Erfahrungen beim Maishäckseln, bleiben die Sauen über Nacht im Acker?

Anzeige
Mitglied seit
19 Jan 2014
Beiträge
192
Gefällt mir
165
#16
Die Sauen waren noch drin am nächsten Tage. Waren aber dann sehr unruhig und sind unmittelbar ausgewechselt nachdem die Arbeiten begonnen haben.
Einige sind dann aber gleich wieder zurück nachdem ein Lastwagen im Weg war...
Heute Nacht sind die Sauen, zumindest als ich dort war, nicht wieder zurück auf die Fläche.
 
Mitglied seit
5 Sep 2013
Beiträge
1.329
Gefällt mir
1.093
#17
Hier wage ich mal 3 Thesen:
1) der Maisacker ist so groß, dass die Sauen das Häckseln nicht anständig wahrgenommen haben.
2) eure Sauen sind keine Erntejagden gewohnt, sonst würden sie wissen was blüht und in der Sicherheit der Dunkelheit auswechseln.
3) Ihr habt das unwahrscheinlich große Glück SAUdumme Sauen zu haben.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
10.011
Gefällt mir
18.122
#19
Bei unseren Miniffeldern mit ein paar Hektar sind die Sauen am nächsten Tag draußen. In CZ ist das anders. Bei einer Schlaggröße von 25 und mehr ha muss aber auch noch ein nennenswerer Teil stehen bleiben, sonst sind sie auch weg. Wenn auf den großen Schlägen auch mit ein paar Schützen meist in Richtung der nächsten Deckung gepasst wird, dann kommen die Sauen dort oft schon wieder langsam an. Eine Verknüpfung mit Ernte = Tod und Verderben können sie nicht ohne weiteres aufbauen. Sehr oft gehen die Sauen gehen unbeschossen raus. Zu weit, kein Kugelfang, zu wenig Schützen da oft Werktag. Dass sie auch dort meist bis zur letzten Reihe warten (wie der Fuchs) ist so.
 
Mitglied seit
10 Nov 2007
Beiträge
1.151
Gefällt mir
412
#20
Ist doch viel schöner, sich suuuper-toll zu finden und ordentlich einen zu saufen!!!
Gruß-Spitz
@44erSpitz -ich hab mir erlaubt, da ne Kleinigkeit zu korriegieren. ;-)

Und ja, ich hab auch die Erfahrung gemacht, ist der Schlag nah am Wald/ Einstand sind sie weg....
Kommen dann aber gerne sehr bald schon wieder auf den abgeernteten Acker. Also tief mitten in der Nacht
 
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
764
Gefällt mir
221
#21
Unsere Maisfelder werden nie an einem Tag abgeerntet. Ansitz auf dem Wechsel nach dem Anschneiden kann in der Dämmerung Erfolg versprechen. Selten gehen sie auch früh raus, wenn die Häckselmaschinen auffahren. Aber sehr oft bleiben die Sauen drin und gehen erst raus, wenn nurnoch ein paar Reihen stehen.

Sicher ist man wenn man einfach 3 Tage lang pro Feld durchweg ansitzt :)
Jedenfalls zur Zeit. Wenn der Mais spät geerntet wird und die Pflanzen rascheln, gehen die Sauen nicht mehr in den Mais.
 
Mitglied seit
25 Dez 2008
Beiträge
2.123
Gefällt mir
415
#22
Bei Sauenverdacht und Häckselunterbrechung am Abend hat man gute Chancen, beim nächtlichen Auswechseln eine Sau er erlegen.
Wenn das Feld am Tag abgehäckselt wurde, ist es wie beim Getreide. Die Sauen wissen es noch nicht, kommen wieder, suchen auf dem Feld nach der Deckung und man kann ganz gechillt eine erlegen, bis sie gespannt haben, dass heute alles anders ist. ;)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben