Erfahrungen Rucksack Lynx (aus Schnäppchenthread)

Anzeige
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
4.206
Gefällt mir
1.332
#1
Gestern wurde der Vorn Lynx geliefert.

- Verarbeitung und Material ok. Richtige Alpinrucksäcke (Lowe Alpin oder auch Vaude) sind aber insbesondere bei den Schultergurten noch besser.
- Gewicht ziemlich hoch, was am System liegen dürfte. Gefühlt mehr als das Doppelte wie mein ca. 35 l Rucksack zum Tourengehen.
- Innenaufteilung eigenwillig. Kein von oben zugängliches Hauptfach. Stauraumerweiterung durch Reißverschluss.

Fazit: Zum Pirschen oder etwas längerem Anpirschen eines Sitzes gut geeignet.
 
Mitglied seit
17 Jan 2017
Beiträge
332
Gefällt mir
332
#2
Gestern wurde der Vorn Lynx geliefert.

- Verarbeitung und Material ok. Richtige Alpinrucksäcke (Lowe Alpin oder auch Vaude) sind aber insbesondere bei den Schultergurten noch besser.
- Gewicht ziemlich hoch, was am System liegen dürfte. Gefühlt mehr als das Doppelte wie mein ca. 35 l Rucksack zum Tourengehen.
- Innenaufteilung eigenwillig. Kein von oben zugängliches Hauptfach. Stauraumerweiterung durch Reißverschluss.

Fazit: Zum Pirschen oder etwas längerem Anpirschen eines Sitzes gut geeignet.
kann ich nur empfehlen, kommt immer mit raus 👍🏻
1D15D4D9-9BB5-4EED-B1B0-7F1F065C4CD9.jpeg
 
Mitglied seit
6 Jan 2017
Beiträge
2.278
Gefällt mir
3.186
#3
Hab auch heute meinen lang ersehnten Lynx Vorn bekommen.

Im Vergleich zur bisher genutzten Lodenkugel ein Traum!

- Bekommen das gleiche rein (Menge)
- Tragekomfort durch Rückengestell drastisch verbessert (kein Fernglas, NSG mehr im Rücken)
- Transport der LW und das Releasesystem einfach klasse
 
Mitglied seit
7 Jul 2015
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#4
Bei egun ist gerade ein Lynx im Angebot...bei eurer Schwärmerei bin ich ja kurz davor zuzugreifen...obwohl mir das eigentlich immer noch zuviel Geld "nur" für einen Rucksack ist....
 
Mitglied seit
6 Jan 2017
Beiträge
2.278
Gefällt mir
3.186
#5
Naja, wenn ich den 5-XY Jahre nutze und er mir auch auf Jagdreisen eine Freude ist, weil ich das Gewehr einfach verstauen kann und die Hände frei habe, während ich durch die Gegend kraxel, dann ist's zwar immernoch ein teurer Rucksack, aber geeigneter als meine Lodenkugel.

Dumm wäre ich, wenn ich dann 300 Eur oder mehr ausgeben würde, also keinen Schnäppchenpreis erhalte... Dann lieber jetzt und der Comfort ist auch ohne Reise schon sicher, weil ich nicht gerade (wie mancher) mit dem Auto unter den Hochsitz fahre. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Jan 2017
Beiträge
332
Gefällt mir
332
#6
meiner Meinung nach lohnt er sich, wenn man das Geld über hat 👍🏻
 
Mitglied seit
5 Mai 2015
Beiträge
139
Gefällt mir
96
#7
@Rhingjaach

ist der vorn nicht ein wenig laut? Ich hab in mir mal angeschaut und mich danach doch wieder für nen klassischen aus Loden von Hubertus entscheiden. Das System des vorn ist echt genial für die berg Jagd oder wer weit laufen muss aber für die Pirsch/ Ansitz?
Wie sind eure Erfahrungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
4.326
Gefällt mir
2.261
#8
Deswegen liegt mein Eberlestock im Schrank rum, bzw wird bei DJen genutzt. War mir zum reinen Ansitz und Pirschen zu laut.
 
Mitglied seit
10 Okt 2013
Beiträge
90
Gefällt mir
19
#10
@Rhingjaach

ist der vorn nicht ein wenig laut? Ich hab in mir mal angeschaut und mich danach doch wieder für nen klassischen aus Loden von Hubertus entscheiden. Das System des vorn ist echt genial für die berg Jagd oder wer weit laufen muss aber für die Pirsch/ Ansitz?
Wie sind eure Erfahrungen?
Nein, absolut nicht laut...

Nutze ihn seit 3 Jahren in allen Lagen (Gebirgsjagd- da ist er mM sowieso unschlagbar, weil ich die Hände für Bergstock frei habe und in Sekunden schussbereit, Ansitz auch super)
Wem der untere Teil der Gewehrhalterung beim reinen Ansitz stört, kann sie auch nach oben hinter das Rückenteil schieben, dann steht unten nichts weiter raus und der die Halterung ist bündig mit dem Rucksackboden!

WMH
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
53.378
Gefällt mir
7.204
#11
Mancher ist lauter, mancher etwas leiser, geräuschlos ist nur die Lodenbrauchtumskugel.

Wenn ich das richtig sehe besteht der Vorn aus gebürstetem Nylon, wie die Eberlestock Jagdrucksäcke.
 
Mitglied seit
1 Mai 2016
Beiträge
1.326
Gefällt mir
1.322
#12
Ich hatte den vorn Lynx und jetzt den eberlestock gunslinger. Mit beiden keine geräuschprobleme. Auf Ansitz packe ich eh alles am Anfang aus, wenn man mal was vergisst kann man es auch noch leise genug herausfummeln - ist zwar kein Loden aber auch keine raschelnde Plastiktüte. Auch auf der Pirsch keine Probleme, da macht man wohl mehr Lärm durchs normale bewegen.

Der Gewinn an Comfort durch die Waffenhalterung ist schon super 👍🏽 keine Büchse Die am Riemen rumbaumelt etc. (Ja ich weiß es gibt auch bessere Riemen..)
Kann diese Art von Rucksäcken nur empfehlen.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
53.378
Gefällt mir
7.204
#13
Wobei der Gunslinger aus dem üblichen glatten Nylon besteht, das ist ein Militärsack.
Die Jagdrucksäcke von E. bestehen aus gebürstetem Material, ist noch leiser.

Richtig laut war bis jetzt nur der Maxpedition. Aber auch das stört mich nicht auf dem Ansitz, da Fummel ich nicht dran rum.

Auf Ansitz packe ich eh alles am Anfang aus
Genau.
 
Mitglied seit
6 Jan 2017
Beiträge
2.278
Gefällt mir
3.186
#14
Kann mich den Stimmen hier nur anschließen.

Sobald ich aufgebaumt bin nehme ich sämtlichen Inhalt raus und richte mich so ein, das ich alles über die gesamte Ansitzdauer geräuschlos bewegen kann.

Beim Pirschen speziell trage ich meist gar keinen Rucksack, da ich in der Regel keine Stunden unterwegs bin, nur gezielt Stellen (mit der Wärmebildkamera) bei gutem Wind anpirsche und überblicke.

Der Vorn Rucksack ist für mich durch das Rückenpolster , das Gewehrfach und im Falle von Reisen bzw. unwegsamen Gelände einfach besser in Vergleich zur Kugel.

Hinzufügen muss ich, dass ich mittlerweile mit meiner vollen Lodenkugel kaum noch durch die Hochsitztüren komme. Klar, das kann auch am (kleinen) Bauch liegen, aber mit dem Vorn passiert es nicht mehr. Ergo, ich kann am Bauch wieder etwas zulegen :) und habe beim Erklimmen der Leitersprossen kein am Riemen schwingendes Gewehr mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben