Er knabbert sich an

Anzeige
Registriert
19 Feb 2007
Beiträge
4.281
Moin.
Vor 4 Tagen habe ich festgestellt das mein Hund am Hinterlauf eine Stelle hat wo keine Haare mehr sind und immer wieder leckt. Also mit Rivanol desinfiziert und einen Verband rum.
Gestern habe ich festgestellt das er das jetzt am anderen Hinterlauf auch hat.
Also auch wieder Rivanol.

Jemand eine Idee was das sein kann?
Erstbehandlungstipp?
Direkt zum TA?
 

Anhänge

  • 20211005_194320.jpg
    20211005_194320.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 57
  • 20211005_194235.jpg
    20211005_194235.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 57
  • 20211005_194155.jpg
    20211005_194155.jpg
    1 MB · Aufrufe: 56

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
12.951
TA.

Würde mich allerdings auf die Diagnose Ersatzhandlung gefaßt machen.

Kann aber auch ne Allergie sein. Oder er hat Schmerzen iwo in dem Bereich im Bewegungsapparat. Parasiten an der Stelle eher ungewöhnlich, Grasmilben hocken zwischen den Zehen.

Wie alt? KlM, wenn ich mich recht erinner?
 
Registriert
19 Feb 2007
Beiträge
4.281
KIM, 9 Jahre
So ist er total vital.
Ersatzhandlung würde ich auch drauf tippen / Leck- Ekzem
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
12.951
Dachte, der wär jünger. Dann würd ich die Sache mit möglichen Schmerzen auf jeden Fall auch abklären lassen.
 
Registriert
19 Feb 2007
Beiträge
4.281
Hätte er Schmerzen würde er nicht mehr durch die Gegend rennen sondern evtl. humpeln und schonen.
Macht aber nicht, er rennt und tobt wie immer.
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
12.951
Unterschätze nicht die Leidensfähigkeit von Hunden. Wenn die das humpeln anfangen, ist schon richtig viel kaputt. So ein leichter ziehender Schmerz, wie ihn beginnende Arthrose o.ä verursachen, beeinträchtigt die Mobilität null. Den nimmt man erst in Ruhelage überhaupt wahr, und dann wird durch Berührungsreize (Knabbern) überdeckt.

Kann man einfach testen, zumindest am Beginn, bevor sich da Verhalten etabliert. Entsprechendes Schmerzmittel verabreichen und schaun, was passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
12.951
So weit oben? Gut, ist die Fersenbeuge. Und zu erkennen sind die nach dem Geknabber vermutl. nimmer. Vllt findt er ja an anderen typischen Stellen noch welche. Mein junger hatte dies Jahr welche auf dem Nasenrücken :rolleyes:
 
Registriert
19 Feb 2007
Beiträge
4.281
An die habe ich auch gedacht aber den Gedanken wieder verworfen, weil es "nur" zwei Stellen sind an denen er knappert und die sind an beiden Läufen identisch.
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
12.951
Haste mal zwischen den Zehen geguckt? Da hab ich bei beiden dann prompt auch welche gefunden.
 
Registriert
17 Mrz 2015
Beiträge
719
Mein WK hat das gleiche an den voderläufen gehabt.. an den Gelenken gebissen / geleckt .
Grasmilben.. da schon leicht entzündet Antibiotika, Halskrause , bravecto , nach 2 Wochen wars weg..
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
55
Zurzeit aktive Gäste
248
Besucher gesamt
303
Oben