Erfahrungen Reparaturservice Victorinox?

Registriert
9 Jan 2012
Beiträge
751
Hallo zusammen,

bedingt durch die neuesten Messerthreads habe ich meine Messerkiste durchwühlt und dabei mein altes Victorinox gefunden. Es hat mehr einen sentimentalen Wert, da ich es als Kind/Jugendlicher von meinem mittlerweile verstorbenen Vater geschenkt bekommen habe. Ich weiß leider nicht, wie die Bezeichnung von dem Messer ist 🤷‍♂️

Zwecks Größenvergleich hab ich ne .30-06 daneben gelegt.

Leider hat das Ding in meiner Jugend wohl etwas gelitten.

Die Klingenspitze ist verbogen, eine Schale gerissen und der Apparatismus zum Verriegeln der Klinge ist auch hinüber.

Ich überlege, ob man das Messer bei Victorinox zwecks Reparatur einschicken kann. Hat das schonmal jemand gemacht? Gibts Erfahrungswerte?

Beste Grüße vorab.

A408E2E4-76CC-4AF5-A5F1-15FAAD783270.jpeg
 
Registriert
22 Dez 2004
Beiträge
8.095
Ja. ich. Ist auch irgendwo hier in einem Thread. Mein Messer war ca. 40 Jahre alt. Habe es nach kurzer Zeit zurückbekommen. Ohne Berechnung. Denke die haben einfach ein neues Messer geschickt. Die Arbeitszeit zum Aufarbeiten wäre sicher teurer geworden.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
6.464
Das dürfte eher noch aus der Produktion von Wenger sein.
Da waren gewisse Teile noch anders als heute, nachdem Wenger übernommen wurde hat man meines Wissens etwas "vereinheitlicht".
In wie weit die zum originalgetreuen Herrichten nötigen Teile bei Victorinox auf Lager wären musst Du bei denen erfragen.
 

GMV

Registriert
10 Mai 2015
Beiträge
933
Ist definitiv ein Wenger. Habe ein ähnliches (neueres?) ...aber ein Bild sagt mehr als 1000 Worte (beachte die Form der Werkzeuge). Es dürfte eher auf das Vorhandensein von Teilen, als auf den guten Willen von Victorinox ankommen, ob man was machen kann. Sofern sie Teile haben, habe ich den Service als superkulant erlebt.

20210408_131805.jpg
 
Registriert
22 Dez 2004
Beiträge
8.095
Ich hätte das Messer auch nicht eingesendet wenn es nicht ein Erinnerungsstück gewesen wäre. Hatte es als Bub von meinen Eltern bekommen. Ich hätte auch die Reparatur bezahlt. Es war ein sehr netter Kontakt und man hat sich auch sehr über mein Feedback gefreut.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
6.464
Es hilft wirklich nur die Nachfrage im Werk.
Teils hat Wenger Sachen gemacht, die gab es bei Victorinox weder vor noch nach der Übernahme.
Irgendwo tief in meinem alten Snowboard-Rucksack dürfte noch ein Wenger schlummern mit speziellem Werkzeug für die Snowboards. Wenn da ein Teil mal defekt wäre hätte man wohl Pech mit der Erneuerung/Reparatur.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: GMV
Registriert
16 Jan 2017
Beiträge
667
Es hilft wirklich nur die Nachfrage im Werk.
Teils hat Wenger Sachen gemacht, die gab es bei Victorinox weder vor noch nach der Übernahme.
Irgendwo tief in meinem alten Snowboard-Rucksack dürfte noch ein Wenger schlummern mit speziellem Werkzeug für die Snowboards. Wenn da ein Teil mal defekt wäre hätte man wohl Pech mit der Erneuerung/Reparatur.
Nicht unbedingt; ich gehe davon aus, dass Victorinox bei der Übernahme von Wenger auch diverse Kleinteile mit übernommen hat.
 
Registriert
16 Jan 2017
Beiträge
667
Es hilft wirklich nur die Nachfrage im Werk.
Teils hat Wenger Sachen gemacht, die gab es bei Victorinox weder vor noch nach der Übernahme.
Irgendwo tief in meinem alten Snowboard-Rucksack dürfte noch ein Wenger schlummern mit speziellem Werkzeug für die Snowboards. Wenn da ein Teil mal defekt wäre hätte man wohl Pech mit der Erneuerung/Reparatur.
Heute über Mittag habe ich mich bei meiner Lieblingsbrauerei (Falken, Schaffhausen) mit Nachschub eingedeckt und Victorinox Evolution Wood 10 gekauft - nicht etwa, weil ich zuwenige Taschenmesser hätte, sondern weil auf der Griffschale auch das Logo meiner Brauerei eingepresst ist (im online-shop von Victorinox schlägt dieses Taschenmesser mit CHF 51.- zubuche - in der Brauerei waren lediglich CHF 35.- zu berappen).

Auf der Klinge steht VICTORINOX SWISS MADE DELEMONT. In Delemont war bekanntlich der Firmensitz von WENGER; daraus schliesse ich - wie schon einmal geschrieben - dass Victorinox mit Sicherheit noch Teile der übernommenen Firma Wenger zur Verfügung hat, da an diesem Firmensitz auch weiterhin Taschenmesser produziert werden).
DSC_0245.JPG

 
Oben