mir für den Winter gekauft und nun gar keinen Bock mehr drauf.

Gestern im Schuhgeschäft bei Meindl direkt den Dovre Extreme GTX mitgenommen.
 
Mitglied seit
8 Sep 2016
Beiträge
1.601
Gefällt mir
986
#37
Willst du mir jetzt unterstellen ich lüge?
Habe ich dich zitiert?
Es wundert mich immer ganz arg, wenn andere mit stolz geschwellter Brust schreiben:
Ja so war das!
Und wenn man dann mal freundlich nachfragt:
"Woher weißt du das?"
dann kommt nichts mehr.
ICH kann den Zustand deiner Schuhe nicht beurteilen, da ich hier keine Bilder von dem defekten Schuh gesehen habe.
Deshalb kann/will und werde ich auch nicht sagen:
Jo, genau das ist die Wahrheit bzw. das entspricht nicht der Wahrheit!

Davon mal abgesehen:
Wenn man bei einem GUTEN Händler was kauft, dann macht der vieles möglich, was bei einem nicht so guten Händler nämlich nicht geht.
Das unterscheiden GUTE Händler von weniger Guten und von Schlechten.
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
1.285
Gefällt mir
855
#38
Habe noch NIE Probleme mit meinen Hanwag Alaska GTX gehabt (2 Paar).
Aktuell bin ich am überlegen ob ich mir noch ein Paar zulegen soll oder ob ich mir den Grünter mal kaufen soll.[/QUOTE]

Hab seit ein paar Wochen auch ein Paar Grünter, tolle leichte Schuhe und nicht so lächerlich schmall wie die vergleichbaren Meindel.
 
Mitglied seit
31 Mrz 2012
Beiträge
529
Gefällt mir
54
#39
Nur weiß man erst bei solch einem Fall wer ein guter Händler ist und wer nicht.

Am Freitag weiß ich mehr.
 
Mitglied seit
21 Nov 2005
Beiträge
1.304
Gefällt mir
704
#40
Habe ich dich zitiert?
Es wundert mich immer ganz arg, wenn andere mit stolz geschwellter Brust schreiben:
Ja so war das!
Und wenn man dann mal freundlich nachfragt:
"Woher weißt du das?"
dann kommt nichts mehr.
......
Klar kenn ich den TS nicht. Aber ich habe so eine gewisse Erfahrung, welche diesen Schluss zulässt.
Und nun lass mir doch etwas Zeit, Dir zu antworten, bevor Du schreibst: "dann kommt nichts mehr."

Das mit dem Kassenzettel ist ja auch nur eine unnötige Gängelei, das ist aus meiner Sicht der wesentliche Punkt.
Wenn es eine gescheite Firma ist, braucht sie den nicht (siehe Swatch).
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.535
Gefällt mir
9.579
#41
Nur weiß man erst bei solch einem Fall wer ein guter Händler ist und wer nicht.
So siehts aus.
Der Verkäufer der meine Lowas bei Globetrotter begutachtete sagte schlicht, "sie bekommen von mir ein neues Paar, den Rest regeln WIR mit Lowa"...
Okay, er bemerkte noch, daß ich ja Kunde seit 1989 bin.
 
Mitglied seit
17 Aug 2015
Beiträge
843
Gefällt mir
833
#44
Bei meinem Hanwag Alaska gtx stört mich eine Sache ungemein:
Die Dinger sind laut wie ne rostige Eisentür.
Im Prinzip ein stabiler, wertiger Schuh, nur beim Gang Richtung Kanzel völlig unbrauchbar, trotz aller Schmier-u. Sprayversuche.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
13.475
Gefällt mir
23.154
#45
Bei meinem Hanwag Alaska gtx stört mich eine Sache ungemein:
Die Dinger sind laut wie ne rostige Eisentür.
Im Prinzip ein stabiler, wertiger Schuh, nur beim Gang Richtung Kanzel völlig unbrauchbar, trotz aller Schmier-u. Sprayversuche.
meine quietschen auch nach xxJahren noch, ein Freund mit Rotwildrevier wollte mich deshalb schon mit einem Bann belegen. Das Gute ist...es stört das Wild nicht, selbst Sauen anpirschen ist damit möglich, ich denke, dass die es unter "natürliches Geräusch" ablegen?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben