Erfahrung mit Hedlund bekleidung

Anzeige
Mitglied seit
11 Apr 2009
Beiträge
13
Gefällt mir
0
#18
Ich wollte auch so eine Jacke.
Wohne nicht weit von der Firma weg. Hätte die gerne dort anprobiert und gekauft.
Die Menschen dort hatten dafür leider keine Zeit.
Ist deswegen eine Deubelskerl geworden.
Wenns kalt wird kommt der Rymhart drunter.
Jetzt bin ich froh, dass sie keine Zeit hatten.
 
Mitglied seit
11 Aug 2013
Beiträge
382
Gefällt mir
116
#19
Ich wollte auch so eine Jacke.
Wohne nicht weit von der Firma weg. Hätte die gerne dort anprobiert und gekauft.
Die Menschen dort hatten dafür leider keine Zeit.
Ist deswegen eine Deubelskerl geworden.
Wenns kalt wird kommt der Rymhart drunter.
Jetzt bin ich froh, dass sie keine Zeit hatten.
EXAKT das selbe ist mir auch passiert. Hätte die Jacke gerne mal in die Hand genommen, wurde aber recht einsilbig abgewiesen. Sind offenbar nicht allzu motiviert das Geschäft zu machen.

--> Deubelskerl gekauft
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.113
Gefällt mir
5.800
#20
Die lässt sich aber nicht mal ansatzweise mit der Hedlund vergleichen, ein dünnes Ding mit ca. der Hälfte des Gewichts.
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
878
Gefällt mir
356
#21
Da wir im Haushalt beide Jacken haben, muss ich cast recht geben, die Deubelskerl ist wesentlich dünner. Vielleicht waer die Haudegen eine Alternative !?
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.113
Gefällt mir
5.800
#22
Die Hedlund ist noch ein klein wenig schwerer, Haudegen 700g/lfm, die Hedlund 790.

Wobei da immer noch die Frage ist ob man den Anorak mag.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.113
Gefällt mir
5.800
#24
Dafür gibts ganz bequem den Online Shop.
Außerdem bin ich überrascht, daß es überhaupt ein Ladengeschäft gibt.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben